US-Motocross 250

Joey Savatgy (Kawasaki) siegt in Millville

Von - 23.07.2017 00:56

Mit einem 1-2-Ergebnis gewann Joey Savatgy (Kawasaki) den 8. Lauf zur Lucas Oil Pro Motocross Championship in Millville (Minnesota) vor Lokalmatador Alex Martin (KTM) und Tabellenführer Zach Osborne (Husqvarna).

Achte Runde der Lucas Oil Pro Motocross Championship in Millville (Minnesota): RJ Hampshire (Honda) gewann den 'holeshot' zum ersten Lauf, doch Joey Savatgy setzte sich noch in der ersten Runde an die Spitze des Feldes, während der Meisterschaftsführende, Zach Osborne (Husqvarna), nicht gut startete.

Auf der für Fahrer und Maschine extrem fordernden Sandpiste mit vielen Steilauffahrten und -abfahrten, konnte Osborne jedoch Runde um Runde Positionen gutmachen. Doch gegen Rennmitte überhitzte sein Motor und Osborne fiel von Platz 6 auf Rang 8 zurück. Savatgy gewann den ersten Lauf mit knapp 8 Sekunden Vorsprung vor Lokalmatador Alex Martin (KTM). Sein Bruder, Jeremy Martin, fand auf seiner Hausstrecke (das Elternhaus der Martin-Brüder befindet sich direkt am Streckenrand) keinen Rhythmus und verfehlte mit den Rängen 4 und 5 das Podium.

Shane McElrath prügelte seine Honda als Erster über die 'holeshot'-Linie nach dem Start zu Moto 2. Doch auch diesmal verlor Savatgy keine Zeit und übernahm noch in Runde 1 die Führung. 

Diesmal startete Titelaspirant Osborne besser, wenn auch nicht optimal. Von Rang 6 aus arbeitete er sich wieder nach vorn und erreichte Leader Savatgy 6 Runden vor Rennende. Mit dem Laufsieg in Moto 2 konnte Osborne am Ende des Tages gut leben: Er erreichte auf Platz 3 hinter Savatgy (1-2) und Alex Martin (2-4) das Podium und verlor in der Meisterschaftstabelle nur 2 Punkte auf 'A-Mart'.

Osborne führt bei noch 4 verbleibenden Rennen mit 43 Punkten Vorsprung und befindet sich dabei weiterhin klar auf Meisterschaftskurs.

Dylan Ferrandis wirkte nach seinem starken Auftritt in Southwick, wo er knapp Zweiter wurde, in Millville etwas neben der Spur. Der Franzose verlor durch einen enttäuschenden 8. Gesamtrang in der Meisterschaft seine bisherige 4. Position an Tagessieger Joey Savatgy.

Austin Forkner (Kawasaki) musste wegen einer Gehirnerschütterung, die er sich bereits vor dem Rennen im Training zugezogen hatte, in Millville pausieren. Er fiel auf Gesamtrang 10 zurück.

Ergebnis von Millville, 250cc:
1. Joey Savatgy (USA), Kawasaki, (1-2)
2. Alex Martin (USA), KTM, (2-4)
3. Zach Osborne (USA), Husqvarna, (8-1)
4. Jeremy Martin (USA), Honda, (4-5)
5. Adam Cianciarulo (USA), Kawasaki (6-6)
6. RJ Hampshire (USA), Honda, (5-7)
7. Aaron Plessinger (USA), Yamaha (3-12)
8. Dylan Ferrandis (FRA), Yamaha, (7-8)
9. Shane McElrath (USA), KTM, (16-3)
10. Colt Nichols (USA), Yamaha, (9-13)

Meisterschaftsstand nach 8 von 12 Läufen:
1. Zach Osborne, 339
2. Alex Martin, 296, (-43)
3. Jeremy Martin, 276, (-63)
4. Joey Savatgy, 242, (-97)
5. Dylan Ferrandis, 226, (-113)
6. Aaron Plessinger, 219, (-120)
7. Adam Cianciarulo, 216, (-123)
8. Mitchell Harrison, 190, (-149)
9. Colt Nichols, 168, (-171)
10. Austin Forkner, 184, (-155)


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

US-Motocross 450

US-Motocross 2019 Ironman National - Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Zum Tod von Anthoine Hubert: Sicherheit als Illusion

​Jeder im Formel-1-Umfeld trägt einen Pass um den Hals. Auf der Plastik-Karte steht: «Motorsport ist gefährlich.» Wir vergessen es oft. Der Tod von Anthoine Hubert erinnert uns schmerzlich daran.

» weiterlesen

 

tv programm

Motorsport

Mi. 18.09., 18:30, Eurosport


Super Cars

Mi. 18.09., 18:40, Motorvision TV


SPORT1 News Live

Mi. 18.09., 19:15, Sport1


Servus Sport aktuell

Mi. 18.09., 19:15, ServusTV Österreich


Formula Drift Championship

Mi. 18.09., 19:35, Motorvision TV


Monster Jam Championship Series

Mi. 18.09., 21:50, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 22:05, Eurosport 2


Formula E Street Racers

Mi. 18.09., 22:30, ORF Sport+


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 22:35, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 23:05, Eurosport 2


Zum TV Programm