Superbike-WM

Exklusiv: Troy Corser mit BMW, Camier und Brookes

Von - 03.10.2014 12:02

Samstag wird in Magny-Cours bekanntgegeben: Troy Corser bringt nach zwei Jahren Planung 2015 ein Team in der Superbike-WM an den Start. Er wird die neue BMW S1000RR einsetzen.

Im September 2013 machte SPEEDWEEK.com die Pläne des Australiers Troy Corser für ein BMW-Team in der Superbike-WM exklusiv bekannt. Mitte November musste der zweifache Weltmeister sein Vorhaben für 2014 abblasen, zu diesem Zeitpunkt haben ihm 40 Prozent des kalkulierten 3-Millionen-Euro-Budgets gefehlt.

Für 2015 hat Corser alles beisammen, am morgigen Samstag wird er seine Pläne offiziell machen. Der 42-Jährige hat Investoren gefunden, die für eine solide finanzielle Basis sorgen.

Aus München bekommt Corser von BMW alle Unterstützung, die im Rahmen des Kundensport-Programms möglich ist, etwa spezielle Kit-Parts und einen Elektroniker aus dem Werk.

Corser ist seit eineinhalb Jahren auf Personalsuche, er baut ein neues Team auf. Als Teamsitz sind Räumlichkeiten bei alpha Racing in Stephanskirchen geplant, eine bessere Infrastruktur ist nirgends zu finden. Außerdem garantiert dies kurze Wege zu BMW in München.

Als Fahrer wird Corser den Australier Joshua Brookes und den Engländer Leon Camier bekanntgeben. Markus Reiterberger wird aller Voraussicht nach eine weitere Saison mit dem Team von Werner Daemen in der IDM Superbike fahren, geplant sind zudem vier Wildcard-Einsätze in der Weltmeisterschaft.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Troy Corser ist BMW seit seinem Abschied 2011 treu geblieben © Gold & Goose Troy Corser ist BMW seit seinem Abschied 2011 treu geblieben Leon Camier hat sich bei BMW stets wohlgefühlt © Gold & Goose Leon Camier hat sich bei BMW stets wohlgefühlt Joshua Brookes kehrt in die Superbike-WM zurück © Gold & Goose Joshua Brookes kehrt in die Superbike-WM zurück
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2019 Donington Park - KRT Highlights mit Jonathan Rea

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

NASCAR University

Di. 23.07., 02:05, Motorvision TV


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Di. 23.07., 02:35, Motorvision TV


Mission Mobility

Di. 23.07., 04:40, Motorvision TV


High Octane

Di. 23.07., 05:05, Motorvision TV


car port

Di. 23.07., 05:15, Hamburg 1


Café Puls mit PULS 4 News

Di. 23.07., 05:30, Puls 4


Café Puls mit Puls 4 News

Di. 23.07., 06:00, Sat.1


Café Puls mit Puls 4 News

Di. 23.07., 06:00, Pro Sieben


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin

Di. 23.07., 06:55, SPORT1+


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin

Di. 23.07., 06:55, SPORT1+


Zum TV Programm
1666