WRC

Citroën-Chefin Jackson: «Hybrid oder nichts mehr»

Von - 06.03.2019 11:59

Die Citroën-Chefin Linda Jackson hat klar zu verstehen gegeben, dass das Engagement von Citroën in der Rallye-Weltmeisterschaft an die Einführung von Hybrid-Fahrzeugen gekoppelt ist.

Auf dem Genfer Autosalon hat die Citroën-Vorstandsvorsitzende Linda Jackson gegenüber dem britischen Auto Express erklärt, dass das weitere Engagement von Citroën in der Rallye-Weltmeisterschaft von der Hybridisierung abhängig ist.

«Alles ändert sich und ich sehe nicht ein, wie ich als Hersteller weiterhin etwas unterstützen soll, bei dem sich nicht das widerspiegelt, was in der Gesellschaft passiert. Wenn wir von 2021 oder 2022 sprechen, so arbeiten wir hart daran, die C02-Emissionsvorschriften für unsere Straßenautos einzuhalten und sicher zu stellen, dass unsere Straßenautos elektrisch angetrieben werden», erklärte Jackson.

Die FIA wird ab 2022 ein neues Reglement zur Hybridisierung einführen. Eine Änderung, die Jackson anstrebt.

«Ich weiß, dass es Diskussionen darüber gibt, was in der Weltmeisterschaft möglich sein könnte, Hybrid, Elektroantrieb oder gemischt, und das ist sehr wichtig für mich. Es fällt mir schwer, an etwas zu denken, das nicht den allgemeinen Trend in der Gesellschaft berücksichtigt.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die Citroën-Chefin Linda Jackson bei der Rallye Monte Carlo © Citroën Die Citroën-Chefin Linda Jackson bei der Rallye Monte Carlo
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

WRC

WRC 2019 Chile - Highlights Etappe 16

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

Motorsport - FIA World Rallycross Championship

So. 26.05., 23:30, Sport1


Rallye: FIA-Europameisterschaft

So. 26.05., 23:30, Eurosport 2


car port

Mo. 27.05., 01:45, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Mo. 27.05., 01:45, Sky Sport 2


Car Crash TV - Chaoten am Steuer

Mo. 27.05., 03:30, DMAX


Car Crash TV - Chaoten am Steuer

Mo. 27.05., 03:50, DMAX


Café Puls mit PULS 4 News

Mo. 27.05., 05:30, Puls 4


Café Puls mit PULS 4 News

Mo. 27.05., 06:00, Pro Sieben


Café Puls mit PULS 4 News

Mo. 27.05., 06:00, Sat.1


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Mo. 27.05., 06:15, Sky Sport HD


Zum TV Programm
13