WRC

Ogier mit eigener Show in Heimatstadt Gap

Von - 05.12.2017 15:17

Sébastien Ogier wird zusammen mit seinem Beifahrer Julien Ingrassia in seiner Heimatstadt Gap in den französischen Alpen mit einer eigenen Show seinen fünften WM-Titel feiern.

Am Freitag, 15. Dezember 2018, wird die französische Alpenstadt Gap für seinen ehemaligen Bürger Sébastien Ogier, nun wohnhaft mit seiner Frau Andrea Kaiser und Sohn Tim am Bodensee (Schweiz), den roten Teppich auslegen. An diesem Tag werden der 40-fache Rallye-Gesamtsieger und sein Beifahrer Julien Ingrassia bei der «Ogier Five Stars Motor Show» mit kostenlosem Eintritt ihren fünften WM-Titel feiern.

Neben den Automobilsport-Exponaten wird es auch eine Tombola für einen guten Zweck geben. Zu gewinnen gibt es auch eine Mitfahrgelegenheit mit Ogier im Ford Fiesta WRC von M-Sport während der Tests für die Rallye Monte Carlo (25. bis 28. Januar 2018).

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Julien Ingrassia (li,) und Sébastien Ogier beim Titelgewinn in Wales © M-Sport Julien Ingrassia (li,) und Sébastien Ogier beim Titelgewinn in Wales
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

WRC

WRC 2018 - Heiß umkämpfter WM-Titel

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Robert Kubica: Nicht alle schaffen das Comeback

​In Abu Dhabi hat Williams bestätigt: Robert Kubica wird 2019 wieder Grand-Prix-Fahrer. Die Geschichte zeigt – nicht alle Fahrer haben nach einer Verletzungspause an frühere Leistungen anknüpfen können.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News

Di. 18.12., 18:40, SPORT1+


Servus Sport aktuell

Di. 18.12., 19:15, ServusTV Österreich


Formula Drift Championship

Di. 18.12., 19:35, Motorvision TV


SPORT1 News

Di. 18.12., 20:05, SPORT1+


Monster Jam FS1 Championship Series 2016

Di. 18.12., 20:55, Motorvision TV


Top Speed Classic

Di. 18.12., 21:40, Motorvision TV


Top Speed Classic

Di. 18.12., 22:05, Motorvision TV


Formel E

Di. 18.12., 22:20, Eurosport


Motorsport

Di. 18.12., 22:30, Eurosport


Sportschau

Di. 18.12., 22:45, Das Erste


Zum TV Programm
21