SPEEDWEEK Überblick

Sportwagen - ALLE NEWS

Zu viele Reifen verwendet: Der Ginetta G60-LT-P1 musste bei der FIA WEC in Fuji sechs Minuten Strafe absitzen
FIA WEC
Von Oliver Müller

6h Fuji: Analyse des zweiten Saisonlaufs der FIA WEC

SPEEDWEEK.com schaut zurück auf die 6 Stunden von Fuji. Dabei feierte Toyota den zweiten Sieg in der Saison 2019/20. Vor der privaten Konkurrenz hatten die japanischen Hybrid-Renner wieder zwei Runden Vorsprung.
Gleich beim ersten Einsatz gab es den WEC-Klassensieg für den neuen Porsche 911 RSR
FIA WEC
Von Oliver Müller

4h Silverstone: Analyse des Saisonauftakts der WEC

SPEEDWEEK.com schaut zurück auf die 4 Stunden von Silverstone. Beim Auftakt der Sportwagen-WM (FIA WEC) konnte Toyota den nächsten Gesamtsieg holen. Das ist am Rennwochenende noch alles aufgefallen.
In der Startaufstellung der 24h von Le Mans war auch 2019 wieder einiges los
24h Le Mans
Von Oliver Müller

24h Le Mans: Nachlese vom Langstrecken-Klassiker

SPEEDWEEK.com blickt zurück auf die diesjährige Ausgabe der 24 Stunden von Le Mans. Toyota feierte einen lockeren Doppelsieg. Das ist im Paddock und rund um die Strecke von Le Mans noch so alles aufgefallen.
Der BR1 schaffte auf der langen Gerade über 350 km/h
24h Le Mans
Von Oliver Müller

24h Le Mans: Das ist am Testtag noch aufgefallen

SPEEDWEEK.com blickt zurück auf den abgelaufenen Vortest der diesjährigen 24 Stunden von Le Mans. Dabei lag Toyota wieder ganze vorne im Klassement. In der GTE-Klasse befanden sich die Top 12 innerhalb einer Sekunde.
Schnee in Eau Rouge: Das gab es in der FIA WEC noch nie
FIA WEC
Von Oliver Müller

6h Spa: Rückblick auf das siebte Rennen der FIA WEC

SPEEDWEEK.com schaut zurück auf die 6 Stunden von Spa-Francorchamps. Beim Event der Sportwagen-WM (FIA WEC) konnten Toyota und Porsche den WM-Titel holen. Das ist am Rennwochenende noch alles aufgefallen.
Den Fans in Sebring hatte das Doppel-Event mit FIA WEC und IMSA gefallen
FIA WEC
Von Oliver Müller

Rückblick auf das gemeinsame Event von IMSA und WEC

Auf der historischen Rennstrecke in Sebring traten die amerikanische IMSA-Serie und die Sportwagen-WM (FIA WEC) diesmal als Doppelveranstaltung auf. Das ist beim sogenannten Super-Sebring alles hängen geblieben.
So stellte sich die FIA WEC einen Aston Martin nach den im Dezember verabschiedeten Regeln vor
FIA WEC
Von Oliver Müller

Nun komplettes Durcheinander bei neuen LMP1-Regeln

Im Rahmen der 1000 Meilen von Sebring gaben die Protagonisten weitere Details zum neuen LMP1-Reglement bekannt. Letztendlich ist ab 2020 in der Top-Klasse der FIA WEC eigentlich fast alles erlaubt, was vier Räder hat.
Start frei: Die ersten Minuten der 24h von Le Mans sind in jedem Jahr ein großes Spektakel
24h Le Mans
Von Oliver Müller

24h Le Mans: Einwertung des Startfeldes für 2019

Die 60 teilnehmenden Fahrzeuge für die 24 Stunden von Le Mans stehen nun fest. Zahlenmäßig gibt es 2019 eine klare Tendenz in Richtung der GTE-Boliden. Das sind erste Gedanken zur diesjährigen Startliste.
Vom Ford GT wird bei den 24h Le Mans eine private Version antreten
24h Le Mans
Von Oliver Müller

24h Le Mans: Erste Eindrücke vom Startfeld für 2019

Am Montag hat der ACO die ersten 42 Fahrzeuge bekannt gegeben, welche bei der diesjährigen Ausgabe der 24 Stunden von Le Mans mit von der Partie sein werden. Das ist eine erste Einwertung des verkündeten Kontingents.
Dichter Regen: Der Cadillac DPi von WTR gewann die 24h von Daytona
IMSA
Von Oliver Müller

24h Daytona: Nachbetrachtung des IMSA-Saisonauftakts

Die 24 Stunden von Daytona gingen mit einem Doppelsieg für Cadillac zu Ende. Mazda und Corvette erlebten ein Debakel. SPEEDWEEK.com schaut auf einige wichtige Ereignisse zurück. Das ist beim Klassiker alles aufgefallen.
Harte Arbeit hat sich bei SMP Racing gelohnt. Ein BR/Dallara fuhr auf das Podium der WEC in Shanghai
FIA WEC
Von Oliver Müller

6h Shanghai: Analyse des fünften Rennens der FIA WEC

Toyota feierte den nächsten Doppelsieg in der Sportwagen-WM. Im Regenrennen gab es zudem den ersten Triumph des neuen Aston Martin aus der GTE-Klasse. SPEEDWEEK.com blickt zurück auf die Ereignisse aus Shanghai.
Hatten bei der FIA WEC in Fuji auf Regen gesetzt: Der beiden Aston Martin Vantage AMR
FIA WEC
Von Oliver Müller

6h Fuji: Gedanken zum japanischen Lauf der FIA WEC

SPEEDWEEK.com schaut zurück auf die 6 Stunden von Fuji. Beim vierten Rennen der Sportwagen-WM (FIA WEC) konnte Toyota den nächsten souveränen Doppelsieg holen. Das ist am Rennwochenende noch alles aufgefallen.
Zwar Sieger der 6h von Silverstone, aber dennoch zu langsam: Der Rebellion R13
FIA WEC
Von Oliver Müller

6h Silverstone: Analyse des dritten WEC-Rennens 2018

SPEEDWEEK.com schaut zurück auf das Geschehen bei den 6 Stunden von Silverstone. Dabei konnte Rebellion den ersten Gesamtsieg in der FIA WEC überhaupt einfahren. Das ist im Home of British Motor Racing aufgefallen.
Doppelsieg für die Toyota TS050 Hybrid bei den 24h von Le Mans
24h Le Mans
Von Oliver Müller

24h Le Mans: Einwertung des legendären Klassikers

Mit dem Sieg von Sébastien Buemi, Kazuki Nakajima und Fernando Alonso ging für Toyota eine lange Durststrecke bei den 24 Stunden von Le Mans zu Ende. SPEEDWEEK.com machte sich Gedanken zu den dargebotenen Ereignissen.
Durfte diesmal keine Quali-Sim beim Vortest zu den 24h von Le Mans fahren: Der Toyota TS050 Hybrid von Mike Conway, Kamui Kobayashi und José María López
24h Le Mans
Von Oliver Müller

24h Le Mans: Erste Analyse der Leistungen am Testtag

SPEEDWEEK.com bewertet die dargebotenen Sachverhalte des Vortests zu den 24 Stunden von Le Mans. Dabei hat Toyota die Bestzeit eingefahren. Doch die privaten LMP1 sind richtig schnell und können zur Bedrohung werden.
Gesichter sagen mehr als eintausend Worte: Bestes Beispiel ist Mike Conway (li.)
FIA WEC
Von Oliver Müller

6h Spa: Analyse des Saisonauftakts der FIA WEC

SPEEDWEEK.com lässt diverse Geschehnisse der 6 Stunden von Spa-Francorchamps nochmals Revue passieren. Dort feierte Toyota einen Doppelsieg, der jedoch am Kommandostand entschieden wurde.
Die beiden Mazda DPi konnten in Sebring mithalten
IMSA
Von Oliver Müller

12h Sebring: Was beim Klassiker noch aufgefallen ist

SPEEDWEEK.com blickt zurück auf die 66. Ausgabe der 12 Stunden von Sebring. Hier konnte der Nissan DPi von Johannes van Overbeek, Pipo Derani und Nicolas Lapierre gewinnen. Doch auch Mazda zeigte eine gute Leistung.
Siegerwagen der 24h von Daytona: Der Cadillac DPi von Action Express
IMSA
Von Oliver Müller

24h Daytona: Analyse des IMSA-Saisonauftakts

SPEEDWEEK.com blickt auf die 24 Stunden von Daytona. Dort gab es sowohl bei den Prototypen als auch in der GTLM-Klasse einen verdienten Doppelsieg. Und das ist beim Langstrecken-Klassiker noch alles aufgefallen.
Stefan Mücke vor der Ford-Box
FIA WEC
Von Stefan Mücke

Stefan Mücke: «Der erste Stint machte richtig Spaß»

In seiner Kolumne bei SPEEDWEEK.com gewährt Stefan Mücke regelmäßig exklusive Einblicke in seine Erlebnisse in der Sportwagen-WM (FIA WEC). Das Finale der Saison 2017 fand auf der Stecke in Bahrain statt.
Sieg in Bahrain für Anthony Davidson (li.) und Kazuki Nakajima (r.) und Sébastien Buemi (im Cockpit des Toyota TS050 Hybrid)
FIA WEC
Von Oliver Müller

6h Bahrain: Weitere Gedanken zum Rennen der FIA WEC

Während Toyota beim Saisonfinale der FIA WEC einen souveränen Rennsieg feierte, verabschiedete sich Porsche aus der LMP1-Klasse mit zwei Podiumsplätzen. SPEEDWEEK.com reflektiert die Geschehnisse aus Bahrain.
Der Ford GT von Stefan Mücke und Olivier Pla in Shanghai
FIA WEC
Von Stefan Mücke

Stefan Mücke: «Hatten die Pace für den Klassensieg»

In seiner Kolumne gibt Starpilot Stefan Mücke den Lesern von SPEEDWEEK.com einen Einblick in seine Auftritte in der FIA WEC. Das achte Rennen des Jahres fand im chinesischen Shanghai statt.
Hier gut zu erkennen: Der doppelten 'Dive Planes' an der Front des Toyota TS050 Hybrid
FIA WEC
Von Oliver Müller

6h Shanghai: Weitere Gedanken zum Rennen der FIA WEC

Toyota siegte beim Auftritt der FIA WEC in Shanghai und Porsche sicherte sich beide WM-Titel. Doch es gab noch viele weitere Geschichten beim achten Saisonlauf des Jahres. SPEEDWEEK.com analysiert die Ereignisse.
Der Ford GT von Stefan Mücke im Regen von Fuji
FIA WEC
Von Stefan Mücke

Stefan Mücke: Ohne Scheibenwischer durch den Regen

Sportwagen-Star Stefan Mücke lässt die Leser von SPEEDWEEK.com regelmäßig an seinen Erlebnissen in der FIA WEC teilhaben. Beim Gastspiel in Fuji hatte er ganz spezielle Herausforderungen zu meistern.
Umjubelter Sieg für den Toyota TS050 Hybrid von Sébastien Buemi, Anthony Davidson und Kazuki Nakajima
FIA WEC
Von Oliver Müller

6h Fuji: Weitere Gedanken zum Rennen der FIA WEC

Toyota feierte mit Sébastien Buemi, Anthony Davidson und Kazuki Nakajima beim siebten Saisonlauf der Sportwagen-WM (FIA WEC) den dritten Sieg. SPEEDWEEK.com analysiert das Renngeschehen auf dem Fuji Speedway.
Stefan Mücke Austin in der Ford-Box
FIA WEC
Von Stefan Mücke

Stefan Mücke: Es sah zunächst vielversprechend aus

In seiner Kolumne bei SPEEDWEEK.com berichtet Stefan Mücke exklusiv von seinen Einsätzen in der FIA WEC. Saisonlauf sechs fand in Austin statt. Diesmal gibt er zusätzlich noch einen kurzen Einblick in die Reifenkunde.
Die #2 vor der #1: An dieses Bild der beiden Porsche 919 Hybrid musste sich der Zuschauer zuletzt gewöhnen
FIA WEC
Von Oliver Müller

6h Austin: Analyse des sechsten Laufs der FIA WEC

SPEEDWEEK.com reflektiert die Geschehnisse beim Auftritt der Sportwagen-WM (FIA WEC) auf dem Circuit of the Americas. Dort fuhr Porsche den nächsten Doppelsieg ein. Jedoch wurde erneut eine Stallorder ausgesprochen.
Stefan Mücke
FIA WEC
Von Stefan Mücke

Stefan Mücke: «Ein Podium wäre absolut drin gewesen»

Der Sportwagen-Star Stefan Mücke lässt die Leser von SPEEDWEEK.com regelmäßig an seinen Erlebnissen in der FIA WEC teilhaben. Beim Lauf in Mexiko lief es zunächst recht positiv. Doch am Ende kam nur Platz sieben heraus.
In Le Mans findet zukünftig das Finale der FIA WEC statt
FIA WEC
Von Oliver Müller

Wie sinnvoll ist der neue Winterkalender der FIA WEC?

SPEEDWEEK.com machte sich Gedanken zum neuen Format der Sportwagen-WM (FIA WEC). Ab nächstem Jahr erstreckt sich die Saison über die Wintermonate. Somit werden die 24 Stunden von Le Mans zum Saisonfinale.
Wurde von allen anderen Herstellern im Stich gelassen: Toyota mit dem TS050 Hybrid
FIA WEC
Von Oliver Müller

Was bringt die neue Ausrichtung der LMP1-Klasse?

SPEEDWEEK.com machte sich Gedanken zum überarbeiteten Auftritt der LMP1-Kategorie, welcher ab 2018 in Kraft tritt. Hybrid-Renner sollen dann genauso schnell sein, wie die Fahrzeuge ohne zusätzliche Elektro-Power.
Der Porsche 919 Hybrid bei den 24h von Le Mans
FIA WEC
Von Oliver Müller

Porsche-Ausstieg: Was ist ein Wort heute noch Wert?

SPEEDWEEK.com machte sich Gedanken zum LMP1-Abschied von Porsche aus FIA WEC. Mit dem 919 Hybrid fuhr der Sportwagen-Hersteller seit 2014 in der Serie mit. Was bedeutet die Entscheidung für den traditionellen Motorsport?
Stefan Mücke im Arbeitsbereich des Fahrerlagers
FIA WEC
Von Stefan Mücke

Stefan Mücke: «Mehr als Platz sechs war nicht drin»

In seiner exklusiven Kolumne gewährt FIA-WEC-Pilot Stefan Mücke den Lesern von SPEEDWEEK.com einen Blick hinter die Kulissen. Lauf vier des Jahres fand am Nürburgring statt und war gleichzeitig sein Heimspiel.
Doppelsieg für den Porsche 919 Hybrid bei den 6h am Nürburgring
FIA WEC
Von Martina Müller

6h Nürburgring: Analyse des vierten FIA-WEC-Laufs

SPEEDWEEK.com blickt zurück auf die 6 Stunden am Nürburgring. Dort hatte Toyota im Kampf gegen Porsche das Nachsehen. Das sind Gedanken zum letzten Auftritt der Sportwagen-WM auf europäischen Boden im Jahr 2017.
Von zu Hause in Berlin geht es schon samstags auf die große Reise in Richtung Le Mans
FIA WEC
Von Stefan Mücke

Stefan Mücke: Mit dem Bus auf die Reise nach Le Mans

In seiner Kolumne bei SPEEDWEEK.com gibt Stefan Mücke regelmäßig exklusive Einblicke in seine Erlebnisse in der Sportwagen-WM (FIA WEC). Zum Rennen in Le Mans reist der Berliner seit Jahren auf eine ganz besondere Weise.
Sieger der 24h von Le Mans: Timo Bernhard fährt den Porsche 919 Hybrid über die Ziellinie
24h Le Mans
Von Martina Müller

24h Le Mans: Analyse des Langstrecken-Klassikers

SPEEDWEEK.com machte sich Gedanken zur diesjährigen Ausgabe der 24 Stunden von Le Mans. Dabei siegte zwar Porsche, doch für die so gehypten Hybrid-Rennwagen der LMP1-Klasse war das Rennen ein grandioses Desaster.
Favorit für Le Mans 2017: Der Toyota TS050 Hybrid
24h Le Mans
Von Martina Müller

24h Le Mans: Was wir vom Vortest lernen konnten

SPEEDWEEK.com machte sich Gedanken zu den Geschehnissen beim Vortest zu den 24 Stunden von Le Mans. Dort hat Toyota Porsche auf der Uhr distanziert. Und bei den GTE-Wagen wurde ordentlich Poker gespielt.
Werksfahrer: Stefan Mücke in der Ford-Box
FIA WEC
Von Stefan Mücke

Stefan Mücke: «Die Eau Rouge geht im Qualifying voll»

In seiner Kolumne bei SPEEDWEEK.com gewährt Stefan Mücke regelmäßig exklusive Einblicke in seine Erlebnisse in der Sportwagen-WM (FIA WEC). Beim Rennen in Spa-Francorchamps schaffte er es im Ford GT auf das Podium.
Der Porsche 919 Hybrid lag in Spa vor dem Le-Mans-Toyota
FIA WEC
Von Martina Müller

6h Spa: Analyse der großen Generalprobe für Le Mans

SPEEDWEEK.com macht sich Gedanken zum zweiten Lauf der FIA WEC in Spa-Francorchamps. Trotz sicherem Doppelsieg sollte Toyota jedoch nicht zu euphorisch nach Le Mans reisen. Denn Porsche war besser als es aussah.
Einer der besten Sportwagen-Piloten der Welt: Stefan Mücke
FIA WEC
Von Stefan Mücke

Jetzt neu: Kolumne von FIA-WEC-Pilot Stefan Mücke

Stefan Mücke ist einer der renommiertesten Rennfahrer weltweit. In seiner neuen Kolumne berichtet er den Lesern von SPEEDWEEK.com in dieser Saison regelmäßig exklusiv über seine Auftritte mit Ford in der Sportwagen-WM.
José María López fügte den Toyota TS050 Hybrid ordentliche Blessuren zu
FIA WEC
Von Martina Müller

6h Silverstone: Analyse des ersten FIA-WEC-Rennens

SPEEDWEEK.com machte sich Gedanken zu den Darbietungen beim ersten Saisonlauf der FIA WEC im britischen Silverstone. Dort hatte Toyota sich knapp gegen Porsche durchgesetzt. Fröhliche Gesichter gab es in beiden Lagern.
Sieger in Sebring und Daytona: Der Cadillac DPi von Wayne Taylor Racing
IMSA
Von Martina Müller

12h Sebring: Analyse des zweiten IMSA-Klassikers 2017

Action, Drama, Spannung und Racing für Puristen. Die diesjährige Ausgabe der legendären 12 Stunden von Sebring bot Spitzen-Motorsport. Aber was lässt sich aus dem Ganzen lernen? SPEEDWEEK.com interpretiert das Event.
Start frei für ein neues Zeitalter im Prototypen-Sport
IMSA
Von Oliver Müller

24h Daytona: Analyse des grossen IMSA-Klassikers

SPEEDWEEK.com machte sich Gedanken zum 24-Stunden-Rennen in Daytona. Dort wurde nicht nur an der Spitze des Feldes Motorsport der Extraklasse geboten. Und (fast) überall gab es strahlende Gesichter.
Platz zwei beim Finale in Bahrain für Marcel Fässler (re.) und seine Teamkollegen Benoît Tréluyer (li.) und André Lotterer
FIA WEC
Von Marcel Fässler

Marcel Fässler: «Wir hatten Tränen in den Augen»

In seiner Kolumne bei SPEEDWEEK.com berichtet LMP1-Fahrer Marcel Fässler regelmässig über die Auftritte mit Audi in der FIA WEC. Das Saisonfinale fand in Bahrain statt – und stellte einen ganz besonderen Abschied dar.
Marcel Fässler
FIA WEC
Von Marcel Fässler

Marcel Fässler: Im Herzen schlummert noch viel Feuer

In seiner Kolumne bei SPEEDWEEK.com gibt LMP1-Fahrer Marcel Fässler regelmässig Einblicke in seine Auftritte mit Audi in der Sportwagen-WM (FIA WEC). Dieses Mal ging es zum 6h-Rennen nach Shanghai.
Marcel Fässler im Audi R18
FIA WEC
Von Marcel Fässler

Marcel Fässler: Fuji war sportlich eine Enttäuschung

In seiner Kolumne bei SPEEDWEEK.com gibt Audi-LMP1-Fahrer Marcel Fässler Einblicke aus erster Hand hinsichtlich der Rennen in der Sportwagen-WM (FIA WEC). Beim 6h-Rennen in Fuji lief es nicht wirklich nach Plan.
Marcel Fässler
FIA WEC
Von Marcel Fässler

Marcel Fässler: «Es wurde wieder nichts mit dem Sieg»

In seiner Kolumne bei SPEEDWEEK.com berichtet Audi-LMP1-Fahrer Marcel Fässler regelmässig über seine Auftritte in der Sportwagen-WM (FIA WEC). Dieses Mal ging es auf den ‚Circuit of the Americas‘ in Austin/Texas.
Marcel Fässler ist einfacher Sportwagen-Weltmeister (2012) und dreifacher Le-Mans-Sieger (2011, 2012, 2014)
FIA WEC
Von Marcel Fässler

Marcel Fässler: «Für Audi war ein Doppelsieg drin»

In seiner Kolumne bei SPEEDWEEK.com berichtet Audi-LMP1-Fahrer Marcel Fässler regelmässig über seine Auftritte in der Sportwagen-WM (FIA WEC). Lauf fünf fand im Autódromo Hermanos Rodríguez in Mexiko statt.
Marcel Fässler (re.) mit Teamkollege André Lotterer nach der erzielten Pole-Position beim 6h-Rennen am Nürburgring
FIA WEC
Von Marcel Fässler

Marcel Fässler: Wir können wieder um Siege mitfahren

In seiner Kolumne bei SPEEDWEEK.com gibt Audi-LMP1-Pilot Marcel Fässler einen Einblick in seine Rennen in der FIA WEC. Das 6h-Rennen auf dem Nürburgring hat ihm besonders Freude gemacht – nicht nur wegen Platz drei.
Für Audi in der LMP1-Klasse der FIA WEC am Start: Marcel Fässler
FIA WEC
Von Marcel Fässler

Marcel Fässler: Auf einmal stand Brad Pitt in der Tür

In seiner Kolumne bei SPEEDWEEK.com gibt Audi-LMP1-Pilot Marcel Fässler einen Einblick in seine Rennen in der Sportwagen-WM (FIA WEC). Beim Saisonhighlight, den 24 Stunden von Le Mans, lief es für ihn nicht nach Plan.
Audi-Werksfahrer Marcel Fässler
FIA WEC
Von Marcel Fässler

Marcel Fässler: «Spa auch Vorbereitung auf Le Mans»

In seiner Kolumne bei SPEEDWEEK.com berichtet Audi-LMP1-Pilot Marcel Fässler regelmässig über seine Einsätze in der FIA WEC. Beim zweiten Meisterschaftslauf in Spa-Francorchamps belegte er am Ende Platz fünf.
Marcel Fässler (li.) im Gespräch mit Teamkollege André Lotterer
FIA WEC
Von Marcel Fässler

Jetzt neu: Kolumne von Audi-Pilot Marcel Fässler

Seit Jahren gehört Marcel Fässler zu den besten Piloten der Sportwagen-Szene. Für die Leser von SPEEDWEEK.com berichtet der Audi-LMP1-Fahrer nun regelmässig von seinen Auftritten in der Sportwagen-WM (FIA WEC).

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Mo. 21.10., 23:10, ServusTV
Sport und Talk aus dem Hangar-7
Di. 22.10., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Di. 22.10., 00:00, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Di. 22.10., 00:10, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 22.10., 00:30, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Di. 22.10., 02:20, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 22.10., 03:45, Hamburg 1
car port
Di. 22.10., 04:20, Motorvision TV
Motorcycles
Di. 22.10., 04:25, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 22.10., 04:30, DMAX
Car Crash TV - Chaoten am Steuer
zum TV-Programm