Superbike-WM

Aprilia 2016: Kommt Nicky Hayden für Leon Haslam?

Von - 21.07.2015 11:36

Leon Haslam hat mit Aprilia nur einen Einjahresvertrag mit Option für 2016 – MotoGP-Star Nicky Hayden stünde bereit, um seine Motorrad zu übernehmen.

Leon Haslam sollte bei Aprilia die Nummer 1 sein, doch der jüngere Jordi Torres stiehlt dem 32-Jährigen Briten oftmals die Show - so wie am vergangenen Wochenende in Laguna Seca. Dabei ist der Spanier Superbike-Rookie und kannte die anspruchsvolle Rennstrecke in Kalifornien nicht.

Für 2016 ist bei Aprilia noch vieles offen. Beide Fahrer haben Einjahresverträge mit der Option auf ein weiteres Jahr. Wenn Aprilia kein Interesse hat, könnten also beide Fahrer ausgetauscht werden. Nach Einschätzung der Experten, wackelt eher der Platz von Haslam.

Und um einen Platz im Aprilia-Werksteam gibt es viele Interessenten. Einer klopfte am vergangenen Wochenende in Laguna Seca unvermittelt ​an der Box an: MotoGP-Star Nicky Hayden! Gesehen wurde der Aspar-Pilot von unseren Kollegen von GPOne.com im Gespräch mit Aprilias Teammanager Dario Raimondi!

«Mein MotoGP-Vertrag endet, deshalb schaue mich hier um. Die Superbike-WM wäre für mich eine Option», wird Hayden zitiert. «Wenn es zeitlich passt, verfolge ich die Rennen im TV. Rea dominiert ziemlich.»

In der Superbike-WM würde Hayden mit offenen Armen empfangen, die Dorna als Promoter beider Weltmeisterschaften sucht händeringend nach einem starken Amerikaner. Doch konkurrenzfähige Motorräder sind auch in der seriennahen Motorrad-WM rar. Kawasaki und Ducati ​scheiden für 2016 aus.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
78