Speedway

Martin Smolinski: «Die Leute lieben oder hassen mich»

Von - 24.01.2017 21:27

Ohne seine große Fangemeinde wäre Martin Smolinski auf SPEEDWEEK.com nicht zum «Fahrer des Jahres» gewählt worden. Dessen ist sich Deutschlands Nummer 1 im Speedway-Sport bewusst.

SPEEDWEEK.com hatte per Online-Voting nach dem Fahrer des Jahres gefragt, Martin Smolinski erhielt die meisten Stimmen. Kurz vor Ende der Wahl hatte Jason Doyle, lange Favorit auf den Speedway-WM-Titel 2016, die Nase vorn, doch im Schlussspurt mobilisierte der Bayer seine zahlreichen Fans und zog am Australier vorbei. «Da konnte ich mich wieder voll und ganz auf meine Fans verlassen», jubelte der Sieger.

Die Verbundenheit zu Smoli und seinem Team können die Fans auch in der Saison 2017 wieder zeigen, in dem sie sich auf der «Wall of Friends» verewigen. Die entsprechenden Unterlagen stehen inzwischen auf der Homepage zur Verfügung und zahlreiche Unterstützer der Vorjahre haben sich bereits ihren Platz gesichert. «Es ist beeindruckend, wie sich die Wall of Friends entwickelt hat. Meine Fans unterstützen mich mit einem jährlichen Beitrag und erhalten exklusive Leistungen, wie ein spezielles Polo-Shirt, einen Rabatt im Fanshop und diverse Kartenverlosungen für die Rennen in Olching», erklärte der 32-Jährige.

Präsentiert wurde das 2017er-Bike im neuen Design im Rahmen des Fan-Fests von Smolinskis Fanclub «de Wisselsinga». «Es war ein schöner Tag mit meinem gesamten Team und ein genialer Abend mit meinen Fans», urteilte der Olchinger. «Ich habe die Gelegenheit genutzt, die Fans mit den News zur neuen Saison zu versorgen, und wir haben auch die Saison 2016 noch mal Revue passieren lassen und gemeinsam gefeiert.»

Höhepunkt des Abends war dann die Vorstellung des neuen Bikes, das in Schwarz/Weiß gehalten ist. «Ich werde ja auch ganz gerne so gesehen», schmunzelte Smolinski. «Entweder die Leute hassen oder lieben mich, also passt ein Design in Schwarz/Weiß ganz gut.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Martin Smolinski zeigte das Design für 2017 © SR Speed Performance Martin Smolinski zeigte das Design für 2017
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Speedway-GP

Speedway-GP 2018 Teterow - Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Márquez-Attacke: Muss man Mitleid mit Lorenzo haben?

Ganz harmlos war die Attacke von Marc Márquez in der Startkurve beim Aragón-GP gegen Jorge Lorenzo nicht. Eine Strafe wäre nicht unangebracht gewesen.

» weiterlesen

 

tv programm

car port

Mi. 26.09., 10:15, Hamburg 1


Auto Mundial

Mi. 26.09., 10:30, Motors TV


SPORT1 News

Mi. 26.09., 10:40, SPORT1+


LMP3 Cup Championship

Mi. 26.09., 11:00, Motors TV


Rallye

Mi. 26.09., 11:00, Eurosport


Rallye

Mi. 26.09., 11:25, Eurosport


GT Cup Championship

Mi. 26.09., 11:30, Motors TV


TCR UK Touring Car Championship

Mi. 26.09., 12:00, Motors TV


High Octane

Mi. 26.09., 12:00, Motorvision TV


On Tour

Mi. 26.09., 12:25, Motorvision TV


Zum TV Programm
100