Supersport-WM

Phillip-Island-Test: Bestzeit für Randy Krummenacher

Von - 19.02.2019 07:45

Der Schweizer Randy Krummenacher (Bardahl Evan Bros Yamaha) beendete den zweitägigen Supersport-WM-Test auf Phillip Island auf Platz 1. Nur MV Agusta kann mit Yamaha mithalten.

Nach seiner Bestzeit am Montag beendete Randy Krummenacher auch den zweiten und letzten Testtag auf dem Phillip Island Grand Prix Circuit als Schnellster. In 1:33,111 min, diese Zeit fuhr der Zürcher Oberländer am Dienstagmorgen, distanzierte er seinen Bardahl-Evan-Bros-Yamaha-Teamkollegen Federico Caricasulo um 0,275 sec.

Damit wurden die beiden Yamaha-Piloten ihrer Favoritenrolle eindrucksvoll gerecht.

Raffaele De Rosa preschte mit der MV Agusta auf den dritten Platz (+0,396 sec) und ließ Asse wie den WM-Dritten Jules Cluzel (4./GMT94 Yamaha) und Vizeweltmeister Lucas Mahias (6./Puccetti Kawasaki) hinter sich.

Der langjährige MotoGP-Pilot Hector Barbera (+1,059 sec) wurde Achter und platzierte sich damit direkt vor dem Österreicher Thomas Gradinger aus dem Team Kallio Yamaha.

Die aus der Moto2-WM kommenden Isaac Vinales und Jules Danilo belegen die Ränge 12 und 16, Maria Herrera als einzige Frau im Feld wurde 19. (+2,171 sec).

Honda steht weiter auf verlorenem Posten: Der tapfere Hannes Soomer aus Estland brachte die beste CBR600RR mit 1,229 sec Rückstand auf Platz 10.

Supersport-Tests Phillip Island, 19. Februar 2019:

1. Randy Krummenacher (CH), Yamaha, 1:33,111 min
2. Federico Caricasulo (I), Yamaha, +0,201 sec
3. Raffaele De Rosa (I), MV Agusta, +0,396
4. Jules Cluzel (F), Yamaha, +0,524
5. Corentin Perolari (F), Yamaha, +0,722
6. Lucas Mahias (F), Kawasaki, +0,761
7. Hikari Okubo (J), Kawasaki, +1,024
8. Hector Barbera (E), Yamaha, +1,059
9. Thomas Gradinger (A), Yamaha, +1,073
10. Hannes Soomer (EST), Honda, +1,229
11. Federico Fuligni (I), MV Agusta, +1,255
12. Isaac Vinales (E), Yamaha, +1,380
13. Peter Sebestyen (H), Honda, +1,673
14. Jamie van Sikkelerus (NL), Honda, +1,761
15. Loris Cresson (B), Yamaha, +1,807
16. Jules Danilo (F), Honda, +1,897
17. Tom Toparis (AUS), Yamaha, +2,054
18. Gabriele Ruiu (I), Honda, +2,143
19. Maria Herrera (E), Yamaha, +2,171
20. Ayrton Badovini (I), Kawasaki, +2,326
21. Glenn van Straalen (NL), Kawasaki, +2,386
22. Alfonso Coppola(I), Honda, +2,519
23. Rob Hartog (NL), Kawasaki, +2,630
24. Nacho Calero (E), Kawasaki, +2,744

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Supersport-WM

Supersport-WM 2018 Yamaha - Offizielles Team Launch Video

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

car port

Fr. 24.05., 23:45, Hamburg 1


car port

Sa. 25.05., 00:45, Hamburg 1


Racing in the Green Hell

Sa. 25.05., 00:50, Motorvision TV


Racing Files

Sa. 25.05., 01:15, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Sa. 25.05., 01:45, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Sa. 25.05., 01:45, Sky Sport 1


Perfect Ride

Sa. 25.05., 03:00, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Sa. 25.05., 03:45, Sky Sport 2


FIA Formel E

Sa. 25.05., 05:00, ORF Sport+


High Octane

Sa. 25.05., 05:10, Motorvision TV


Zum TV Programm
14