WRC

Neuville eröffnet Testsessions für Rallye Monte Carlo

Von - 04.12.2018 16:07

Thierry Neuville und Hyundai haben am Dienstag die Testsessions für die Rallye Monte Carlo 2019 (24. bis 27. Januar), dem traditionellen Saisonauftakt der Rallye-Weltmeisterschaft, eröffnet.

Der dreifache Vizechampion war in Südfrankreich bei seinem ersten Test bei trockenen Bedingungen und schon fast frühlingshaften Temperaturen im Hyundai i20 Coupé WRC ohne offiziellen Design unterwegs. Bei weiteren Tests von Hyundai werden in dieser Woche auch Dani Sordo und Andreas Mikkelsen, obwohl von Hyundai noch nicht als Fahrer für 2019 bestätigt, erwartet.

Im Dezember werden die Teams und Fahrer wohl mehr als sonst testen, weil die Testbeschränkungen 2019 von 55 auf 41 Tage reduziert werden.

Sébastien Ogier, der am letzten Donnerstag und Freitag seine ersten offiziellen Testkilometer im Citroën C3 WRC auf portugiesischem Schotter an der Algarve abgespult hat, hat sich am Montagabend von M-Sport, seinem alten Team in den letzten zwei Jahren, verabschiedet. Zusammen mit dem Teameigner Malcolm Wilson und der Crew feierte er seinen sechsten WM-Titel. Er verabschiedete sich mit den Worten «Malcolm ist der beste Boss der Welt» von seinem Team, das ihn zu zwei Weltmeisterschaften geführt hat.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Thierry Neuville © Hyundai Thierry Neuville Sébastien Ogier verabschiedet sich von Malcolm Wilson © M-Sport Sébastien Ogier verabschiedet sich von Malcolm Wilson
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel E

WRC 2019 Schweden - Highlights Etappe 17-18

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vier Tage Wintertest in Barcelona: Vorteil Ferrari

​2018 übte sich die Formel 1 beim Barcelona-Test in der Entdeckung der Langsamkeit – Kälte, Schnee, nasse Bahn, griesgrämige Gesichter. 2019 kann frei gefahren werden, und wir sind ein wenig schlauer.

» weiterlesen

 

tv programm

Bundesliga Aktuell

Fr. 22.02., 11:30, SPORT1+


High Octane

Fr. 22.02., 12:00, Motorvision TV


car port

Fr. 22.02., 12:45, Hamburg 1


Car Legends

Fr. 22.02., 12:45, Spiegel Geschichte


Bundesliga Aktuell

Fr. 22.02., 15:05, SPORT1+


High Octane

Fr. 22.02., 15:55, Motorvision TV


Sportschau

Fr. 22.02., 16:05, Das Erste


car port

Fr. 22.02., 16:15, Hamburg 1


Bundesliga Aktuell

Fr. 22.02., 17:35, SPORT1+


Servus Sport aktuell

Fr. 22.02., 19:15, ServusTV Österreich


Zum TV Programm
18