WRC

ZF Partner 2019 bei M-Sport Ford

Von - 02.01.2019 12:48

M-Sport Ford hat am Mittwoch die neue Partnerschaft mit dem deutschen Stoßdämpfer-Unternehmen ZF für die Rallye-Weltmeisterschaft 2019 bestätigt.

Bereits im vergangenen Jahr hat M-Sport bei der Entwicklung der Stoßdämpfer des deutschen Unternehmens ZF mitgeholfen. 2019 wird M-Sport Ford die drei Ford Fiesta WRC exklusiv mit Stoßdämpfern von ZF ausrüsten. Beide Partner erwarten von dieser Zusammenarbeit eine Verbesserung der Performance des Fiesta in der Königsklasse des Rallyesports.

Chris Williams, Cheftechniker bei M-Sport, sagte: «Unsere Entwicklungsarbeit mit ZF ist sehr gut verlaufen und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in diesem Jahr. Unser Fokus liegt auf der weiteren Entwicklung des Ford Fiesta WRC. Ich hoffe, dass wir mit dem neuen Partner weitere Gewinne erzielen können.»

Norbert Odendahl, Geschäftsführer bei ZF, erklärte: «ZF hat eine lange und sehr erfolgreiche Geschichte im Rallyesport. Unsere neue Partnerschaft mit M-Sport als einem der führenden Teams in der Geschichte der Rallye-Weltmeisterschaft wird un sicherlich helfen, unsere Marke und unser Know-how im Rallyesport zu fördern. Wir freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche Saison mit M-Sport.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
M-Sport Ford wird 2019 die Fiesta WRC mit ZF-Stoßdämpfern ausrüsten © M-Sport M-Sport Ford wird 2019 die Fiesta WRC mit ZF-Stoßdämpfern ausrüsten
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

WRC

WRC 2019 Korsika - Teaser

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Ducati-Flügel: Was sagt Alfa Romeo-F1-Aerodynamiker?

Der englische Formel-1-Aerodynamiker Ali Rowland-Rouse hat keinen Zweifel: Der Ducati-Flügel erzeugt Downforce. Kalex-Designer Alex Baumgärtel sagt: «Jedes Bauteil an einem Motorrad hat einen aerodynamischen Einfluss.»

» weiterlesen

 

tv programm

Monster Jam Championship Series

Fr. 22.03., 20:55, Motorvision TV


car port

Fr. 22.03., 21:15, Hamburg 1


Motorcycles

Fr. 22.03., 23:05, Motorvision TV


car port

Fr. 22.03., 23:45, Hamburg 1


Rallye

Fr. 22.03., 23:45, Eurosport


Motorsport

Sa. 23.03., 00:00, Eurosport


Rallye: FIA-Europameisterschaft

Sa. 23.03., 00:30, Eurosport 2


car port

Sa. 23.03., 00:45, Hamburg 1


Formel E: FIA-Meisterschaft

Sa. 23.03., 01:00, Eurosport 2


Formel 1

Sa. 23.03., 03:30, ORF Sport+


Zum TV Programm
70