Superstock-1000-EM

Misano, Quali: Reiterberger (BMW) überlegen auf Pole

Von - 07.07.2018 15:42

Nach seinen starken Trainingsleistungen konnte nur Markus Reiterberger beim Superstock-1000-Meeting in Misano die Pole-Position abräumen. Der BMW-Pilot ließ sich nicht lange bitten.

Die drei freien Trainings beendete Markus Reiterberger mit 0,4 sec Vorsprung auf seinen BMW-Markenkollegen Roberto Tamburini, zeitweise lag der Bayer aber noch deutlich weiter in Front. Während seinen Gegnern nur einzelne schnelle Runden gelangen, spulte sie der 24-Jährige in Serie ab.

Im Qualifying legte Reiti sofort flotte Rundenzeiten vor und steigerte sich bis zum Ende auf eine 1:36,122 min – für die Konkurrenz eine zu hohe Messlatte, fünfte Pole für den Deutschen im sechsten Rennen!

Zweiter wurde Gaststarter Riccardo Russo (Ducati) mit 0,444 sec Rückstand. Dritter in der ersten Startreihe wurde mit Matteo Ferrai (Barni Ducati) dem aktuellen Führenden der italienischen Superbike-Serie.

Reiterbergers ärgster Rivale in der Europameisterschaft, Aprilia-Pilot Max Scheib, geht als Fünfter aus der zweiten Reihe ins Rennen, neben ihm Tamburini.

Der zweite AlphaRacing Van Zon-Piloten, Jan Bühn, erreichte als 15. der freien Training im Qualifying den soliden zwölften Startplatz.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Robert Kubica: Nicht alle schaffen das Comeback

​In Abu Dhabi hat Williams bestätigt: Robert Kubica wird 2019 wieder Grand-Prix-Fahrer. Die Geschichte zeigt – nicht alle Fahrer haben nach einer Verletzungspause an frühere Leistungen anknüpfen können.

» weiterlesen

 

tv programm

Formula Drift Championship

Di. 11.12., 19:35, Motorvision TV


SPORT1 News

Di. 11.12., 20:30, SPORT1+


Monster Jam Championship Series

Di. 11.12., 20:55, Motorvision TV


SPORT1 News

Di. 11.12., 21:00, SPORT1+


Top Speed Classic

Di. 11.12., 21:40, Motorvision TV


Top Speed Classic

Di. 11.12., 21:40, Motorvision TV


Top Speed Classic

Di. 11.12., 22:10, Motorvision TV


car port

Di. 11.12., 23:45, Hamburg 1


SPORT1 News

Di. 11.12., 23:45, SPORT1+


SPORT1 News

Mi. 12.12., 00:35, SPORT1+


Zum TV Programm
11