speednews

First PagePrevious Page
123
Next PageLast Page

NASCAR Cup Series

Von Vanessa Georgoulas - 10.08.14-17:20

Tony Stewart: Kein Start in Watkins Glen

Tony Stewart wird den NASCAR Sprint Cup-Lauf in Watkins Glen nun doch nicht bestreiten. Der dreifache NASCAR-Champion hatte gestern, Samstag, einen Horror-Crash mit Kevin Ward Jr., der nach einem Ausfall auf die Strecke gestürmt war. Der 20-Jährige wurde von Stewarts Renner erfasst und dabei tödlich verletzt. Ein Teamsprecher hatte zunächst den Start des 43-Jährigen bestätigt. Nun soll Regan Smith für Stewart einspringen.

NASCAR Cup Series

Von Lewis Franck - 13.04.13-17:29

Video: NASCAR-Fahrer üben Basketball-Trickschüsse

Nimm einen berühmten Video-Produzenten, einen Basketball und vier Rennfahrer, was hast du dann? Die «Dude Perfect Trick Shot Challenge». Dude Perfect ist eine der bekanntesten YouTube-Marken, die Filmproduzenten machten sich mit witzigen Basketball-Videos einen Namen, 113 Mio haben sich schon Videos von Dude Perfect angeschaut. Nun waren die NASCAR-Piloten Ricky Stenhouse Jr. Travis Pastrana und James Buescher sowie IndyCar-Vertreter James Hinchcliffe bei einem Spass-Basketball-Wettbewerb auf dem Texas Speedway dabei, das Ergebnis sehen Sie hier:

NASCAR Cup Series

Von Rob La Salle - 13.03.13-01:38

Jeff Gordon: Streich mit versteckter Kamera

NASCAR-Superstar Jeff Gordon hat sich mit Sponsor Pepsi etwas Besonderes einfallen lassen: Von Maskenbildnern zwanzig Jahre älter gemacht, erschreckt er einen Authändler bis ins Mark. Schmunzeln Sie über diesen Film auf:

NASCAR Cup Series

Von Dennis Grübner - 03.03.13-13:57

Kurt Busch und Denny Hamlin strafversetzt

Kurt Busch musste nach seinem Mauerkuss im Qualifying für das Training am Samstag doch das Auto wechseln. Der Chevrolet-Pilot wird daher von hinten das Rennen aufnehmen. Neben Busch wird auch Denny Hamlin zurückversetzt. Beim Gibbs-Toyota wurde der Motor am Samstag getauscht. Nach den Motorproblemen in Daytona ist bei Toyota also noch keine Ruhe eingekehrt. Mark Martin war am Samstag in beiden Trainingssitzungen Schnellster.

Nationwide Series

Von Lewis Franck - 02.03.13-11:27

Michael Annett: Operation geglückt!

Nationwide-Pilot Michael Annett durfte das Krankenhaus in Charlotte, North Carolina, wieder verlassen. Wie sein Team Richard Petty Motorsports berichtet, wurde der 27-Jährige erfolgreich am Brustbein operiert. Dieses hatte er sich bei einem Crash in Daytona gebrochen. Allerdings nicht im Horror-Unfall, bei dem 28 Zuschauer verletzt wurden. Der Unfall von Annett hatte sich kurz zuvor ereignet. Die Ärzte rechnen mit einer Genesungszeit von zwei Monaten.

Nationwide Series

Von Lewis Franck - 24.02.13-15:16

Daytona-Crash: Kein Fan mehr in Lebensgefahr

Nach dem schweren Massen-Crash in der letzten Runde des NASCAR-Nationwide-Rennens in Daytona schwebten zwei Besucher in Lebensgefahr, weil sie von Trümmerteilen getroffen wurden. Nun kam am Morgen danach (Lokalzeit in Florida) aus dem Krankenhaus in Daytona eine gute Nachricht. Der Zustand der beiden Fans gilt nun als stabil. Heute findet auf dem Speedway das Hauptrennen Daytona 500 statt.

NASCAR Cup Series

Von Dennis Grübner - 22.02.13-12:12

Qualifikationsrennen 2014 unter Flutlicht

Die beiden Qualifikationsrennen für das Daytona 500 werden im nächsten Jahr nicht mehr nachmittags stattfinden. Daytona International Speedway Präsident Joie Chitwood gab Donnerstag bekannt, die beiden Läufe werden am Abend stattfinden. Damit finden im Rahmen der Speedweeks nur noch das Nationwide-Rennen am Samstag und das Daytona 500 am Sonntag nachmittags statt.

NASCAR Cup Series

Von Lewis Franck - 27.01.13-18:31

Danica Patrick geht mit Ricky Stenhouse Jr. aus

Pünktlich zum Ende der traditionellen Medien-Tour, die jedes Jahr vor dem NASCAR-Saisonstart stattfindet, bestimmt Danica Patrick die Schlagzeilen. Die schöne Dreissigjährige verriet gegenüber der Nachrichtenagentur Associated Press, was in NASCAR-Kreisen schon lange die Runde gemacht hatte: «Ich habe einen Freund und sein Name ist Richard.»

Die 1,57 m kleine Rennfahrerin bestätigte damit, dass sie mit ihrem Sprint-Cup-Gegner Ricky Stenhouse Jr. ausgeht. Auch der 25-jährige Roush-Fenway-Pilot packte nach einer Woche voller Dementis aus. Im vergangenen Herbst hatte sich Patrick nach sieben Jahren Ehe von ihrem 47-jährigen Gatten Paul Hospenthal scheiden lassen.

NASCAR Cup Series

Von Lewis Franck - 22.01.13-09:32

NASCAR: Die Fans bestimmen das Rennformat

Die Telekommunikationsfirma «Sprint» – Namensgeber der Königsklasse im NASCAR-Sport – hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Fürs erste, nicht zur Meisterschaft zählende Rennen am 16. Februar in Daytona, das so genannte «Sprint Unlimited» (früher als «Budweiser Shootout» bekannt), bestimmen die Fans das Format. Das Feld besteht aus 23 Piloten (wer 2012 auf Pole-Positions stand, also Carl Edwards,
 Mark Martin,
 Kasey Kahne,
 Greg Biffle,

 Denny Hamlin,
 Martin Truex Jr.,
 AJ Allmendinger,
 Jeff Gordon,
 Aric Almirola,
 Joey Logano,
 Marcos Ambrose,
 Jimmie Johnson,
 Matt Kenseth,
 Kyle Busch,
 Juan Pablo Montoya,
 Tony Stewart sowie 
Dale Earnhardt Jr., dazu frühere Sieger, also Kurt Busch,
 Kevin Harvick,
 Bill Elliott,
 Terry Labonte und
 Ken Schrader). Und bei diesem Feld bestimmen die Fans mit Hilfe der Webpage www.nascar.com oder der NASCAR-App über Folgendes:
Anzahl Runden in jedem Rennsegment
Art des Boxenhalts nach dem ersten Rennsegment
Anzahl Ausscheidende nach dem zweiten Segment

NASCAR Cup Series

Von Lewis Franck - 17.01.13-18:56

Erster Charlotte-Testtag fiel ins Wasser

Der erste der drei Testtage des NASCAR Sprint Cup auf dem Charlotte Motor Speedway in Concord musste heute Mittag aufgrund andauernder Regenfälle abgesagt werden. Ein neuer Anlauf wird morgen Freitag unternommen. Die vorgesehenen Sessions sollen von 9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 17.00 abgehalten werden.
First PagePrevious Page
123
Next PageLast Page

video

NASCAR Cup Series

NASCAR Cup Series 2018 Las Vegas - Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Robert Kubica: Nicht alle schaffen das Comeback

​In Abu Dhabi hat Williams bestätigt: Robert Kubica wird 2019 wieder Grand-Prix-Fahrer. Die Geschichte zeigt – nicht alle Fahrer haben nach einer Verletzungspause an frühere Leistungen anknüpfen können.

» weiterlesen

 

tv programm

car port

Di. 11.12., 23:45, Hamburg 1


SPORT1 News

Di. 11.12., 23:45, SPORT1+


SPORT1 News

Mi. 12.12., 00:35, SPORT1+


car port

Mi. 12.12., 02:45, Hamburg 1


SPORT1 News

Mi. 12.12., 03:25, SPORT1+


High Octane

Mi. 12.12., 05:10, Motorvision TV


Truck World

Mi. 12.12., 05:40, Motorvision TV


Nordschleife

Mi. 12.12., 07:10, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 12.12., 07:55, SPORT1+


Freestyle Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 12.12., 08:30, Eurosport 2


Zum TV Programm
71