Speedway-GP

Speedway-GP 2019: Australien ist zurück im Kalender

Von - 09.10.2018 13:30

Der provisorische Kalender des Speedway-Grand-Prix 2019 umfasst elf Rennen in acht Ländern. Der deutsche WM-Lauf in Teterow rückt vom September auf den 31. August.

Verglichen mit dem Kalender 2018 sehen wir 2019 drei Änderungen: Der dänische Grand Prix kehrt von Horsens in die Hochburg Vojens zurück.

Polen ist mit drei Rennen weiterhin am stärksten vertreten, statt in Landsberg wird in Breslau gefahren. Warschau und Thorn bleiben dabei.

Australien soll nach einem Jahr Pause in den Kalender zurückkehren und im Oktober den Abschluss bilden. Zwei Austragungsorte stehen zur Debatte: Einer bei Adelaide und einer im Großraum Brisbane an der Goldküste.

Zwischen den Grand Prix in Hallstavik am 6. Juli und Breslau am 3. August ist vier Wochen Pause, in diesem Zeitraum wird voraussichtlich das Speedway of Nations ausgetragen.

Provisorischer Kalender Speedway-GP 2019:

18. Mai Warschau/Polen

1. Juni Krsko/Slowenien

15. Juni Prag/Tschechien

6. Juli Hallstavik/Schweden

3. August Breslau/Polen

17. August Malilla/Schweden

31. August Teterow/Deutschland

7. September Vojens/Dänemark

21. September Cardiff/Großbritannien

5. Oktober Thorn/Polen

Oktober Australien

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Jason Doyle ist 2019 einziger fixer Australier im Feld © Pabijan Jason Doyle ist 2019 einziger fixer Australier im Feld
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Speedway-GP

Speedway-GP 2018 - Festtagsgrüsse der Stars

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vier Tage Wintertest in Barcelona: Vorteil Ferrari

​2018 übte sich die Formel 1 beim Barcelona-Test in der Entdeckung der Langsamkeit – Kälte, Schnee, nasse Bahn, griesgrämige Gesichter. 2019 kann frei gefahren werden, und wir sind ein wenig schlauer.

» weiterlesen

 

tv programm

Bundesliga Aktuell

Sa. 23.02., 12:00, SPORT1+


Car Legends

Sa. 23.02., 12:25, Spiegel Geschichte


FIM Superbike World Championship

Sa. 23.02., 13:40, ServusTV


FIM Superbike World Championship

Sa. 23.02., 13:40, ServusTV Österreich


Bundesliga Aktuell

Sa. 23.02., 15:40, SPORT1+


Monster Jam Championship Series

Sa. 23.02., 16:10, Motorvision TV


car port

Sa. 23.02., 16:15, Hamburg 1


sportarena

Sa. 23.02., 17:30, SWR Fernsehen


Deutschland, deine Geschichte - Das Beste aus der Deutschen Wochenschau

Sa. 23.02., 17:35, Spiegel Geschichte


Sportschau

Sa. 23.02., 18:00, Das Erste


Zum TV Programm
29