Superbike-WM

Weltmeister Rea, Cortese und Carrasco von FIM geehrt

Von - 03.12.2018 14:32

Am Sonntagabend fand in Andorra die alljährliche Ehrung der FIM-Weltmeister statt. Jonathan Rea (SBK), Sandro Cortese (SSP) und Ana Carrasco (SSP300) machten dort eine gute Figur.

Zum zweiten Mal in Folge war Andorra der Schauplatz der spektakulären FIM Awards – die Ehrung der Weltmeister in den verschiedensten Motorrad-Kategorien. Die besten Fahrer, Teams und Hersteller wurden vom Motorrad-Weltverband FIM geehrt.

Die seriennahe Motorrad-Weltmeisterschaft war mit den Champions Jonathan Rea (Kawasaki/Superbike-WM), Sandro Cortese (Yamaha/Supersport-WM) und Ana Carrasco (Kawasaki/Supersport-WM 300) vertreten. Die flotte Spanierin gewann als erste Frau eine Solo-Straßenweltmeisterschaft, die Supersport-WM 300.

Sie posierten für ein Familienfoto mit ihren Kollegen aus dem GP-Paddock – Marc Marquez (MotoGP), Francesco Bagnaia (Moto2) und Jorge Martin (Moto3).

Neben den alternative Ehrungen für Sicherheit, Fairness, Umwelt und Frauen im Motorsport wurde 2018 erstmals der «FIM Award for the Future» ausgelobt.

Übrigens: Im Rahmen der Veranstaltung wurde auf der FIM Generalversammlung mit Jorge Viegas der Nachfolger von FIM-Präsident Vito Ippolito gewählt, der nach drei Amtszeiten nicht erneut antreten durfte.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Ana Carrasco © FIM Ana Carrasco Sandro Cortese © FIM Sandro Cortese Die Weltmeister der Superbike- und MotoGP-Serien © FIM Die Weltmeister der Superbike- und MotoGP-Serien Jonathan Rea © FIM Jonathan Rea Jonathan Rea mit Ehefrau Tatie © FIM Jonathan Rea mit Ehefrau Tatie
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2019 Imola - Preview mit Marco Melandri

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

PS - DRM - Deutsche Rallye Meisterschaft

So. 26.05., 07:30, N-TV


Goodwood Revival 2018

So. 26.05., 08:00, Motorvision TV


car port

So. 26.05., 08:15, Hamburg 1


Abendschau

So. 26.05., 08:30, RBB Fernsehen


Motorsport - ADAC GT Masters Magazin

So. 26.05., 08:45, SPORT1+


Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 09:15, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 09:15, Sky Sport 1


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup

So. 26.05., 09:30, SPORT1+


Virgin Australia Supercars Championship - WD-40 Phillip Island SuperSprint 1. Lauf

So. 26.05., 09:40, Motorvision TV


Motorsport Live - Porsche Mobil 1 Supercup

So. 26.05., 10:25, SPORT1+


Zum TV Programm
12