Superbike-WM

Eugene Laverty (Go Eleven): Ducati-V4-Debüt erst 2019

Von - 28.11.2018 13:59

Nur zwei von mindestens vier Ducati-Piloten in der Superbike-WM 2019 haben die neue Panigale V4R bereits testen können. Kundenteams wie Go Eleven (Eugene Laverty) werden erst im neuen Jahr beliefert.

Mit der Unterschrift beim Go Eleven-Team fiel Eugene Laverty eine schwere Last von den Schultern. Seine Zukunft in der Superbike-WM ist zumindest für 2019 gesichert, dazu hat er mit der Ducati Panigale V4R ein Motorrad zur Verfügung, das zumindest bei Saisonstart auf dem identischen Stand der Werkmotorräder sein wird.

Was dem Nordiren aber im Vergleich zu den Aruba Ducati-Stars Chaz Davies und Álvaro Bautista fehlt, sind Testkilometer. Beim Saisonauftakt auf Philllip Island wird er weitaus schlechter vorbereitet sein, als die Werkspiloten.

Und Laverty wird sich noch eine Weile gedulden müssen, bis er zum ersten Mal auf der Go Eleven-Ducati sitzen wird; mit der Auslieferung der Kundenmotorräder wird erst im Januar gerechnet. Umso gespannter verfolgte der 32-Jährige den Superbike-Test in Jerez am Montag und Dienstag dieser Woche.

«Die Rundenzeiten von Chaz und Álvaro haben mich zum Lächeln gebracht», wurde Laverty von Bikesportnews zitiert. «Es wird zwar noch lange dauern bis ich das Bike selbst ausprobieren kann, aber das ein solches Motorrad im Januar in meiner Garage stehen wird, ist sehr aufregend.»

Zeiten Jerez-Test,Tag 2:
Pos Serie Fahrer Land Motorrad Zeit/Diff.
1 SBK Jonathan Rea GB Kawasaki 1:38,713 min
2 SBK Alex Lowes GB Yamaha + 0,664 sec
3 SBK Leon Haslam GB Kawasaki + 1,053
4 SBK Alvaro Bautista E Ducati + 1,132
5 SBK Chaz Davies GB Ducati + 1,139
6 SBK Michael vd Mark NL Yamaha + 1,379
7 SBK Marco Melandri I Yamaha + 1,522
8 SBK Sandro Cortese D Yamaha + 1,879
9 SSP Raffaele De Rosa I MV Agusta + 4,346
10 SSP Lucas Mahias F Kawasaki + 4,861
11 SSP Hikari Okubo J Kawasaki + 5,032
12 SSP Ayrton Badovini I Kawasaki + 6,580

 

Zeiten Jerez-Test,Tag 1:
Pos Serie Fahrer Land Motorrad Zeit/Diff.
1 SBK Jonathan Rea GB Kawasaki 1:39,657 min
2 SBK Alvaro Bautista E Ducati + 0,322 sec
3 SBK Chaz Davies GB Ducati + 0,545
4 SBK Alex Lowes GB Yamaha + 0,639
5 SBK Leon Haslam GB Kawasaki + 0,733
6 SBK Marco Melandri I Yamaha + 1,006
7 SBK Michael vd Mark NL Yamaha + 1,915
8 SBK Sandro Cortese D Yamaha + 2,315
9 SSP Raffaele De Rosa I MV Agusta + 3,646
10 SSP Hikari Okubo J Kawasaki + 5,558
11 SSP Lucas Mahias F Kawasaki + 5,967
12 SSP Ayrton Badovini I Kawasaki + 8,163
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Eugene Laverty ist auf die Ducati Panigale V4R gespannt © Gold & Goose Eugene Laverty ist auf die Ducati Panigale V4R gespannt
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2019 Imola - Preview mit Marco Melandri

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

Abendschau

So. 26.05., 08:30, RBB Fernsehen


Motorsport - ADAC GT Masters Magazin

So. 26.05., 08:45, SPORT1+


Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 09:15, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 09:15, Sky Sport 1


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup

So. 26.05., 09:30, SPORT1+


Virgin Australia Supercars Championship - WD-40 Phillip Island SuperSprint 1. Lauf

So. 26.05., 09:40, Motorvision TV


Motorsport Live - Porsche Mobil 1 Supercup

So. 26.05., 10:25, SPORT1+


car port

So. 26.05., 12:15, Hamburg 1


Isle of Man Tourist Trophy 2018

So. 26.05., 12:30, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 13:00, Sky Sport HD


Zum TV Programm
14