speednews

Supercross-WM

Von Thoralf Abgarjan - 23.01.19-14:42

Barcia startet in Oakland

Nach seinem Horror-Crash in Anaheim wurden bei Justin Barcia außer einer heftigen Stauchung des Steißbeins keine weiteren Brüche oder andere schwere Verletzungen diagnostiziert. Barcia war beim dritten Lauf zur Supercross-WM in mehreren Metern Höhe von seinem Motorrad abgesprungen und ist danach mit dem Gesäß auf dem Boden aufgeschlagen. Nach Teaminformationen wird der Yamaha-Werksfahreram kommenden Wochenende beim 4. WM-Lauf in Oakland bereits wieder starten.

WRC

Von Toni Hoffmann - 22.01.19-14:59

Monte Carlo: Die Eisspione der Stars

Wie üblich werden bei der Rallye Monte Carlo so genannte Eisspione eingesetzt, die 2 Stunden vor dem jeweiligen Start die Prüfungen befahren, die aktuellen Bedingungen notieren und diese ihren Teams mitteilen. Sébastien Loeb vertarut Patrick Magaud, Sébastien Ogier wieder Jean-Joseph Simon, Thierry Neuville seinem Landsmann Bruno Thiry, Jari-Matti Latvala hört auf Toni Gardemeister und Elfyn Evans schickt seinen Vater Gwyndaf Evans auf die Piste.

MotoGP

Von Nora Lantschner - 21.01.19-11:41

Alma-Pramac: Zwei weitere Jahre mit Fiamm

Das Logo von Hauptsponsor «FIAMM Energy Technology» wird auch 2019 und 2020 auf den Pramac-Ducatis von Jack Miller und Neuzugang Francesco Bagnaia zu sehen sein.

«Die Verlängerung der Zusammenarbeit mit FIAMM macht uns stolz. Unsere Partnership besteht seit fünf Jahren – das zeigt, dass es auch in einer Welt wie der MotoGP-WM, die immer in Bewegung ist, möglich ist, Beziehungen zu pflegen, die halten und zufrieden stellen. Das soll auch in der kommenden Saison so sein», so Paolo Campinoti, Team Principal Alma Pramac Racing.

WRC

Von Toni Hoffmann - 20.01.19-11:18

Solberg-Sohn Oliver siegt in Lettland

Der 17-jährige Oliver Solberg, Sohn des Rallye-Weltmeisters von 2003, hat im VW Polo GTI R5 seines Vaters Petter bei seinem Debüt die Rallye Aluksne in Lettland gewonnen.

MotoGP

Von Vanessa Georgoulas - 18.01.19-14:58

Neuer Titelsponsor für Frankreich-GP

Auf HJC folgt Shark: Der französische Helmhersteller Shark ist der neue Titelsponsor für das WM-Wochenende in Frankreich, das in diesem Jahr vom 17. bis 19. Mai auf dem legendären Bugatti-Rundkurs in Le Mans über die Bühne gehen wird. Das Unternehmen aus Marseille hat einen entsprechenden Vertrag mit der Dorna unterschrieben, der über drei Jahre (also bis Ende 2021) läuft. Shark folgt damit auf die Konkurrenz, denn in den letzten beiden Jahren war HJC Helmets der Titelsponsor des WM-Laufs in Frankreich. Zu den MotoGP-Stars, die auf Shark-Helme setzen, gehören Jorge Lorenzo und Johann Zarco.

Formel 1

Von Vanessa Georgoulas - 17.01.19-10:38

Alfa Romeo-Sauber: Sparco neuer Partner

Das Alfa Romeo-Sauber-Team hat einen neuen Partner gefunden: Das Logo des Motorsport-Ausrüsters Sparco wird auf den beiden F1-Autos von Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi zu sehen sein. Dafür wird das italienische Unternehmen nicht nur die beiden Fahrer ausstatten, sondern auch die Sicherheitsausrüstung für die Boxencrew der Schweizer liefern. Zudem werden ab der Saison 2019 Sicherheitsgurte von Sparco in den GP-Rennern aus Hinwil zum Einsatz kommen.

Dakar Auto

Von Toni Hoffmann - 16.01.19-15:03

Tag 9: Peterhansel gab auf

Der 13-fache Rekordsieger Stéphane Peterhansel hat laut Veranstalter zu Beginn der neunten Etappe der 41. Rallye Dakar als Gesamtvierter im Mini-Buggy wegen einer Rückenverletzung seines neuen Beifahrers David Castera aufgegeben.

Dakar Auto

Von Toni Hoffmann - 15.01.19-20:31

Tag 8: Al-Attiyah Leader, Loeb 4. Bestzeit

Bei der 41. Rallye Dakar hat Nasser Al-Attiyah mit der zweitbesten Tageszeit seine Führung im Toyota Hilux weiter gestärkt. Nach der achten 360 km langen Prüfung zwischen San Juan de Marcona und Pisco lag er 46:39 Minuten vor seinem neuen Verfolger Juan Roma im Mini 4x4. Mit seinem vierten Tagessieg kämpfte sich Sébastien Loeb im privaten Peugeot 30008DKR als nun Gesamtdritter bis auf 16 Sekunden an Roma heran und lag 16:45 Minuten vor dem Vortageszweiten Stéphane Peterhansel im Mini-Buggy.

Dakar Auto

Von Toni Hoffmann - 15.01.19-14:07

Tag 8: Gemischter Start

In die achte 360 km lange Prüfung auf dem 575 km langen Abschnitt von San Juan de Marcona nach Pisco wird es einen speziellen Start mit einem gemischten Feld geben. Je nach der Plazierung am siebten Tag werden die zehn besten Autos, die zehn besten Motorräder und die fünf besten Trucks hintereinander auf die Piste geschickt.

Dakar Auto

Von Toni Hoffmann - 15.01.19-14:03

Tag 8: Heiße Etappe mit Nebel

Die achte 575 km lange Etappe von San Juan de Marcona nach Pisco mit 360 Bestzeitkilometern dürfte eine heiße Sache werden. Der Veranstalter der 41. Rallye Dakar erwartet dort Temperaturen um 40° C. Zudem kann nach 30 km auch Nebel auftreten.

video

MotoGP

MotoGP 2019 - Die Repsol Honda Team Präsentation Re-Live

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Mercedes: Wann werden Dauer-Sieger unsympathisch?

​​Die Fans mögen keine Dauer-Sieger. Das beste Beispiel: Als Michael Schumacher (Ferrari) und Sebastian Vettel (Red Bull Racing) alles in Grund und Boden fuhren. Mercedes-Teamchef Toto Wolff bleibt gelassen.

» weiterlesen

 

Kolumnen

 

tv programm

Formel E: FIA-Meisterschaft

Do. 24.01., 11:00, Eurosport 2


High Octane

Do. 24.01., 12:05, Motorvision TV


Bundesliga Aktuell

Do. 24.01., 12:10, SPORT1+


SPORT1 News

Do. 24.01., 12:25, SPORT1+


Made in....

Do. 24.01., 14:20, Motorvision TV


Bundesliga Aktuell

Do. 24.01., 14:25, SPORT1+


SPORT1 News

Do. 24.01., 14:40, SPORT1+


High Octane

Do. 24.01., 16:10, Motorvision TV


Bundesliga Aktuell

Do. 24.01., 18:15, SPORT1+


SPORT1 News

Do. 24.01., 18:15, SPORT1+


Zum TV Programm
4