speednews

WRC

Von Toni Hoffmann - 19.02.19-10:47

Hyundai-Kader für Mexiko und Korsika

Im Hyundai-Team wird Dani Sordo bei seinem ersten Auftritt 2019 in Mexiko wie geplant Sébastien Loeb ersetzen und den dritten i20 WRC neben Thierry Neuville und Andreas Mikkelsen steuern. Beim vierten Lauf auf Korsika wird Mikklesen pausieren und Hyundai tritt mit Neuville, Loeb und Sordo an.

Formel 1

Von Vanessa Georgoulas - 19.02.19-09:15

Barcelona: Rote Flagge wegen Alex Albon

Nur zwei Minuten nach dem Start des zweiten Testtages wurden am Circuit de Barcelona-Catalunya die roten Flaggen geschwenkt. Was war passiert? Toro Rosso-Neuling Alex Albon landete ausgangs der vierten Kurve im Kies.

Supersport-WM

Von Ivo Schützbach - 19.02.19-03:11

Phillip Island: Krummenacher wieder vorne

Nach seiner Supersport-Bestzeit am Montag, beendete der Schweizer Randy Krummenacher aus dem Team Bardahl Evan Bros Yamaha auch den Dienstagmorgen auf Phillip Island als Schnellster. In der dritten von vier Test-Sessions distanzierte er den Zweiten, seinen Teamkollegen Federico Caricasulo, um 0,306 sec. Es folgen Jules Cluzel (GMT94 Yamaha), Lucas Mahias (Puccetti Kawasaki) und Raffaele De Rosa (MV Agusta). Der Österreicher Thomas Gradinger (Kallio Yamaha) wurde guter Sechster.

Superbike-WM

Von Kay Hettich - 16.02.19-09:32

Pirelli Titelsponsor von Buriram und Imola

Pirelli engagiert sich in vielfältiger Weise in der Superbike-WM, nicht nur als Lieferant der Einheitsreifen. Das italienische Hersteller wird 2019 auch als Titelsponsor zwei wichtiger Events auftreten. Die Meetings in Buriram/Thailand und Imola/Italien zählen zu den bestbesuchten Veranstaltungen im Kalender der Superbike-WM.

«Der asiatische Markt wächst stark und wir können dort der lokalen Presse unsere neuesten Produkte präsentieren», sagte Racing-Direktor Giorgio Barbier. «Und Imola markiert in diesem Jahr das 30. Jubiläum des ersten Pirelli-Siegs in der Superbike-WM.» 

WRC

Von Toni Hoffmann - 16.02.19-08:34

Schweden: Tänak führt vor Suninen

Der Tabellendritte Ott Tänak hat zu Beginn der zweiten Etappe der Rallye Schweden, dem zweiten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft, wieder das Kommando übernommen. Nach der neunten von 19 Prüfungen im verschneiten Schweden löste er im Toyota Yaris um 1,8 Sekunden Teemu Suninen im Ford Fiesta an der Spitze ab. Andreas Mikkelsen (Hyundai i20) rangierte mit einem Rückstand von 21,9 Sekunden auf dem dritten Platz.

WRC

Von Toni Hoffmann - 15.02.19-16:08

Schweden: Ogier in Not, Suninen führt

Für den sechsfachen Champion und Noch-Tabellenführer Sébastien Ogier ist der zweite Tag der Rallye Schweden vorzeitig beendet. Auf der sechsten Prüfung des zweiten Laufes zur Rallye-Weltmeisterschaft versenkte er seinen Citroën C3 in einer Schneebank und blieb dort mangels Hilfe stecken. Der junge Finne Teemu Suninen hat im Ford Fiesta erstmals die Führung übernommen und lag 5,7 Sekunden vor Jari-Matti Latvala und 8,0 Sekunden vor Ott Tänak, beide im Toyota Yaris.

WRC

Von Toni Hoffmann - 15.02.19-14:50

Schweden: Latvala vor Suninen

Jari-Matti Latvala hat zu Beginn der zweiten Freitag-Schleife der Rallye Schweden, der zweiten Runde zur Rallye-Weltmeisterschaft, die Führung übernommen. Nach der fünften von 19 Prüfungen lag der vierfache Schweden-Sieger im Toyota Yaris nur 1,8 Sekunden vor Teemu Suninen im Ford Fiesta und 3,7 Sekunden vor seinem zuvor führenden Teamkollegen Ott Tänak. Nach einem Dreher fiel der Vorjahresseger Thierry Neuville (Hyunai) auf den 6. Platz (+ 33,3) zurück, drei Zehntelsekunden vor Sébastien Ogier (Citroën).

WRC

Von Toni Hoffmann - 15.02.19-09:57

Schweden: Tänak vor Suninen

Der Tabellendritte Ott Tänak hat bei der zweiten Runde zur Rallye-Weltmieisterschaft im winterlichen Schweden seine Führung behauptet. Im Toyota Yaris lag er nach der dritten Prüfung 3,5 Sekunden vor seinem neuen Verfolger Teemu Suninen im Ford Fiesta  und 4,2 Sekunden vor dem Vorjahressieger Thierry Neuville (Hyundai i20). Tabellenführer Sébastien Ogier fiel im Citroën C3 auf den fünften Platz (+ 9,4) ab. Der Rückstand von Marcus Grönholm stieg bei seinem WM-Comeback im Toyota Yaris nach dem zweiten Derher auf 2:16,4 Minuten.

Supercross-WM

Von Thoralf Abgarjan - 14.02.19-21:57

Zach Osborne startet in Arlington

Husqvarna-Werksfahrer Zach Osborne, der sich vor dem Beginn der Supercross-WM das Schlüsselbein brach, wird am kommenden Wochenende in Arlington (Texas) sein Debüt in der 450er Klasse beim 7. Lauf zur Supercross-WM geben.

WRC

Von Toni Hoffmann - 14.02.19-21:19

Neuville gewinnt Schweden-Auftakt

Vorjahressieger Thierry Neuville hat den Auftakt des zweiten Laufes zur Rallye-Weltmeisterschaft im verschneiten Schweden gewonnen. Im Hyundai i20 WRC war der Vorjahressieger beim direkten Vergleich auf dem 1,90 Zuschauerkurs acht Zehntelsekunden schneller als der Tabellenführer Sébastien Ogier im Citroën C3 WRC und 1,1 Sekunden besser als sein Teamkollege Andreas Mikkelsen sowie 6,0 Sekunden schneller als sein neuer Teampartner Sébastien Loeb (P16). Rückkehrer Marcus Grönholm erreichte im Toyota Yaris WRC den achten Rang (+ 4,1).

video

Formel 1

F1 2019 Red Bull Racing - Driften in Tokyo mit Max Verstappen und Pierre Gasly

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Ducati-Flügel: Was sagt Alfa Romeo-F1-Aerodynamiker?

Der englische Formel-1-Aerodynamiker Ali Rowland-Rouse hat keinen Zweifel: Der Ducati-Flügel erzeugt Downforce. Kalex-Designer Alex Baumgärtel sagt: «Jedes Bauteil an einem Motorrad hat einen aerodynamischen Einfluss.»

» weiterlesen

 

Bilder

Eisspeedway-GP Inzell 2019

neuEisspeedway-GP

Inzell 2019

Rennen

neuSupersport-WM

Buriram 2019

 

tv programm

car port

Do. 21.03., 10:15, Hamburg 1


Formel E 2018/2019

Do. 21.03., 10:45, ORF Sport+


High Octane

Do. 21.03., 11:55, Motorvision TV


Car Legends

Do. 21.03., 13:30, Spiegel Geschichte


High Octane

Do. 21.03., 15:55, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Australien

Do. 21.03., 16:30, Sky Sport 2


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Do. 21.03., 17:45, Motorvision TV


Deutschland, deine Geschichte - Das Beste aus der Deutschen Wochenschau

Do. 21.03., 18:20, Spiegel Geschichte


Servus Sport aktuell

Do. 21.03., 19:15, ServusTV Österreich


Formel 1

Do. 21.03., 20:30, ORF Sport+


Zum TV Programm
4