Superbike-WM

Effenbert Liberty: Jakub Smrz winkte ab

Von - 11.03.2013 10:25

Lorenzo Lanzi und Noriyuki Haga wollen nicht für das skandalträchtige Effenbert Liberty Team fahren. Jakub Smrz und Brett McCormick werden es auch nicht tun.

Mario Bertuccio will mit seinem Team Effenbert Liberty Racing in die Superbike-WM zurückkehren. Obwohl dort bereits zahlreiche Gläubiger auf ihn warten und sein Image am Boden liegt.



Noch vor wenigen Tagen war aus dem Teamsitz in Prag zu hören, dass Verhandlungen mit dem ehemaligen Effenbert-Piloten Jakub Smrz laufen. Der 29-Jährige hatte sich 2012 ebenso wie Sylvain Guinotli vom Team getrennt, weil er monatelang kein Gehalt erhielt. Bis heute hat Effenbert Ausstände beim schnellen Tschechen.

«Mario Bertuccio hat mich gefragt, ob ich für sein Team fahren möchte», erklärte Smrz gegenüber SPEEDWEEK.de. «Ich habe ihm gesagt, dass ich lieber Britische Superbike-Meisterschaft fahre.»

Nachdem sich Smrz’ Team Splitlath Redmond Aprilia aus der Britischen Superbike-Meisterschaft zurückgezogen hat (wir berichteten), hat der Budweiser noch kein Team für 2013. «Aber es schaut gut aus, wir werden bald bekanntgeben, für wen ich fahre», versicherte er.

Pirelli dreht McCormick den Geldhahn zu

Brett McCormick hielt Effenbert Liberty Racing bis zuletzt die Treue. Der Kanadier wurde nach dem Gewinn der Kanadischen Superbike-Meisterschaft 2011 letztes Jahr von Pirelli Kanada finanziell unterstützt und in die Weltmeisterschaft gehievt. Doch diese Unterstützung gibt es nicht mehr, McCormick wird 2013 keine WM fahren.

Aus dem Umfeld von Liberty Racing ist nun zu hören, dass Teamchef Bertuccio weiterhin plant, 2013 Superbike-WM zu fahren – mit zwei Fahrern. Mit letztjährigen BMW S1000RR aus der Italienischen Superbike-Meisterschaft. Gespräche gibt es mit dem 24-jährigen Italiener Simone Grotzkyj, der fünf erfolglose Grand-Prix-Jahre in den Klassen 125 ccm, 250 ccm und Moto3 hinter sich hat.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Jakub Smrz will weiterhin BSB fahren © Gold & Goose Jakub Smrz will weiterhin BSB fahren
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2019 Imola - Preview mit Marco Melandri

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vettel, Ferrari, FIA: Formel 1 in der Zwangsjacke

​Die Formel 1 erstickt am eigenen Reglement: Es war klar, dass der Autoverband FIA die Fünfsekundenstrafe für Sebastian Vettel in Kanada nicht kippen würde. Die Regelhüter wären unglaubwürdig geworden.

» weiterlesen

 

tv programm

Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mo. 24.06., 12:30, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mo. 24.06., 13:00, Eurosport 2


Anixe Motor-Magazin

Mo. 24.06., 13:25, Anixe HD


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mo. 24.06., 13:30, Eurosport 2


Top Speed Classic

Mo. 24.06., 13:45, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Frankreich

Mo. 24.06., 14:00, Sky Sport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mo. 24.06., 14:00, Eurosport 2


Superbike

Mo. 24.06., 14:30, Eurosport


Motorsport

Mo. 24.06., 15:00, Eurosport


Motorsport

Mo. 24.06., 15:45, Eurosport


Zum TV Programm
53