WRC

EKS-Team von Ekström 2020 im Rallyesport

Von - 24.09.2019 17:44

Für das EKS-Team von Mattias Ekström, bisher in der Rallycross-Weltmeisterschaft sehr erfolgreich, beginnt 2020 wieder ein neues Kapitel, das Team wird sich im nächsten Jahr im Rallyesport engagieren.

Das Team des DTM-Doppelchampions (2004, 2007) und Rallycross-Weltmeisters (2016) wird einen Skoda Fabia R5 evo. einsetzen und wird schon 2019 einige Tests durchführen und an ausgewählten Rallyes teilnehmen. Wer allerdings der Pilot sein wird, da hüllte sich Ekström noch in Schweigen. 2020 soll es dann richtig zur Sache gehen. Im Dezember möchte Ekström das Programm bekannt geben.

Ekström kehrt mit der Verlagerung vom Rallycross, wo in diesem Jahr Andreas Bakkerud im Audi S1 EKS RX um den Titel kämpft, in den Rallyesport zu seinen Wurzeln zurück.

Alles begann 1999. Zusammen mit Janne Ljungberg bastelte Ekström in der elterlichen Garage an Rallyeautos. In der Winterpause 2003/2004 bauten die beiden einen Mitsubishi Lancer dem Gruppe N-Reglement zusammen. Mit Stefan Bergmann als Beifahrer gewann Ekström 2004 beim WM-Heimspiel in Schweden und bei der spanischen WM-Rallye Catalunya die Gruppe N-Wertung.

Er will frischen Wind in den Rallyesport bringen: «Wir analysieren neue Ideen, die uns helfen, erfolgreich zu sein und unsere Ziele in Zukunft zu erreichen», ist sein Credo.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Di. 15.10., 19:20, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 15.10., 19:30, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 15.10., 19:35, Eurosport
Rallye
Di. 15.10., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 15.10., 21:15, Motorvision TV
Racing Files
Di. 15.10., 21:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Japan
Di. 15.10., 21:45, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 15.10., 22:00, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 15.10., 22:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Japan
Di. 15.10., 22:55, SPORT1+
SPORT1 News
zum TV-Programm