WRC

Wales: vierter Saiosnsieg für Ogier

Von Toni Hoffmann - 07.10.18-15:31

Mit einer Verspätung von 108 Minuten wurde der drittletzte Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in Wales mit dem fünften Großbritannien-Sieg von Sébastien Ogier im Ford Fiesta WRC beendet. Der fünffache Champion lag nach 23 Prüfungen 10,6 Sekunden vor Jari-Matti Latvala und 35,1 Sekunden vor Esapekka Lappi, beide im Toyota Yaris. Mit dem geerbten fünften Platz verteidigte Thierry Neuville (Hyundai) mit 189 Punkten und sieben Zählern vor Ogier seine Gesamtführung.

Aktuelle Speednews

Aktuelle Artikel

video

WRC

WRC 2018 - Heiß umkämpfter WM-Titel

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Robert Kubica: Nicht alle schaffen das Comeback

​In Abu Dhabi hat Williams bestätigt: Robert Kubica wird 2019 wieder Grand-Prix-Fahrer. Die Geschichte zeigt – nicht alle Fahrer haben nach einer Verletzungspause an frühere Leistungen anknüpfen können.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News

Mi. 19.12., 00:25, SPORT1+


SPORT1 News

Mi. 19.12., 01:25, SPORT1+


car port

Mi. 19.12., 01:45, Hamburg 1


Motorsport

Mi. 19.12., 03:00, SPORT1+


SPORT1 News

Mi. 19.12., 03:15, SPORT1+


Motorsport - FIA World Rallycross Championship

Mi. 19.12., 03:20, SPORT1+


High Octane

Mi. 19.12., 05:05, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 19.12., 05:40, SPORT1+


Reportage

Mi. 19.12., 06:00, Motorvision TV


Reportage

Mi. 19.12., 06:25, Motorvision TV


Zum TV Programm
66