Speedway-Bundesliga

Bundesliga: Stralsund feiert den ersten Saisonsieg

Von - 11.06.2017 12:37

Das erste Heimrennen der Speedway-Bundesliga 2017 hat Stralsund knapp gegen die DMV White Tigers verloren. Gegen den MSC Wittstock wurde es erneut eng, doch diesmal behielten die Hausherren die Oberhand.

Beide Teams waren vor dem Rennen auf die Verpflichtung eines Gastfahrers angewiesen. Tobias Kroner kam für Tobias Busch zum Zug, der verletzungsbedingt nicht starten konnte. Für die Wittstocker kam René Deddens zum Einsatz, da Michael Härtel in der U21-Europameisterschaft in Ungarn startete.

Stralsund gewann den ersten Heat des Tages mit 4:2 und setzte sich in Führung. Im Laufe des Rennens kämpfte sich Wittstock zwar an die Stralsunder heran und konnte in Lauf 6 mit einem 5:1 durch Christian Hefenbrock und Sebastian Ulamek ausgleichen. Doch ab Lauf 9 hatten die Stralsunder die Führung wieder und behaupteten diese in vielen engen Heats bis zum Ende.

Im Gesamtklassement hat nach zwei Siegen weiterhin Brokstedt die Nase vorn. Alle weiteren Clubs haben derzeit zwei Matchpunkte. Wenngleich Stralsund und Wittstock nur ein Rennen haben, um Boden gut zu machen, liegen die Trümpfe fürs Finale nun bei Landshut und den DMV White Tigers.

Der Sieger des Nachholrennens am 18. Juni, bei dem die White Tigers in Diedenbergen auf Landshut treffen, dürfte einen gewaltigen Schritt Richtung Finale machen.

Ergebnisse Speedway-Bundesliga Stralsund:

1. MC Nordstern Stralsund, 43 Punkte: Nobert Kosciuch 10, Tobias Kroner 12, Mathias Bartz 8, Ronny Weis 6, Richard Geyer 2, Geert Bruinsma 5.

2. MSC Wittstock, 41 Punkte: Sebastian Ulamek 12, Kevin Wölbert 12, Christian Hefenbrock 7, René Deddens 4, Darrel de Vries 0, Steven Mauer 6.

Tabelle nach 6 von 10 Vorrundenrennen:

1. MSC Brokstedt 2 Rennen, 4 Matchpunkte, 95 Laufpunkte
2. Landshut Devils 2 / 2 / 90
3. MSC Wittstock 3 / 2 / 127
4. DMV White Tigers 2 / 2 / 80
5. MC Nordstern Stralsund 3 / 2 / 119

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Tobias Kroner holte als Gaststarter für Stralsund 12 Punkte © Copyright-Free Tobias Kroner holte als Gaststarter für Stralsund 12 Punkte
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Speedway-GP

Speedway-GP 2019 Prag - Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Was die Formel 1 von der MotoGP lernen kann

​In der Formel 1 besteht Handlungsbedarf. Das Interesse geht zurück, Mercedes-Benz siegt sich zu Tode, es wurden Fehler gemacht. Was kann die Formel 1 von der MotoGP lernen?

» weiterlesen

 

tv programm

Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans

Mi. 19.06., 20:00, Eurosport 2


Motorsport

Mi. 19.06., 20:05, Eurosport


Formula Drift Championship

Mi. 19.06., 21:20, Motorvision TV


Monster Jam Championship Series

Mi. 19.06., 21:50, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 19.06., 22:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 19.06., 22:30, Eurosport 2


Motorsport - Porsche GT Magazin

Mi. 19.06., 23:00, Sport1


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 19.06., 23:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 19.06., 23:30, Eurosport 2


Formel E: FIA-Meisterschaft

Do. 20.06., 01:00, Eurosport 2


Zum TV Programm
46