speednews

Formel 1

Von Mathias Brunner - 19.09.19-06:14

Singapur-GP: Hamilton und Vettel dominant

Von bislang elf Strassen-GP in Singapur haben Lewis Hamilton und Sebastian Vettel acht gewonnen; der Engländer triumphierte 2009, 2014, 2017 und 2018, der Deutsche 2011, 2012, 2013 und 2015. Die beiden Ausnahmekönner sind die einzigen Piloten im Feld, die seit 2008 jeden Singapur-GP bestritten haben.


Formel 1

Von Mathias Brunner - 19.09.19-04:42

Alfa Romeo-Sauber: Neu mit Ambrosial

Der Alfa Romeo-Sauber-Rennstall fährt ab sofort mit Werbung für Ambrosial, ein Getränke-Yoghurt des führenden asiatischen Milchprodukteherstellers Yili aus China.


World Rallycross

Von Toni Hoffmann - 15.09.19-16:54

Lettland: Sieg für Timmy Hansen

Timmy Hansen hat im Peugeot 208 RX den vorletzten Lauf zur RallyCross-Weltmeisterschaft in Lettland vor Niclas Grönholm (Hyundai i10 RX) und Andreas Bakkerud (Audi A1 EKS RX) gewonnen. In der Tabelle führt er nur einen Punkt vor Bakkerud. Der ehemalige DTM-Doppelchampion Timo Scheider schied im Seat im Halbfinale aus.

WRC

Von Toni Hoffmann - 15.09.19-13:18

Türkei: Doppelsieg für Citroën

Mit einem Doppelseig für Citroën unter Sébastien Ogier und Esapekka Lappi endete der elfte Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in der Türkei. Nach 17 Prüfungen lag der sechsfache Champion Ogier im C3 34,7 Sekunden vor Lappi und 1:04,5 Minuten vor Andreas Mikkelsen.

Moto3

Von Nora Lantschner - 15.09.19-09:34

Misano bringt Fenati kein Glück

Vor einem Jahr stand die Karriere von Romano Fenati nach dem Griff in die Bremse von Stefano Manzi im Moto2-Rennen von Misano vor dem Aus. In der Moto3-WM bekam er auf der Snipers-Honda eine neue Chance, aber beim San-Marino-GP 2019 wird er fehlen.

Im Qualifying am Samstag landete Fenati gleich zweimal auf dem Boden, wobei er sich beim zweiten Sturz an der linken Hand verletzte: Er brach sich das Kahnbein und wird sich einer Operation unterziehen.

WRC

Von Toni Hoffmann - 15.09.19-09:24

Ogier als Leader ins Türkei-Finale

Sébastien Ogier ist beim elften Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in der Türkei auf Kurs zum dritten Saisonsieg. Nach der viertletzten Prüfung lag der sechsfache Champion im Citroën C3 5,7 Sekunden vor seinem Teampartner Esapekka Lappi und 1:14,7 Minuten vor Andreas Mikkelsen im Hyundai i20.

WRC

Von Toni Hoffmann - 14.09.19-15:44

Türkei: Sehr knappe Führung für Ogier

Citroën hat seine Doppelführung nach der zweiten Etappe der Rallye Türkei, dem elften Lauf der Weltmeisterschaft, ausgebaut. Der sechsfache Champion Sébastien Ogier führte nach 13 von 17 Prüfungen in C3 äußerst knapp mit nur zwei Zehntelsekunden vor seinem Teampartner Esapekka Lappi. Mit einem Rückstand von 1:17,1 Minuten erreichte Andreas Mikkelsen im Hyundai i20 den dritten Rang.

WRC

Von Toni Hoffmann - 14.09.19-14:46

Türkei: Ogier löst Lappi an der Spitze ab

Sébastien Ogier hat nach der zwölften Prüfung in der Türkei, Schauplatz des elften Laufes zur Rallye-Weltmeisterschaft, erstmals die Führung übernommen. Im Citroën C3 löste der sechsfache Champion seinen Teamkollegen Esapekka Lappi um 4,7 Sekunden an der Spitze ab. Um 1:13,2 Minuten etwas abgeschlagen rangierte Andreas Mikkelsen im Hyundai i20 auf Platz drei.

WRC

Von Toni Hoffmann - 14.09.19-10:01

Türkei: Drama um WM-Leader Tänak

Der Tabellenführer und Vorjahressieger Ott Tänak gab bei der Rallye Türkei, der elften Station der Weltmeisterschaft, auf dem Weg zur neunten Prüfung wegen eines Motorproblems am Toyota Yaris auf P8 auf. Citroën behauptete seine Doppelführung mit Esapekka Lappi 2,2 Sekunden vor Sébastien Ogier und schon 1:04,0 Minuten vor Andreas Mikkelsen im Hyundai i20.

Moto3

Von Nora Lantschner - 14.09.19-09:52

Misano, FP3: Rodrigo Bestzeit, Canet in Q1

Nach drei freien Trainings liegt in Misano Gabriel Rodrigo (Gresini Honda) mit einer 1:42,127 min an der Spitze der Zeitenliste, gefolgt von WM-Leader Lorenzo Dalla Porta (Leopard Honda). Sein erster Verfolger in der WM-Wertung, Aron Canet (KTM) aus dem Max Racing Team von Max Biaggi und Peter Öttl, muss hingegen nach Platz 15 den Umweg über das Q1 nehmen.

Moto3, kombinierte Zeitenliste nach FP3:
1. Rodrigo, 1:42,127 min
2. Dalla Porta, + 0,343 sec
3. Ramirez, + 0,424
4. Masia, + 0,468
5. McPhee, + 0,490
6. Salac, + 0,501
7. Migno, + 0,513
8. Vietti, + 0,520
9. Arbolino, + 0,565
10. Foggia, + 0,583
11. Masaki, + 0,668
12. Ogura, + 0,683
13. Arenas, + 0,697
14. Kornfeil, + 0,709
15. Canet, + 0,718

video

Speedway-GP

Speedway-GP 2019 Cardiff - Das Finale Re-Live

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

Kolumnen

 

tv programm

Formel 1: Großer Preis von Singapur

Mo. 23.09., 06:00, Sky Sport 1


Café Puls mit Puls 4 News

Mo. 23.09., 06:00, Sat.1


Café Puls mit PULS 4 News

Mo. 23.09., 06:00, Pro Sieben


Formel 1: Großer Preis von Singapur

Mo. 23.09., 06:00, Sky Sport HD


SPORT1 News

Mo. 23.09., 06:30, SPORT1+


Nordschleife

Mo. 23.09., 07:25, Motorvision TV


Südsteiermark - Classic, Highlights

Mo. 23.09., 08:15, ORF Sport+


SPORT1 News

Mo. 23.09., 08:20, SPORT1+


Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin

Mo. 23.09., 08:25, SPORT1+


Motorsport - ADAC MX Masters

Mo. 23.09., 08:45, SPORT1+


Zum TV Programm