WRC

Wales: vierter Saiosnsieg für Ogier

Von Toni Hoffmann - 07.10.18-15:31

Mit einer Verspätung von 108 Minuten wurde der drittletzte Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in Wales mit dem fünften Großbritannien-Sieg von Sébastien Ogier im Ford Fiesta WRC beendet. Der fünffache Champion lag nach 23 Prüfungen 10,6 Sekunden vor Jari-Matti Latvala und 35,1 Sekunden vor Esapekka Lappi, beide im Toyota Yaris. Mit dem geerbten fünften Platz verteidigte Thierry Neuville (Hyundai) mit 189 Punkten und sieben Zählern vor Ogier seine Gesamtführung.

Aktuelle Speednews

Aktuelle Artikel

video

WRC

WRC 2018 - Toyota Gazoo Racing 2019 mit Kris Meeke

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Yamaha und MotoGP: Jetzt müssen endlich Köpfe rollen

Valentino Rossi spricht es nur verklausuliert aus. Aber eines ist klar: Yamaha kann in der MotoGP-WM nicht so weiterwursteln. Es sind radikale Änderungen nötig – wie 2003.

» weiterlesen

 

tv programm

Super Cars

Fr. 19.10., 19:30, Motorvision TV


Re: Balkan Rallye

Fr. 19.10., 19:40, Arte


NASCAR Truck Series Iowa 250 presented CK Power, Iowa Speedway

Fr. 19.10., 20:00, Motorvision TV


Superbike

Fr. 19.10., 20:30, Eurosport 2


SPORT1 News

Fr. 19.10., 20:30, SPORT1+


Motorrad

Fr. 19.10., 20:45, Eurosport


Monster Jam FS1 Championship Series 2016

Fr. 19.10., 20:55, Motorvision TV


PS - Formel 1: USA - Das 2. Freie Training

Fr. 19.10., 20:55, N-TV


Motorsport - FIA World Rallycross Championship

Fr. 19.10., 20:55, SPORT1+


Supersport

Fr. 19.10., 21:00, Eurosport 2


Zum TV Programm
338