Supersport-WM 300

European-Cup: Yamaha zieht neue Nachwuchsserie auf

Von - 07.02.2019 09:45

Vor der Saison 2017 rief Yamaha das Nachwuchsprogramm bLU cRU ins Leben, seither werden Fahrer auf der Rundstrecke und im Motocross-Sport gezielt gefördert. 2019 gibt es auf der Straße erstmals einen European-Cup.

Neben diversen R3-Cups in nationalen Meisterschaften, wird 2019 erstmals der Yamaha R3 bLU cRU European Cup ausgetragen, mit sieben Rennen in sieben Ländern.

Austragungsorte sind:

21. April – Most/CZ
19. Mai – Portimao/P
16. Juni – Knutstorp/S
7. Juli – Varano de Melegari/I
21. Juli – Jerez/E
3. August – Ales/F
18. August – Pannonia Ring/H

Einschreiben können sich die Nachwuchspiloten in zwei Kategorien: Die Einsteigerklasse ist für 13- bis 19-Jährige, in der Open-Klasse dürfen auch Ältere mitfahren. Die Einschreibegebühr beträgt 22.000 Euro und beinhaltet das Motorrad, Reifen, Sprit sowie Betreuung bei den Rennen. Für Reisen und Unterbringung ist jeder selbst verantwortlich. Wer nur an einem Rennen teilnehmen will, kann das für 2500 Euro tun.

Die besten 25 Fahrer können ihr Motorrad am Ende der Saison als Preis behalten. Die Top-3 der Open-Klasse dürfen im Herbst am Rennen der Masterclass teilnehmen, in dem die besten R3-Piloten aus den weltweiten Cups aufeinandertreffen. Deren Sieger hat einen garantierten Platz in der Supersport-300-WM 2020. Das Masterclass-Rennen dient außerdem zur Sichtung, wer für 2020 in die bLU cRU in der Supersport-300-Weltmeisterschaft kommt.

Der European-Cup wird vom erfahrenen Gianluca Montiron und dessen Firma JiR organisiert und veranstaltet, der Italiener war mit seinem Team jahrelang erfolgreich im GP-Sport unterwegs. Weitere Informationen gibt es unter www.jircup.com.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Jetzt einschreiben für den European-Cup © Yamaha Jetzt einschreiben für den European-Cup Alle fahren mit identischen Yamaha R3 © Yamaha Alle fahren mit identischen Yamaha R3
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

Virgin Australia Supercars Championship - WD-40 Phillip Island SuperSprint 1. Lauf

Di. 21.05., 20:00, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 21.05., 20:00, Eurosport 2


Servus, Niki!

Di. 21.05., 20:15, RTL


Niki Nationale - Ein Leben in der Pole-Position

Di. 21.05., 20:15, ORF 1


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 21.05., 20:30, Eurosport 2


Niki Lauda - Mein Leben am Limit

Di. 21.05., 20:45, RTL


Monster Jam Championship Series

Di. 21.05., 20:55, Motorvision TV


Niki Lauda - Der Talk mit Weggefährten

Di. 21.05., 21:05, ORF 1


Top Speed Classic

Di. 21.05., 21:40, Motorvision TV


Rush - Alles für den Sieg

Di. 21.05., 21:55, RTL


Zum TV Programm
11