speednews

World Rallycross

Von Toni Hoffmann - 06.04.19-22:09

Abu Dhabi: Kevin Hansen Auftaktsieger

Kevin Hansen hat den Auftakt der zehn Läufe umfassenden Rallycross-Weltmeisterschaft gewonnen. Bei der Premiere in Abu Dhabi verwies er im Peugeot 208 RX Niclas Gönholm, den Sohn von Marcus Grönholm, im Hyundai i20 und Liam Doran im Audi S1 auf die Plätze. Timo Scheider im Seat Ibiza wurde Sechster.

ORM

Von Toni Hoffmann - 06.04.19-18:16

Lavanttal: 2. Saisonsieg für Neubauer

Hermann Neubauer hat beim dritten Lauf zur Österreichischen Rallye-Meisterschaft seinen zweiten Saisonsieg erzielt. Nach 12 Prüfungen lag der Staatsmeister von 2016 im Ford Fiesta R5 40,8 Sekunden vor Julian Wagner im Skoda Fabia R5 und 43,5 Sekunden vor seinem Markenkollegen Niki Mayr-Melnhof.

Supersport-WM 300

Von Kay Hettich - 06.04.19-15:51

Aragon, Last-Chance-Race: Wer weiter ist

Die besten sechs aus dem neuen Last-Chance-Race ergänzen im Rennen der Supersport-WM 300 die aus den Top-30 der Superpole bestehende Startaufstellung.

In einem spannenden Duell setzte sich der Niederländer Jeffrey Buis (Kawasaki) gegen die Yamaha-Piloten Jacopo Facco aus Italien und dem Brasilianer Eliton Gohara durch. Die Top-3 distanzierten im Rennen über elf Runden ihre Verfolger um über zehn Sekunden.

Außerdem für das Hauptrennen am Sonntag qualifizierten sich die Kawasaki-PIloten Bahattin Sofuoglu, Tom Bramich und Joseph Foray.

Supersport-WM

Von Ivo Schützbach - 06.04.19-11:07

Aragon, FP3: Thomas Gradinger auf Platz 1!

Mit seiner Bestzeit in FP3 der Supersport-WM in Aragon übernahm Thomas Gradinger (Kallio Yamaha) die Führung in der kombinierten Zeitenliste der drei freien Trainings. Vor dem Qualifying am Samstag um 11.40 Uhr liegt der Österreicher vor Raffele De Rosa (MV Agusta), Randy Krummenacher, Federico Caricasulo und Jules Cluzel (alle Yamaha).

Dakar Auto

Von Toni Hoffmann - 05.04.19-21:05

Merzouga: A-Attiyah gewinnt SxS-Wertung

Der Dakar-Doppelsieger Nasser Al-Attiyah hat die SxS-Wertung der Merzouga-Rallye in Marokko gewonnen. Nach fünf Wüsten-Prüfungen lag der diesjährige Dakar-Gewinner aus Katar in Can-AM souverän 1:36:29 Stunden vor dem ehemaligen WM-Piloten Conrad Rautenbah (Zimbabwe) und 1:59:28 Stunden vor Juan-Miguel Medero (Argentinien) in zwei weiteren Can-AM.

ORM

Von Toni Hoffmann - 05.04.19-20:21

Lavanttal: Neubauer vor Mayr-Melnhof

Hermann Neubauer hat im Ford Fiesta R5 den ersten Tag des dritten Laufes zur Österreichischen Rallye-Meisterschaft als Leader beendet. Nach der vierten von zwölf Prüfungen der Lavanttal-Rallye lag der Rebenland-Sieger 5,1 Sekunden vor seinem Markenkollegen Niki Mayr-Melnhof und 1:06,2 Minuten vor Julian Wagner im Skoda Fabia R5.

Supersport-WM

Von Ivo Schützbach - 05.04.19-12:37

Aragon, FP1: MV Agusta gelingt Bestzeit

Raffaele De Rosa überraschte mit seiner MV Agusta F3 als Schnellster im ersten freien Training der Supersport-WM in Aragon. Der Italiener landete vor den Yamaha-Piloten Jules Cluzel, Thomas Gradinger und Federico Caricasulo. Randy Krummenacher aus dem Team Bardahl Evan Bros Yamaha, der punktgleich mit Cluzel die Weltmeisterschaft anführt, wurde Sechster, der Sachse Christian Stange (Lorini Honda) 25.

MotoE

Von Nora Lantschner - 04.04.19-15:22

Octo Titelsponsor für Pramac in der MotoE

Octo war bereits von 2015 bis 2017 Sponsor des MotoGP-Teams von Pramac-Ducati: In diesen Jahren standen Danilo Petrucci und Scott Redding insgesamt sechs Mal auf dem Podest der Königsklasse. Nun arbeiten der italienische Rennstall und das italienische Unternehmen, das auf telematische Lösungen und Datenanalyse im Bereich Autoversicherungen spezialisiert ist, im neuen MotoE-Weltcup zusammen.

«Mit großer Zufriedenheit heißen wir Octo wieder in unserer Familie willkommen», verkündete Team Principal Paolo Campinoti. Das Ziel sei, an die großartigen Resultate, die man gemeinam in der MotoGP-WM feierte, anzuschließen. Der Geschäftsführer von Octo Telematics, Fabio Sbinachi, stimmte ihm zu: «Es wird ein fantastisches Abenteuer. Die MotoE ist die Zukunft und als Innovatoren ist es für uns ganz natürlich, diese neue und aufregende Form des Rennfahrens, das sich dank der Technologie weiterentwickelt, zu unterstützen.»

Auf den Energica-Bikes von Octo Pramac MotoE sitzen Alex De Angelis und Josh Hook, die sich auf die neue Herausforderung freuen. «Es ist schön, mit einem Team wie Pramac auf die Rennstrecke zurückzukehren, das in einer für alle neuen MotoE-Klasse auf den großen Erfahrungsschatz aus der MotoGP-WM zurückgreifen kann», betonte De Angeli. «Das MotoE-Bike ist konkurrenzfähig, von den ersten Tests an hatte ich viel Spaß. Wir werden alles geben, um großartige Ergebnisse zu erzielen», fügte Hook hinzu.

MotoGP

Von Nora Lantschner - 04.04.19-10:03

Repsol-Honda: Oakley neuer Team-Sponsor

Oakley tritt bereits seit 2010 als persönlicher Sponsor des fünffachen MotoGP-Weltmeisters Marc Márquez auf. Nun wird die Partnerschaft auf das gesamte Repsol-Honda-Team ausgeweitet: Als offizieller Sonnenbrillen-Partner stattet die amerikanische Marke alle Teammitglieder mit Brillen sowie die Mechaniker in der Boxengasse mit Helmen aus.

«Mit großer Freude können wir eine neue Partnerschaft zwischen Oakley und dem Repsol Honda Team bekannt geben», verkündete HRC-Direktor Tetsuhiro Kuwata. Die Helme und Brillen, die den Teammitgliedern in der Pit-Lane zur Verfügung gestellt werden, seien dabei äußerst wichtig, damit erfolgreich und in Sicherheit gearbeitet werden könne.

«Es freut uns sehr, unsere langjährige Beziehung mit der MotoGP zu stärken, indem wir unsere Partnerschaft mit einem der ikonischen Werksteams des Sports fortsetzen», verkündete Ben Goss, Global Markting Director bei Oakley. «Der Oakley-Athleht und siebenfache Champion Marc Márquez ist seit 2010 Teil der Oakley-Familie. Mit dieser Partnerschaft werden wir seine erfolgreiche Karriere weiter unterstützen.»

MotoGP

Von Nora Lantschner - 04.04.19-09:42

Michelin Titelsponsor für Aragón-GP 2019

WM-Promoter Dorna gab bekannt, dass Michelin, seit 2016 Reifenlieferant für die Königsklasse MotoGP, beim Grand Prix im «MotorLand Aragón» als Titelsponsor auftreten wird. Das Rennwochenende vom 20. bis 22. September 2019 läuft deshalb unter dem Namen «Gran Premio Michelin de Aragon».

«Michelin ist einer unserer wichtigsten Partner in der MotoGP-WM», unterstrich Pau Serracanta, Managing Director bei Dorna Sports. Deshalb sei es großartig, den französischen Reifenhersteller als Titelsponsor für den Aragón-GP zu sehen. «Eine spektakuläre und einzigartige Strecke, es ist immer ein fantastisches Wochenende und es freut uns sehr, unsere Partnerschaft mit Michelin bei so einem Event weiter auszubauen», ergänzte er.

Matthew Ye, Senior Vice President der Sparte Zweirad Weltweit von Michelin, erklärte: «Seit der Gründung der Michelin Group war der Motorsport in unserer DNA. Das Ziel unserer Investionen in den Motorsport ist, die Technologien weiter zu entwickeln und unsere Kunden mit den besten Produkten zu versorgen». 2020 kämen neue Hypersport-Refien auf den Markt, die von den erfolgreichen Technologien aus der Motorrad-Weltmeisterschaft profitieren würden, kündigte er an.

video

Indy Car

Indy Car 2019 Indianapolis 500 - Highlights Qualifying Tag 2

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

Kolumnen

 

tv programm

Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup

So. 26.05., 09:30, SPORT1+


Virgin Australia Supercars Championship - WD-40 Phillip Island SuperSprint 1. Lauf

So. 26.05., 09:40, Motorvision TV


Motorsport Live - Porsche Mobil 1 Supercup

So. 26.05., 10:25, SPORT1+


car port

So. 26.05., 12:15, Hamburg 1


Isle of Man Tourist Trophy 2018

So. 26.05., 12:30, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 13:00, Sky Sport HD


Detlef wird Rennfahrer

So. 26.05., 13:00, RTL Nitro


Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 13:00, Sky Sport 1


Motorsport - FIA World Rallycross Championship

So. 26.05., 13:10, SPORT1+


Isle of Man Tourist Trophy 2018

So. 26.05., 13:20, Motorvision TV


Zum TV Programm
19