SPEEDWEEK Überblick

Speedway - ALLE NEWS

Sieger Jonas Jeppesen
Speedway
Von Manuel Wüst

Olching: Nur Mark Riss konnte den Sieger schlagen

Das «Goldene Band der Schlossbrauerei Maxlrain» geht in diesem Jahr nach Dänemark. Jonas Jeppesen gewann das Speedwayrennen in Olching, während sich vier Deutsche in den Top-Ten platzieren konnten.
Sieger Daniel Gappmaier
Speedway
Von Alfred Domes

Mureck: Der einzige Österreicher zeigte es allen

Der Auftakt (!) zur Saison war gleichzeitig auch die Feier zu 70 Jahre Speedway in Mureck. Am 18. September 1949 starteten zum ersten Mal in der steirischen Grenzstadt die Methanol-Ritter ihre Motoren.
Niels-Kristian Iversen (weiß) gewann das Speedwayrennen in Dohren, Jason Doyle (rot) enttäuschte
Speedway
Von Rudi Hagen

Eichenring Dohren: Dänen dominieren Saison-Halali

Der Däne Niels-Kristian Iversen gewann das Flutlichtrennen in Dohren vor seinem Landsmann Mikkel Bech. Dritter wurde Robert Lambert (GB) vor Timo Lahti (FIN). 3000 Zuschauer sahen das Spektakel auf dem Eichenring.
Sehr spektakulär: Patryk Dudek
Speedway
Von Michael Schubert

Speedway Dohren mit den GP-Stars Doyle und Dudek

4000 Speedway-Verrückte werden für den Saisonabschluss in Dohren am 10. Oktober erwartet. Auf der kürzesten Rennbahn Deutschlands wird ein Klassefeld geboten.
Erik Gundersen (li.) heute
Speedway-WM
Von Manuel Wüst

Erik Gundersen: Die dänische Bahnsport-Legende ist 60

Am 8. Oktober 1959 wurde der spätere dänische Speedway-Star Erik Gundersen geboren, heute feiert er seinen 60. Geburtstag. Vor gut 30 Jahren verlor er bei einem schlimmen Sturz beinahe sein Leben.
Martin Smolinski
Speedway-GP
Von Manuel Wüst

Martin Smolinski (34) hofft auf Grand-Prix-Einsätze

2014 war Martin Smolinski fix für den Speedway-GP qualifiziert, für 2020 ist der Bayer erster Nachrücker. «Wir werden uns gut vorbereiten und bereitstehen», verspricht der Deutsche Meister.
Martin Smolinski hat gute Chancen auf GP-Einsätze
Speedway-GP
Von Ivo Schützbach

Speedway-GP: Martin Smolinski ist erster Nachrücker!

Einen Tag nach der Vergabe der vier Dauer-Wildcards für den Speedway-GP 2020, haben der Motorrad-Weltverband FIM und Promoter BSI auch die Nachrückerliste bekanntgemacht.
Pardubitz-Sieger Jason Doyle
Speedway
Von Manuel Wüst

Goldhelm Pardubitz: Jason Doyle wiederholte Erfolg

Jason Doyle hat beim Speedway-Klassiker in Tschechien zum zweiten Mal den Goldhelm von Pardubitz gewonnen. Die drei deutschen Teilnehmer schieden alle vor den Viertelfinals aus.
Greg Hancock möchte wieder fahren
Speedway-GP
Von Manuel Wüst

Speedway-GP: Hancock fährt weiter, keine Überraschung

Bereits einen Tag nach Ende der Speedway-Grand-Prix-Saison 2019 haben die Verantwortlichen die vier permanenten Wildcards für die Weltmeisterschaft 2020 vergeben und so das Line-up komplettiert.
Artem Laguta (222) und Tai Woffinden (108) gelten als heiße Kandidaten
Speedway-GP
Von Manuel Wüst

Speedway-Grand-Prix 2020: Wer bekommt die Wildcards?

Der Speedway-Grand-Prix 2019 ist Geschichte und elf Teilnehmer für die Saison 2020 stehen fest. Vier weitere Fahrer bekommen eine Dauer-Wildcard, SPEEDWEEK.com gewährt einen Überblick.
Die Top-3 der Welt: Madsen, Zmarzlik und Sayfutdinov (v.l.)
Speedway-GP
Von Manuel Wüst

Thorn-GP: Bartosz Zmarzlik ist Speedway-Weltmeister

Als erst dritter Pole gewann Bartosz Zmarzlik die Speedway-Weltmeisterschaft. Leon Madsen gewann in Thorn mit Maximum und konnte den Kampf um den Titel zwischenzeitlich spannend machen.
WM-Leader Bartosz Zmarzlik
Speedway-GP
Von Ivo Schützbach

Speedway-GP Thorn am Samstagabend im Livestream

Bartosz Zmarzlik liegt vor dem Speedway-Grand-Prix in Thorn deutlich in Führung. Der finale Event in Polen wird am Samstagabend ab 19 Uhr live, gratis und in HD im Internet übertragen.
Maksym Drabik holte zum zweiten Mal Gold
Speedway-U21-WM
Von Sebastian Mischok

Maksym Drabik ist zum zweiten Mal U21-Weltmeister

Bereits nach dem Halbfinale stand Maksym Drabik im dritten und letzten Finalrennen der Speedway-U21-WM in Pardubitz als Champion fest. Die Silbermedaille wurde vor 5000 Fans im Stechen vergeben.
Die siegreichen Brokstedter
Speedway-Bundesliga
Von Michael Schubert

Speedway-Bundesliga: Brokstedt ist zum 3. Mal Meister

Nach 1997 und 2014 konnte Brokstedt in einem dramatischen Finale zu Hause auf dem Holsteinring Rekordmeister Landshut niederringen und die deutsche Speedway-Bundesliga 2019 gewinnen.
Ivan Mauger war eine Ikone des Sports
Speedway-WM
Von Christian Kalabis

Ein Bahnsport-Gott: Heute wäre Sir Ivan Mauger 80

Der wohl beste und früher auch nach Weltmeistertiteln erfolgreichste Bahnfahrer aller Zeiten würde heute seinen 80. Geburtstag feiern. Wir erinnern an Sir Ivan Mauger aus Neuseeland.
Die Teams aus Brokstedt und Landshut waren gleich stark
Speedway-Bundesliga
Von Michael Schubert

Bundesliga: Erstes Finale endete mit Unentschieden!

Das erste Finale um die Deutsche Meisterschaft in der Speedway-Bundesliga war nichts für schwache Nerven. Beim AC Landshut kam das Team des MSC Brokstedt zu einem leistungsgerechten 42:42-Unentschieden.
Europameister Mikkel Michelsen
Speedway-EM
Von Manuel Wüst

SEC: Laguta patzt, Mikkel Michelsen ist Europameister

Mit einem Sieg im 19. Lauf hätte Grigorij Laguta den Titel bei der Speedway-Europameisterschaft in Königshütte (Chorzow) gewinnen können. Der Russe verpatzte den Lauf und verlor anschließend auch das Stechen.
Armando Castagna (re.): «Für Speedway-Fahrer sind Rennen das Training»
Speedway
Von Ivo Schützbach

Braucht es so viele Prädikatsläufe? Was die FIM sagt

In keinem anderen Motorsport gibt es so viele Meisterschaftsläufe wie im Speedway. Armando Castagna, höchster Bahnsport-Funktionär des Motorrad-Weltverbands FIM, erklärt, weshalb er diese für sinnvoll hält.
Kai Huckenbeck (vorne) fehlt im ersten Finale
Speedway-Bundesliga
Von Michael Schubert

Bundesliga-Finale: Auch Brokstedt fehlt ein Ass

Im ersten Finale der Speedway-Bundesliga am kommenden Sonntag wollen die Wikinger aus Brokstedt in Landshut den Grundstein für ihren dritten Titel legen. Beide Teams müssen auf ihr Aushängeschild verzichten.
Mark Riss zieht sein Comeback für Landshut vor
Speedway-Bundesliga
Von Claudia Patzak

Bundesliga-Finale: Mark Riss statt Martin Smolinski

Nachdem sich Landshuts Kapitän Martin Smolinski am vergangenen Sonntag das rechte Schlüsselbein brach, mussten sich die Bayern nach adäquatem Ersatz für das erste Finale der Speedway-Bundesliga umschauen.
Martin Smolinski muss operiert werden
Speedway-Bundesliga
Von Claudia Patzak-Krüger

Bundesliga-Finale: Landshut zittert um Smolinski

Am 29. September wird in Landshut das erste von zwei Finals der Speedway-Bundesliga 2019 gegen Brokstedt ausgetragen. Zuletzt gab es dieses Duell 2017, damals gewannen die Bayern.
Die Top-3 von Cardiff: Emil Sayfutdinov, Leon Madsen und Bartosz Zmarzlik (v.l.)
Speedway-GP
Von Manuel Wüst

Cardiff-GP: Leon Madsen siegte – Zmarzlik weiter vorn

Bartosz Zmarzlik büßte in Cardiff zwar von seinem Vorsprung ein, ist nach dem vorletzten Speedway-GP aber Favorit auf den Titel. Er sowie Leon Madsen und Emil Sayfutdinov werden die Medaillen unter sich ausmachen.
Bartosz Zmarzlik kommt als WM-Leader nach Cardiff
Speedway-GP
Von Ivo Schützbach

Speedway-GP Cardiff am Samstagabend im Livestream

Bartosz Zmarzlik liegt vor dem vorletzten Speedway-Grand-Prix 2019 in Cardiff souverän in Führung. Das Rennen wird am Samstagabend bereits ab 18 Uhr live übertragen, eine Stunde früher als gewöhnlich.
Ein deutsches Team fehlte in Russland
Speedway-Paar-EM
Von Manuel Wüst

Wieso fehlte Deutschland? DMSB verweigert die Aussage

Russland hat in diesem Jahr nicht nur zum zweiten Mal in Folge das Speedway der Nationen gewonnen, sondern auch die Paar-EM in Balakovo. Das deutsche Team fehlte, obwohl es qualifiziert war.
Dominik Kubera (vorne) siegte
Speedway-U21-WM
Von Manuel Wüst

U21-WM Güstrow: Kubera übernimmt mit Sieg Führung

Dominik Kubera hat mit seinem Sieg im zweiten Finale der Speedway-U21-Weltmeisterschaft in Güstrow die alleinige Führung im Gesamtklassement übernommen. Michael Härtel kam als bester Deutscher ins Halbfinale.
Sieger David Bellego in Cloppenburg bei der Ehrenrunde
Speedway
Von Rudi Hagen

Cloppenburg: David Bellego Sieger Night of the Fights

Der Franzose David Bellego gewann das Finale der «Night of the Fights» in Cloppenburg und damit den McDonald’s Supercup vor Adrian Gala (PL). Auf den Plätzen 3 und 4 folgten René Deddens und Martin Smolinski.
Martin Smolinski, Max Dilger und René Deddens sind auch beim Speedway in Cloppenburg dabei
Speedway
Von Rudi Hagen

Cloppenburg: Klassefeld bei der «Night of the Fights»

Die zehnte Ausgabe der «Night of the Fights» in Cloppenburg an diesem Freitag (13.8.) verspricht ein ganz besonderes Speedwayfest zu werden. Unter anderem fährt auch der Australier Jason Doyle, Weltmeister von 2017.
Rune Holta (vorne) war für Brokstedt ein Punktegarant
Speedway-Bundesliga
Von Michael Schubert

Bundesliga: Brokstedt eroberte mit Sieg das Finale

Mit dem Sieg im letzten Vorrundenrennen der Speedway-Bundesliga in Wittstock sicherten sich die Wikinger aus Brokstedt nicht nur den Finaleinzug, sondern auch den ersten Platz in der Tabelle.
Leon Madsen (30) sah Bartosz Zmarzlik (95) in Vojens nur von hinten
Speedway-GP
Von Manuel Wüst

Vojens-GP: Leon Madsen brach unter dem Druck zusammen

Der Pole Bartosz Zmarzlik ist nach seinem Sieg im Speedway-GP in Vojens auf dem besten Weg zu seinem ersten WM-Titel. Leon Madsen patzte beim Heimrennen und kam nicht einmal ins Halbfinale.
In Vojens ist erstmals seit 2014 wieder ein Grand Prix
Speedway-GP
Von Ivo Schützbach

Speedway-GP Vojens am Samstagabend im Livestream

Bartosz Zmarzlik und Leon Madsen liegen vor dem Speedway-GP in Vojens/Dänemark punktgleich an der Spitze der WM-Wertung. Das Rennen wird am Samstagabend ab 19 Uhr live, gratis und in HD übertragen.
Am 7. September wird in Wittstock der zweite Finalist entschieden
Speedway-Bundesliga
Von Thomas Klemm

Speedway-Bundesliga: 3000 Euro Strafe und Nachholung

Nach der Absage des Bundesliga-Matchs gegen Brokstedt am 12. Juli 2019 wurde dem Speedway-Club Wittstock Wettbewerbsverzerrung vorgeworfen. Das Rennen wird am 7. September nachgeholt.
Geschafft: Egon Müller ist Speedway-Weltmeister!
Speedway-WM
Von Ivo Schützbach

Am 4. September 1983 wurde Egon Müller unsterblich

Heute vor 36 Jahren gewann Egon Müller als einziger Deutscher die Speedway-Weltmeisterschaft. Der 70-Jährige erinnert sich ebenso an diesen Tag wie sein damaliger Konkurrent Karl Maier.
Martin Smolinski in Teterow
Speedway-GP
Von Manuel Wüst

Martin Smolinski: «Teterow-GP kam eine Woche zu früh»

Martin Smolinski litt das vergangene Wochenende an den Folgen seines Sturzes in Gorican und musste im Teterow-GP aufgeben. Trotzdem trat der Deutsche Speedway-Meister tags darauf in der polnischen Liga an.
Macie Janowski (vorne) stürmte zum Teterow-Sieg
Speedway-GP
Von Manuel Wüst

Teterow-GP: Polnischer Doppelsieg, Smolinski gab auf

Maciej Janowski hat den Speedway-Grand-Prix von Deutschland in Teterow gewonnen. Der Pole siegte vor Landsmann Bartosz Zmarzlik, der mit seinem zweiten Platz mit dem WM-Führenden Leon Madsen gleichzog.
Matej Zagar gewann das Qualifying
Speedway-GP
Von Manuel Wüst

Speedway-GP in Teterow: Livestream mit Smolinski

Matej Zagar, Sieger des Deutschland-GP 2017, war im Teterow-Qualifying der schnellste Mann und wählte Startplatz 13. Wildcard-Fahrer Martin Smolinski verzichtete auf das komplette Speedway-Training.
Martin Smolinski vor Weltmeister Tai Woffinden
Speedway-GP
Von Manuel Wüst

Teterow-GP: Martin Smolinski kann nicht gerade stehen

Wildcard-Fahrer Martin Smolinski geht nach seinem Sturz im Challenge in Gorican gehandicapt in den Speedway-GP in Teterow am Samstag. «Mein Ziel ist, einigermaßen schmerzfrei zu werden», sagt der 34-Jährige.
Martin Smolinski gewann 2014 den Neuseeland-GP
Speedway-GP
Von Ivo Schützbach

Speedway-WM: Nur vier Deutsche fuhren in die Top-10

Erst zehn Deutsche haben es im Speedway-Sport in die Top-16 der Welt geschafft. Nach Egon Müller 1983 ist Grand-Prix-Sieger Martin Smolinski der Einzige, für den die deutsche Hymne erklang.
Andreas Jonsson (li.) hört auf
Speedway
Von Manuel Wüst

Ex-Vizeweltmeister Andreas Jonsson erklärt Rücktritt

Der Schwede Andreas Jonsson hat den Rücktritt vom Speedwaysport bekanntgegeben. Der 38-Jährige wurde nach seinem U21-Weltmeistertitel im Jahr 2000 als kommender Champion gehandelt – es reichte «nur» zu Platz 2.
Martin Smolinski zeigte in Teterow schon zweimal starke Leistungen
Speedway-GP
Von Ivo Schützbach

Teterow: Was die Deutschen im Speedway-GP erreichten

Es fanden erst neun Speedway-GP auf deutschem Boden statt, Martin Smolinski und Gerd Riss sind die Einzigen, die in der Weltspitze mithalten konnten. Kommenden Samstag erhält Smoli eine weitere Chance.
Gleich im ersten Lauf krachte es zwischen Pavlic, Smolinski und Thomsen
Speedway-WM
Von Manuel Wüst

GP-Challenge: Nutzlose Entschuldigung der Offiziellen

Matej Zagar, Niels-Kristian Iversen und Max Fricke werden wir auch 2020 im Speedway-GP sehen, das Trio setzte sich im Challenge in Gorican durch. Smolinski wurde zum Verhängnis, dass sich der Startmarschall verzählte.
Erik Bachhuber (vorne) erbte Vater Stefans Talent
Speedway
Von Manuel Wüst

Bronze-Mann Erik Bachhuber: «Muss es selbst umsetzen»

Mit Ben Ernsts zweitem Platz bei der 250-ccm-Weltmeisterschaft hat Deutschland bereits einen Medaillengewinner im Speedway-Nachwuchs gestellt. Bei der 250er-EM eroberte Erik Bachhuber die Bronzemedaille.
Max Dilger (vorne)
Speedway-GP
Von Sebastian Mischok

Teterow: Kommt Max Dilger zum ersten GP-Einsatz?

Für den Speedway-GP in Teterow am 31. August erhielt Martin Smolinski die Wildcard, Kai Huckenbeck und Max Dilger sind als Ersatzfahrer dabei. Wie Dilger das Rennen angeht und was er sich erwartet.
Martin Smolinski
Speedway-WM
Von Manuel Wüst

Martin Smolinski: «Von 16 Fahrern können 16 gewinnen»

Martin Smolinski startet als einziger Deutscher am kommenden Samstag im Speedway-GP-Challenge in Gorican. Für den Olchinger und seine 15 Gegner geht es um den Einzug in den Grand Prix 2020.
Zum vierten Mal findet der Deutschland-GP in Teterow statt
Speedway-GP
Von Sebastian Mischok

Speedway-GP Teterow: Im Vorverkauf deutlich sparen

Bereits zum vierten Mal ist die Teterower Bergring Arena Austragungsort des deutschen Speedway-Grand-Prix. Am 31. August 2019 trifft Wildcard-Fahrer Martin Smolinski auf die Besten der Welt.
Martin Smolinski bei der Enthüllung der Ehrentafel
Speedway
Von Manuel Wüst

Martin Smolinski: Es ist noch Platz für 18 Titel

Kommenden Samstag kämpft Martin Smolinski als einziger Deutscher im Challenge um den Einzug in den Speedway-GP 2020. Vorab wurde ihm von der Stadt Olching eine große Ehre zuteil.
Vaculik, Iversen und Fricke (v.l.) haben bereits GP-Erfahrung
Speedway-WM
Von Manuel Wüst

GP-Challenge Gorican: Welche drei kommen durch?

Mit Martin Smolinski hat es nur ein Deutscher bis in den Challenge des Speedway-Grand-Prix am kommenden Samstag in Gorican/Kroatien geschafft. Es geht um drei GP-Plätze für die Saison 2020.
Frederik Jacobsen (Stralsund) gegen Vaclav Milik (Landshut)
Speedway-Bundesliga
Von Claudia Patzak-Krüger

Bundesliga: Landshut kann Niederlage verschmerzen

Mit dem Heimsieg gegen Diedenbergen hat sich Meister Landshut am 15. August den Einzug ins Finale der Speedway-Bundesliga gesichert. Dass es anschließend gegen Stralsund eine Niederlage setzte, kratzte nur am Ego.
Fredrik Lindgren (vorne) gewann den Malilla-GP
Speedway-GP
Von Manuel Wüst

Mållila-GP: Fredrik Lindgren wurde zum Superhelden

Was für eine Nacht für Fredrik Lindgren: Vor heimischem Publikum gewann der Schwede den skandinavischen Speedway-Grand-Prix in Mållila, dem kurzzeitig der Abbruch drohte. Leon Madsen ist jetzt alleiniger WM-Führender.
Die Arena in Malilla
Speedway-GP
Von Ivo Schützbach

Speedway-GP Malilla am Samstagabend im Livestream

Drei Fahrer liegen vor dem sechsten Speedway-GP des Jahres im schwedischen Malilla punktgleich an der Spitze der WM-Wertung. Das Rennen wird am Samstagabend ab 19 Uhr live, gratis und in HD übertragen.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Mo. 14.10., 18:55, SPORT1+
SPORT1 News
Mo. 14.10., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 14.10., 19:30, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mo. 14.10., 19:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Japan
Mo. 14.10., 19:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Japan
Mo. 14.10., 20:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Japan
Mo. 14.10., 20:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Japan
Mo. 14.10., 21:30, SPORT1+
SPORT1 News
Mo. 14.10., 22:00, SPORT1+
Motorsport - DTM
Mo. 14.10., 22:25, SPORT1+
SPORT1 News
zum TV-Programm