Superbike-WM

Weitere Bilder: SBK-Debüt Bautista & Cortese in Jerez

Von - 26.11.2018 15:34

Den ersten Wintertest in Aragón haben Aruba Ducati-Neuzugang Álvaro Bautista und Yamaha-Supersport-Weltmeister Sandro Cortese verpasst. Mit dem Jerez-Test sind sie offiziell in der Superbike-WM 2019 angekommen.

Auf dem Circuit Jerez de la Frontera sind sie endlich zu sehen: Neue Teams, neue Motorräder und neue Piloten werden in der Superbike-WM 2019 am Start sein.

Mit Álvaro Bautista bei Aruba Ducati ist ein interessanter Name in die Superbike-WM gekommen. Der ehemalige MotoGP-Pilot spulte am ersten Testtag um 15.30 Uhr bereits 41 Runden ab und belegt mit einer persönlichen Bestzeit von 1:41,281 min Platz 4, 0,9 sec hinter Kawasaki-Star Jonathan Rea.

Mit 48 Runden ist Superbike-Rookie Sandro Cortese der momentan fleißigster Tester. Der Deutsche ist in 1:42,065 min gut dabei und büßte als Siebter 1,6 sec ein. Sein GRT-Yamaha Team ist wie der Supersport-Weltmeister unerfahren in der Superbike-Klasse.

Mit Marco Melandri hat Cortese eine gute Referenz im Team. Der Italiener wechselte nach zwei Ducati-Jahren zurück zu Yamaha (2011 wurde er im damaligen Yamaha-Werksteam Vizeweltmeister.


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Alvaro Bautista © WorldSBK Alvaro Bautista Alvaro Bautista © Gold & Goose Alvaro Bautista Alvaro Bautista © WorldSBK Alvaro Bautista Alvaro Bautista © WorldSBK Alvaro Bautista Alvaro Bautista © WorldSBK Alvaro Bautista Alvaro Bautista © Fitti Weisse Alvaro Bautista Ducati Panigale V4R © Fitti Weisse Ducati Panigale V4R Sandro Cortese © Gold & Goose Sandro Cortese Alvaro Bautista © WorldSBK Alvaro Bautista Sandro Cortese © Fitti Weisse Sandro Cortese Sandro Cortese © Fitti Weisse Sandro Cortese Sandro Cortese © Fitti Weisse Sandro Cortese Sandro Cortese © Fitti Weisse Sandro Cortese Sandro Cortese © Fitti Weisse Sandro Cortese Marco Melandri © Fitti Weisse Marco Melandri Marco Melandri © Gold & Goose Marco Melandri Marco Melandri © Gold & Goose Marco Melandri Marco Melandri © Gold & Goose Marco Melandri Marco Melandri © Gold & Goose Marco Melandri Marco Melandri © Gold & Goose Marco Melandri Marco Melandri © WorldSBK Marco Melandri
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Do. 17.10., 22:20, Motorvision TV
Spotted
Do. 17.10., 22:55, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 17.10., 23:00, Eurosport
Superbike
Do. 17.10., 23:25, Eurosport
Superbike
Do. 17.10., 23:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 17.10., 23:40, Motorvision TV
On Tour
Do. 17.10., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 18.10., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Fr. 18.10., 00:05, Motorvision TV
Bike
Fr. 18.10., 00:10, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
zum TV-Programm