Supersport-WM

Kyle Smith: Ab Aragón mit Pedercini in der SSP-WM

Von - 28.02.2019 12:11

Von den Expansion-Plänen von Pedercini Racing in der Supersport-WM hat SPEEDWEEK.com bereits berichtigt. Nun wurde eine zweite Kawasaki ZX-6R mit Kyle Smith bei den Europa-Events bestätigt.

Kyle Smith war einer der schnelleren Piloten, die für die neue Saison durch den Rost gefallen sind. Der Brite gewann mit Honda drei Supersport-Rennen und erreichte insgesamt sieben Podestplätze. WM-Fünfter 2015 und 2016 seine besten Jahre.

Nun rutscht Smith aber doch noch in die Teilnehmerliste der Supersport-WM 2019. Allerdings steigt der Rotschopf erst ab Aragón in die Saison ein und wird auch nur die Events in Europa bestreiten.

Der 27-Jährige profitiert von den Expansionsplänen von Pedercini Racing. Das italienische Team setzt in diese Saison in der Superbike-WM eine Kawasaki ZX-10RR mit Jordi Torres ein, in der Supersport-WM Ayrton Badovini mit der Kawasaki ZX-6R.

«Als wir begannen, mit einem zweiten Motorrad in der 600er-Kategorie zu liebäugeln, habe ich sofort an Kyle gedacht», erklärte Teambesitzer Lucio Pedercini. «Ich kenne ihn gut und verfolge seine Karriere seit Jahren. Die Entscheidung habe ich persönlich getroffen.»

Vor dem Debüt von Smith in Aragón ist ein Test vorgesehen. «Trotzdem wird das erste Rennen eine Herausforderung, weil ich das Bike kaum kenne», gab Smith zu bedenken. «Ich war aber schon früher mit Kawasaki recht erfolgreich unterwegs. Ich hoffe, dass ich mich schnell an das Motorrad gewöhnen werde, um starke Leistungen zu zeigen.»


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Eine solche Kawasaki ZX-6R wird Kyle Smith ab Aragon bewegen © Facebook/Pedercini Eine solche Kawasaki ZX-6R wird Kyle Smith ab Aragon bewegen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Supersport-WM

Supersport-WM 2018 Yamaha - Offizielles Team Launch Video

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

car port

Fr. 24.05., 23:45, Hamburg 1


car port

Sa. 25.05., 00:45, Hamburg 1


Racing in the Green Hell

Sa. 25.05., 00:50, Motorvision TV


Racing Files

Sa. 25.05., 01:15, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Sa. 25.05., 01:45, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Sa. 25.05., 01:45, Sky Sport 1


Perfect Ride

Sa. 25.05., 03:00, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Sa. 25.05., 03:45, Sky Sport 2


FIA Formel E

Sa. 25.05., 05:00, ORF Sport+


High Octane

Sa. 25.05., 05:10, Motorvision TV


Zum TV Programm
12