US-Motocross 250

Southwick: Ferrandis und Osborne gleichauf

Von - 09.07.2017 01:37

Dylan Ferrandis gelang in Southwick ein weiterer Laufsieg. Tabellenführer Zach Osborne brillierte beim 7. Lauf der US-Nationals erneut durch Speed und Konstanz, holte den Tagessieg und baute seine Tabellenführung aus.

In der 10. Runde von Moto-1 des 7. Laufs zur Lucas Oil Pro Motocross Championship in Southwick (Massachusetts) war es soweit: Der Franzose Dylan Ferrandis (Yamaha), der aus seinen WM-Zeiten ganz andere Sandstrecken als die in Southwick kennt, nutzte seine Fähigkeiten im Sand und holte einen weiteren Laufsieg bei den US-Nationals der 250er Klasse.

Beinahe hätte es sogar zum Tagessieg gereicht, denn der Ex-WM-Fahrer war im zweiten Lauf hinter Zach Osborne (Husqvarna), der seinerseits ebenfalls über genügend WM-Erfahrung verfügt, auf Kurs. Doch als es zu regnen begann, konnte der Franzose nicht mehr folgen. Dylan Ferrandis ging übers Limit, stürzte und verlor den Anschluss an die Spitze.

Aber Rang 2 in Southwick, punktgleich mit Sieger und Tabellenführer Zach Osborne war sein bisher bestes US-Ergebnis. In Glen Helen hatte Ferrandis bereits einen Laufsieg errungen und wurde dort Gesamt-Dritter. Durch Gesamtrang 2 in Southwick machte Ferrandis in der Tabelle einen Riesen-Sprung nach oben: Er verbesserte sich von Platz 8 auf Rang 4! Für einen Podiumsrang in der Gesamtwertung der 250cc-Nationals fehlen dem Franzosen noch 43 Punkte.

Den 'holeshot' im ersten Lauf holte Zach Osborne. Die Führung übernahm aber zunächst Alex Martin (KTM). Gegen Halbzeit blies Ferrandis zum Angriff und setzte sich an die Spitze.
Osborne musste sich im Verlaufe des Rennens erst von Platz 7 aus vorarbeiten, überholte Martin, doch kam nicht mehr in Schlagdistanz zu Ferrandis.

Im zweiten Lauf setzte sich Jeremy Martin (Honda) nach dem Start an die Spitze, doch er wurde sofort von Osborne attackiert. Als Ferrandis sich anschickte, die Lücke zu Osborne zu schließen, blieb der Husqvarna-Werksfahrer an der Spitze unbeeindruckt und zog trotz des einsetzenden Regens wie ein Uhrwerk seine Linien. Nach dem Crash von Ferrandis setzte sich Osborne ab. Ferrandis machte danach zwar wieder Boden Gut, doch am Ende gewann der Titelaspirant den zweiten Lauf mit 8,7 Sekunden Vorsprung und damit auch den Gesamtsieg.

In der Tabelle führt Osborne weiterhin und konnte seinen Punktevorsprung auf von 38 auf 45 Punkte gegenüber Alex Martin (KTM) ausbauen.

Dritter auf dem Podium wurde Alex Martin mit zwei dritten Rängen.

In zwei Wochen gehen die US-Nationals auf der Heimstrecke der Martin-Brüder in Millville in die 8. Runde.

Ergebnis von Southwick, 250cc:
1. Zach Osborne (USA), Husqvarna, (2-1)
2. Dylan Ferrandis (FRA), Yamaha, (1-2)
3. Alex Martin (USA), KTM, (3-3)
4. RJ Hampshire /USA), Honda, (5-4)
5. Jeremy Martin (USA), Honda, (4-6)
6. Joey Savatgy (USA), Kawasaki, (7-5)
7. Mitchell Harrison (USA), Yamaha, (6-7)
8. Chase Sexton (USA), Honda, (9-8)
9. Colt Nichols (USA), Yamaha, (8-10)
10. Adam Cianciarulo (USA), Kawasaki, (15-9)

Meisterschaftsstand nach 7 von 12 Läufen:
1. Zach Osborne, 301
2. Alex Martin, 256, (-45)
3. Jeremy Martin, 242, (-59)
4. Dylan Ferrandis, 199, (-102)
5. Joey Savatgy, 195, (-106)
6. Aaron Plessinger, 190, (-111)
7. Adam Cianciarulo, 186, (-115)
8. Austin Forkner, 184, (-117)
9. Mitchell Harrison, 176, (-125)
10. Colt Nichols, 168, (-133)

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

US-Motocross 450

US-Motocross 2019 Budds Creek National - Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

24h Series - 12 Stunden von Imola, Italien

So. 25.08., 04:40, Motorvision TV


car port

So. 25.08., 04:45, Hamburg 1


car port

So. 25.08., 05:15, Hamburg 1


Tuning - Tiefer geht's nicht!

So. 25.08., 05:35, Motorvision TV


PS - ADAC GT Masters

So. 25.08., 06:30, N-TV


NASCAR University

So. 25.08., 06:45, Motorvision TV


24h Series - 12 Stunden von Imola, Italien

So. 25.08., 07:25, Motorvision TV


PS - Porsche Carrera Cup

So. 25.08., 07:30, N-TV


Motorsport - ADAC MX Masters

So. 25.08., 07:45, SPORT1+


Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup

So. 25.08., 08:10, SPORT1+


Zum TV Programm
281