WRC

VW Polo GTI R5 ist auch in Finnland Klassenbester

Von - 04.03.2019 11:54

Emil Lindholm und Beifahrer Mikael Korhonen haben mit dem Volkswagen Polo GTI R5 ihren zweiten Klassen-Sieg in der Finnischen Rallye-Meisterschaft gefeiert.

Beim dritten Meisterschaftslauf rund um Joensuu im Osten Finnlands lag das finnische Duo lange Zeit sogar im Gesamt-Klassement vorne und musste sich nach sechs Wertungsprüfungen Takamoto Katsuta und Daniel Barritt (J/GB), die in einem stärkeren WRC-Fahrzeug unterwegs waren, um nur 0,8 Sekunden geschlagen geben. «Für uns war es wichtiger, den Klassensieg einzufahren, deswegen wollte ich auf den letzten Kilometern nichts mehr riskieren», sagte Lindholm, beim schwedischen WM-Lauf Dritter in der WRC2. «Es lag viel Schnee auf den Straßen und es waren extrem schwierige Bedingungen, daher wollte ich auf jeden Fall Fehler vermeiden – ich bin der Meinung, dass es die richtige Entscheidung war. Es ist keine Schande, derart knapp gegen ein WRC-Werksauto zu verlieren.»,

Nach drei von sieben Läufen in der finnischen Rallye-Meisterschaft liegt Emil Lindholm im Volkswagen Polo GTI R5 auf dem zweiten Rang. Nach seinem Auftaktsieg bei der Arctic-Lapland-Rallye war er bei der zweiten Veranstaltung nicht dabei, da er an der Rallye Schweden teilgenommen hatte, die zeitgleich stattfand. Die finnische Rallye-Meisterschaft macht nun eine Frühjahrspause und wird vom 24. bis 25. Mai mit der Riihimäki-Rallye fortgesetzt. Die Saison endet im September.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

WRC

WRC 2019 Korsika - Teaser

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Ducati-Flügel: Was sagt Alfa Romeo-F1-Aerodynamiker?

Der englische Formel-1-Aerodynamiker Ali Rowland-Rouse hat keinen Zweifel: Der Ducati-Flügel erzeugt Downforce. Kalex-Designer Alex Baumgärtel sagt: «Jedes Bauteil an einem Motorrad hat einen aerodynamischen Einfluss.»

» weiterlesen

 

tv programm

ERC All Access

Di. 26.03., 01:30, Eurosport 2


Motorsport - Porsche GT Magazin

Di. 26.03., 01:50, SPORT1+


Formel E: FIA-Meisterschaft

Di. 26.03., 02:00, Eurosport 2


car port

Di. 26.03., 03:45, Hamburg 1


Motorsport - Porsche GT Magazin

Di. 26.03., 03:50, SPORT1+


Streetwise - Das Automagazin

Di. 26.03., 03:55, Motorvision TV


Motorsport - FIA WEC

Di. 26.03., 04:15, SPORT1+


High Octane

Di. 26.03., 05:10, Motorvision TV


Café Puls mit PULS 4 News

Di. 26.03., 05:30, Puls 4


Café Puls mit PULS 4 News

Di. 26.03., 06:00, Pro Sieben


Zum TV Programm
8