Supersport-WM 300

Drogenlabor bei Rennteam? Polizei ermittelt

Von - 14.02.2018 07:08

Auch in den liberalen Niederlanden wird massiv gegen harte Drogen vorgegangen. Bei einer Hausdurchsuchung bei einem Team aus der Supersport-WM 300 wurde eine Drogenküche entdeckt.

Im Mittelpunkt der Drogen-Ermittler steht eine Adresse in der beschaulichen Ortschaft Ospel, an der das Rennteam MVR Racing stationiert ist. Das niederländische Team war 2017 mit Ruben Doorakkers (18) ein permanentes Team in der Supersport-WM 300.

Nach längerer Beobachtung wurde die Polizei bei einer Hausdurchsuchung am 7. Februar fündig. Sie stellten Materialien und Gerätschaften zur Herstellung von verbotenen Substanzen wie Amphetaminen sicher. Eine Durchsuchung im September vergangenen Jahres war ergebnislos.

Ob MVR Racing in die Straftaten verwickelt ist, ist aktuell nicht bekannt – es gilt die Unschuldsvermutung.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Was aussieht wie ein Sauhaufen ist in Wirklichkeit eine Drogenküche © Politie Weert-Nederweert Was aussieht wie ein Sauhaufen ist in Wirklichkeit eine Drogenküche
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Formel 1: Freies Training

Sa. 26.05., 14:00, RTL


Formel 1: Großer Preis von Monaco 2018

Sa. 26.05., 14:30, ORF 1


Formel 1: Qualifying

Sa. 26.05., 14:45, RTL


Formel 1: Großer Preis von Monaco 2018

Sa. 26.05., 14:55, ORF 1


Formel 1: GP Monaco

Sa. 26.05., 14:55, Schweiz 2


Motorsport - Porsche GT Magazin

Sa. 26.05., 15:25, SPORT1+


Motorsport - FIA Formula 2 Championship

Sa. 26.05., 15:55, SPORT1+


Monster Jam Championship Series

Sa. 26.05., 16:35, Motorvision TV


Superbike

Sa. 26.05., 16:45, Eurosport


Motorsport Live - FIA Formula 2 Championship

Sa. 26.05., 17:15, SPORT1+


Zum TV Programm
12