Superbike-WM

Fortsetzung des Desasters: Leon Camier im Krankenhaus

Von - 11.05.2019 13:27

Der erste Lauf der Superbike-WM in Imola findet ohne Honda-Aushängeschild Leon Camier statt. Nach seinem Sturz in der Superpole ist unklar, wie schwerwiegend die Verletzung des Engländers ist.

Während der Superpole gerieten Sandro Cortese (GRT Yamaha) und Leon Camier (Honda) in Kurve 4 auf das Öl von Michael Rinaldis defekter Ducati und stürzten. Während Cortese sein Motorrad selbst zurück an die Box bringen konnte und sich noch für Startplatz 10 qualifizierte, war die Honda von Camier zu stark beschädigt, der ehemalige Britische Superbike-Meister blieb ohne Zeit.

Er hätte auch nicht mehr fahren können: Laut Erstdiagnose renkte sich Camier den linken Arm aus, er wurde zu weiteren Untersuchungen nach Imola ins Krankenhaus gebracht und wird im ersten Rennen am Samstag um 14 Uhr fehlen.

Der 32-Jährige ist vom Pech verfolgt: Nach mehreren schweren Verletzungen 2018, unter anderem brach er sich bei Testfahrten im Juli in Suzuka Halswirbel, stürzte er beim zweiten Event in Thailand Mitte März, als Thitipong Warokorn vor ihm crashte und er nicht ausweichen konnte. Dabei war beinahe sein rechter Schienbeinkopf gebrochen und Camier hatte wochenlang Schmerzen, weil auf Anraten seiner Ärzte auf eine Operation verzichtet wurde.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2019 Donington Park - KRT Highlights mit Jonathan Rea

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

UIM F1 H2O World Powerboat Championship

Mo. 22.07., 05:15, Motorvision TV


Café Puls mit PULS 4 News

Mo. 22.07., 05:30, Puls 4


Formula Drift Championship

Mo. 22.07., 05:45, Motorvision TV


Café Puls mit Puls 4 News

Mo. 22.07., 06:00, Sat.1


Café Puls mit Puls 4 News

Mo. 22.07., 06:00, Pro Sieben


NASCAR University

Mo. 22.07., 06:55, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Großbritannien

Mo. 22.07., 07:00, Sky Sport 2


Nordschleife

Mo. 22.07., 07:35, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Großbritannien

Mo. 22.07., 08:00, Sky Sport 2


Rallye

Mo. 22.07., 08:30, Eurosport


Zum TV Programm
548