Superbike-WM

Superbike-WM Imola: Alle Rennen sind abgesagt!

Von - 12.05.2019 15:28

Weil es in Imola weiter stark regnet, wurde der Start des zweiten Laufs der Superbike-WM dreimal nach hinten verschoben. Der überwiegende Teil der Fahrer ist der Meinung, Rennen fahren ist zu gefährlich.

Weltmeister Jonathan Rea (Kawasaki), der das erste Rennen am Samstagnachmittag gewann, im nassen Warm-up am Sonntagmorgen der mit Abstand Schnellste war und auch das Sprintrennen gewann, ist einer der wenigen Fahrer, der sich für einen Rennstart im nassen Autodromo Enzo e Dino Ferrari aussprach.

Grund dafür mögen auch taktische Überlegungen gewesen sein: Rea hatte in Imola die große Chance, seinen Rückstand auf Alvaro Bautista (Ducati) weiter zu verringern. Waren es vor dem Wochenende 53 Punkte, sind es jetzt zehn weniger.

Bautista gehörte zu den Meinungsmachern gegen ein Rennen: «Es geht um unsere Sicherheit», betonte der Spanier.

Um 15.22 Uhr wurde der zweite Superbike-Lauf sowie das Rennen der Supersport-300-WM abgesagt.

Laut Wettervorhersage soll es bis in die Nacht hinein regnen. So lange es nicht aufhört, können die Stellen, an denen sich das Wasser sammelt, nicht trockengelegt werden. Rennen fahren wäre auf der engen und welligen Rennstrecke mit den geringen Auslaufzonen zu gefährlich.

Bereits zum zweiten Mal in der Superbike-WM 2019 wurde ein Rennen wegen Schlechtwetter abgesagt. Beim Meeting in Assen verhinderte Schneefall am Samstag die Durchführung des ersten Superbikes-Laufs.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2019 Donington Park - KRT Highlights mit Jonathan Rea

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Anixe Motor-Magazin

Sa. 20.07., 13:00, Anixe HD


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin

Sa. 20.07., 13:00, Sport1


Abenteuer Usedom - Von Berlin ans Meer

Sa. 20.07., 14:00, RBB Fernsehen


Monster Jam Championship Series

Sa. 20.07., 16:30, Motorvision TV


car port

Sa. 20.07., 17:45, Hamburg 1


Spotted

Sa. 20.07., 18:10, Motorvision TV


Racing Files

Sa. 20.07., 19:05, Motorvision TV


Servus Sport aktuell

Sa. 20.07., 19:15, ServusTV Österreich


Racing in the Green Hell

Sa. 20.07., 19:30, Motorvision TV


Go! Spezial

Sa. 20.07., 20:10, Sat.1


Zum TV Programm
77