Speedway-GP

Teterow 2020: Jubiläum, neuer Termin für Speedway-GP

Von - 05.06.2019 20:14

Das 99. Bergringrennen und der Speedway-GP am 31. August 2019 sind noch nicht gefahren, da wirft schon das nächste Jahr seine Schatten voraus: 2020 wird der Deutschland-GP an Pfingsten ausgetragen!

2020 wird das 100. Bergringrennen in Teterow gefahren. Für den Bergringclub ein besonderes Rennen, welches mit einem Highlight gespickt sein wird. Wie BSI als Vermarkter des Speedway-Grand-Prix bekanntgab, wird 2020 am Pfingstsamstag in der Bergring Arena der Deutschland-GP im Rahmen des Bergringjubiläums veranstaltet.

Somit gibt es gleich zwei Gründe zum Feiern für den MC Bergring: Zum einen ist fix, dass der Speedway-GP auch nach Ablauf des 3-Jahres-Vertrags in diesem Jahr zurückkehren wird. Zum anderen werden die besten Speedwayfahrer der Welt in Teterow zum Jubiläum des Bergrings ihr Stelldichein am 30. Mai 2020 geben.

Adi Schlaak vom MC Bergring: «Ich bin sehr glücklich, dass es uns gelungen ist, die Kooperation mit BSI Speedway in Verbindung mit dem 100. Rennen um ein Jahr zu verlängern. Das wird ein einmaliger Event für uns und den deutschen Speedwaysport.»

In Teterow fand der Speedway-GP, in dem seit 1995 der Weltmeister ermittelt wird, einen festen deutschen Standort, nachdem es einmalige Stationen in Abensberg, Landshut, Berlin und in der Arena auf Schalke gab. 2016 wurde erstmals in Teterow gefahren und der insgesamt 200. Grand Prix der Geschichte ausgetragen. Die bisherigen Teterow-GP fanden allesamt im Herbst statt.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
In Teterow ist auch 2020 der Deutschland-GP © Pabijan In Teterow ist auch 2020 der Deutschland-GP
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Speedway-GP

Speedway-GP 2019 Prag - Pressekonferenz nach dem Rennen

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vettel, Ferrari, FIA: Formel 1 in der Zwangsjacke

​Die Formel 1 erstickt am eigenen Reglement: Es war klar, dass der Autoverband FIA die Fünfsekundenstrafe für Sebastian Vettel in Kanada nicht kippen würde. Die Regelhüter wären unglaubwürdig geworden.

» weiterlesen

 

tv programm

Nordschleife

Mi. 26.06., 07:25, Motorvision TV


Formel E: FIA-Meisterschaft

Mi. 26.06., 08:00, Eurosport 2


Formel 1: Großer Preis von Frankreich

Mi. 26.06., 08:15, Sky Sport 2


Motorsport

Mi. 26.06., 08:45, Eurosport


High Octane

Mi. 26.06., 08:50, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 26.06., 09:00, Eurosport 2


Superbike

Mi. 26.06., 09:15, Eurosport


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 26.06., 09:30, Eurosport 2


Superbike

Mi. 26.06., 09:45, Eurosport


Motorsport

Mi. 26.06., 10:00, Eurosport


Zum TV Programm
43