Steckbrief

Hannes Arch Verstorben

Pilot

Vorname: Hannes
Nachname: Arch
Spitzname:
Webseite: www.hannesarch.com/
Twitter:
Nationalität: Österreich
Geburtsdatum: 22.09.1967 in Leoben, Österreich (52 Jahre und 28 Tage)
Sterbedatum:8.9.2016, Österreich (Hubschrauberabsturz)
Familienstand: k.A.
Wohnort: Salzburg
Größe:
Gewicht: 79 kg
Hobbys: Bergsteigen, Base Jumping, Musik
Lieblingssportart(en):
Lieblingsstrecke:
Lieblingsspeise(n):
Lieblingsmusik:

Hannes Arch hat sich vor seiner Zeit als Rennpilot vor allem einen Namen als BASE Jumper (Eiger Nordwand, 2000 und Matterhorn, 2003) gemacht. Der 41Jährige ist außerdem staatlich geprüfter Bergsteiger und passionierter Kletterer. Er war Gleitschirmtestpilot und ist unter anderem Miterfinder und Organisator das Extremsportevents Red Bull X-Alps.

Ins Red Bull Air Race stieg er 2005 als Renndirektor ein. Ende 2006 gewann er nach intensivem Kunstflugtraining Gold in der Freestyle-Kategorie bei der Kunstflug-EM und holte sich kurz darauf die Superlizenz im Red Bull Air Race Qualification Camp.

Seit 2007 ist Hannes Arch Rennpilot. Im ersten Jahr hatten bei ihm Beobachten und Lernen oberste Priorität. Er zeigte aber auch da schon mit guten Qualifikationsergebnissen auf. 2008 aber ist das Sensationsjahr für den Österreicher. Bereits im ersten Rennen in Abu Dhabi steht er am Podium, nach sieben Rennen blickt er auf zwei erste, zwei zweite, zwei dritte und einen vierten Platz zurück. In Perth ist er schließlich Red Bull Air Race Weltmeister und feiert als Draufgabe noch einen dritten Platz. 2009 und 2010 ließ Arch als Vize-Champion weitere tadellose Saisons folgen.

Hannes Arch © Red Bull Air Race Hannes Arch

Lebenslauf

Meisterschaftsgewinne

Newsüberblick

Ergebnisse

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

Bilder

 

TV-Programm

So. 20.10., 20:45, SPORT1+
SPORT1 News
So. 20.10., 21:30, Hamburg 1
car port
So. 20.10., 22:00, SPORT1+
SPORT1 News
So. 20.10., 22:20, SWR Fernsehen
sportarena
So. 20.10., 23:00, Eurosport 2
Superbike: British Championship
So. 20.10., 23:00, Eurosport 2
Superbike: British Championship
So. 20.10., 23:00, SPORT1+
SPORT1 News
So. 20.10., 23:30, Eurosport 2
Superbike: British Championship
Mo. 21.10., 00:00, Eurosport
Superbike
Mo. 21.10., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
zum TV-Programm