WRC

Rollentausch im Hyundai, Mikkelsen wieder Beifahrer

Von - 09.02.2018 11:23

Bei der Rallye Numedal, dem dritten Lauf zur Norwegischen Meisterschaft am 24. Februar, werden Andreas Mikkelsen und sein Beifahrer Andres Jaeger die Rollen tauschen.

Andreas Mikkelsen wird am 24. Februar in seiner Heimat Norwegen auf dem für ihn eher ungewohnten Beifahrersitz Platz nehmen und bei der Rallye Numedal das Lenkrad seinem Beifahrer Anders Jaeger überlassen. Die beiden Hyundai-Werkspiloten starten eine Woche nach dem zweiten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft beim schwedischen Nachbarn bei diesem Rollentausch in einem Hyundai i20 R5.

Für Mikkelsen ist diese Rolle nichts Neues. Bei der Monza Rally Show war er im Hyundai i20 WRC schon einmal Co-Pilot. In Italien las er die Noten seinem Teamkollegen Thierry Neuville vor.

«Natürlich wird es ein Abenteuer werden, das ist sicher», sagte Jaeger. «Es wäre toll, wenn wir die Rallye beenden. Ich bin noch nicht viele Kilometer hinter einem Lenkrad gefahren. Jedoch hat aber auf der anderen Seite Andreas auch nicht viel mehr Erfahrung, die Streckennoten vorzulesen. Wie auch immer das Ergebnis aussehen wird, es wird eine großartige Erinnerung sein.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

WRC

WRC 2019 - Die Sieger zur Saisonhalbzeit

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Anixe Motor-Magazin

Do. 18.07., 10:25, Anixe HD


Pannonia Carnuntum Rallye, Highlights

Do. 18.07., 11:45, ORF Sport+


High Octane

Do. 18.07., 12:10, Motorvision TV


Anixe Motor-Magazin

Do. 18.07., 13:00, Anixe HD


Classic

Do. 18.07., 13:25, Motorvision TV


Top Speed Classic

Do. 18.07., 13:55, Motorvision TV


Formel E: FIA-Meisterschaft

Do. 18.07., 14:00, Eurosport 2


Willi wills wissen

Do. 18.07., 15:05, BR-alpha


High Octane

Do. 18.07., 16:00, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Großbritannien

Do. 18.07., 16:30, Sky Sport 2


Zum TV Programm
21