WRC

Rally Wales 2019 startet in Liverpool

Von - 23.05.2019 14:06

Die Rally Wales/GB 2019, zwölfter Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft, weist einige Änderungen auf, neuer Startort ist nach 20 Jahren wieder Liverpool, Llandudno ist wieder der zentrale Servicepark.

Die zwölfte Runde der Rallye-Weltmeisterschaft wird am Donnerstag, 3. Oktober 2019, erstmals nach 20 Jahren wieder in Loverpool gestartet. Es folgt zum ersten Mal seit 1993 wieder eine Prüfung auf der Rennstrecke im Oulton Park. Die neue Rallyebasis ist die Ferien- und Kurstadt Llandudno, wo die Rallye am Sonntagmittag, 6. Oktober, endet. Zudem werden wieder Nachtprüfungen absolviert. Der Schwerpunkt der Rallye liegt an der Nordküste von Wales.

M-Sport-Pilot Elfyn Evans, Sieger seines Heimspiels 2017, freut sich über die Änderungen: «Die Rallye mitten in eine Großstadt wie Liverpool zu bringen, ist eine großartige Gelegenheit, den Sport einem neuen Publikum zu präsentieren. Gleiches gilt für die Prüfung im Oulton Park und der Verlegung nach Llandudno mit dem neuen Servicepark. Die Rallye wird eine typische Wales-Rally mit wirklich langen und anspruchsvollen Tagen sein. Ich freue mich auf die Rückkehr der Nachtprüfungen. Das ist ein Teil der DNA der Rally Wales GB.»

Die 22 Prüfungen führen über 316,50 km auf Bestzeit.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die Rally Wales/GB wird in Liverpool gestartet © City Die Rally Wales/GB wird in Liverpool gestartet Im Oulton Park ist der Auftakt © Oulton Im Oulton Park ist der Auftakt In Llandudno endet diesmal die Rally Wales /GB © wrc In Llandudno endet diesmal die Rally Wales /GB
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
26