Tourist Trophy

John McGuinness: Eine Reise in die Vergangenheit

Von - 30.12.2013 07:30

Roadracing-Held John McGuinness bestreitet Ende Januar mit dem britischen Team die «AMCN International Island Classics» in Australien.

Vom 24. bis 26. Januar 2014 wird John McGuinness im «Team UK» gemeinsam mit Jeremy McWilliams die Mannschaften aus den USA, Neuseeland und Australien bei den «AMCN International Island Classics» in Phillip Island herausfordern. Dabei pilotiert der TT-Haudegen eine Honda Harris F1. Anschließend wird der Motorsport-Journalist Alan Cathcart die Helden bei einem Nobel-Dinner mit 650 geladenen Gästen der Öffentlichkeit vorstellen.

«Am Ende der Saison 2001 bin ich bei den Pre-Season-Tests schon einmal in Phillip Island gefahren, danach aber nie wieder», berichtet McGuinness. «Ich mochte diese Strecke. Sie war schnell, sehr flüssig im Verlauf und ohne diese bescheuerten Schikanen. Ich habe oft gegrübelt, ob ich jemals wieder dort am Start sein werde. Ich hatte es schon abgehakt, bis ich die Einladung zu den Island Classics bekam. Ich freue mich riesig auf meine Rückkehr nach Australien!»

McGuinnes gewann 2013 die Senior-TT auf der Isle of Man und stellte im Superbike-Rennen einen neuen Rundenrekord auf. Der Routinier holte sich bislang 20 TT-Siege und 41 Podiumsplätze. Beim North West 200 triumphierte der 41-Jährige sechs Mal. In der ewigen TT-Bestenliste liegt er vor Mike Hailwood auf dem zweiten Platz und wurde bisher nur vom legendären Joey Dunlop übertroffen. Damit ist McGuinness von den aktuellen TT-Fahrern der erfolgreichste.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
John McGuinness auf dem Weg zum Senior-TT-Triumph 2013 © Weiser John McGuinness auf dem Weg zum Senior-TT-Triumph 2013 John McGuinness freut sich auf seine Australien-Reise © Kneen John McGuinness freut sich auf seine Australien-Reise John McGuinness ist von den aktiven TT-Fahrern der erfolgreichste © Honda John McGuinness ist von den aktiven TT-Fahrern der erfolgreichste
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Tourist Trophy

Tourist Trophy 2019 - Honda Pro Racing Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Anixe Motor-Magazin

Sa. 20.07., 13:00, Anixe HD


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin

Sa. 20.07., 13:00, Sport1


Abenteuer Usedom - Von Berlin ans Meer

Sa. 20.07., 14:00, RBB Fernsehen


Monster Jam Championship Series

Sa. 20.07., 16:30, Motorvision TV


car port

Sa. 20.07., 17:45, Hamburg 1


Spotted

Sa. 20.07., 18:10, Motorvision TV


Racing Files

Sa. 20.07., 19:05, Motorvision TV


Servus Sport aktuell

Sa. 20.07., 19:15, ServusTV Österreich


Racing in the Green Hell

Sa. 20.07., 19:30, Motorvision TV


Go! Spezial

Sa. 20.07., 20:10, Sat.1


Zum TV Programm
116