Supercross

Supercross-News der Woche

Von - 11.01.2018 13:36

Malcolm Stewart kehrt auf Suzuki in die Supercross-WM zurück. Jason Anderson verlängert bei Husqvarna. Eli Tomac (Kawasaki) und Dean Wilson (Husqvarna) haben in Anaheim eine Schulterprellung erlitten.

Malcolm Stewart wird am kommenden Samstag in Houston für das Autotrader/ Yoshimura/ Suzuki Factory Racing Team als Ersatz für den verletzten Justin Bogle antreten.

Nach dem Gewinn der US-Supercross-Lites-Ostküstenmeisterschaft hatte M. Stewart kein Team für 2017 gefunden und erst ab Runde 3 in die WM eingestiegen.

Am Ende wurde 'Mookie' 15ter.

Sein älterer Bruder, Multi-Champion James Stewart, hatte ebenfalls ein Comeback in Aussicht gestellt. Seine Karrierenummer 7 wurde deshalb von der AMA auch nicht neu vergeben. Dennoch scheint eine Rückkehr von James Stewart reines Wunschdenken zu sein.

Jason Anderson bleibt bei Husqvarna
Ende der Saison läuft der Vertrag zwischen Jason Anderson und Husqvarna aus. Er wurde in dieser Woche um weitere 4 Jahre verlängert, also bis einschließlich 2022.

Wilson und Tomac: Schulterverletzung
Der Schotte war nach seinem heftigen Sturz im Vorlauf von Anaheim verletzt ausgeschieden. Untersuchungen ergaben, dass er keine Brüche oder Risse zu beklagen hat, sondern nur eine schwere Schulterprellung.

Eine ähnliche Verletzung hatte sich auch Eli Tomac (Kawasaki) bei seinem Sturz im Finale zugezogen. Tomac wird voraussichtlich in Houston wieder starten können.


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Malcolm Stewart kehrt in die Supercross-WM zurück © Suzuki Malcolm Stewart kehrt in die Supercross-WM zurück Jason Anderson bleibt Husqvarna-Werksfahrer © Husqvarna Jason Anderson bleibt Husqvarna-Werksfahrer Anderson rangiert auf WM-Rang 2 © Husqvarna Anderson rangiert auf WM-Rang 2
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

ADAC MX Masters

ADAC MX Junior Cup 125 Fürstlich Drehna 2019 - Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Valentino Rossi: Die Motorsport-Welt verneigt sich

Valentino Rossi (40) hat zwar den Sieg beim Argentinien-GP um 9,8 Sekunden verspielt. Aber sein GP-Debüt liegt 23 Jahre zurück. Der Motorrad-Gott hat seither 233 GP-Podestplätze und die Herzen unzähliger Fans erobert.

» weiterlesen

 

tv programm

FIA Formel E

Fr. 19.04., 10:00, ORF Sport+


Formula E Street Racers

Fr. 19.04., 11:30, ORF Sport+


High Octane

Fr. 19.04., 11:50, Motorvision TV


Geheimnisvolle Orte

Fr. 19.04., 11:52, RBB Fernsehen


Formel E: FIA-Meisterschaft

Fr. 19.04., 12:00, Eurosport 2


Car History

Fr. 19.04., 13:40, Motorvision TV


Chris & Mäx: Die Oldtimer-Spezialisten

Fr. 19.04., 14:15, DMAX


Motorrad

Fr. 19.04., 16:00, Eurosport


Formel 1: Großer Preis von China

Fr. 19.04., 16:30, Sky Sport 2


Superbike

Fr. 19.04., 16:45, Eurosport


Zum TV Programm
20