Produkte

Kawasaki ZX-6R: Auf 2019 mit Euro 4 erhältlich

Von - 12.10.2018 10:08

Neu eingekleidet präsentiert sich die Kawasaki ZX-6R. Der Motor hat weiterhin 636 ccm und erfüllt nun Euro 4. Traktionskontrolle, zwei Fahrmodi und Quickshifter sind serienmässig.

Kawasakis Supersport-Motorrad, das wegen dem Hubraum von 636 ccm in keine Rennklasse passt, erfüllt nun, unter anderem dank einem neuen Auspuff, Euro 4. 130 PS bei 13.500/min und 71 Nm bei 11.000/min werden angegeben. Die neue Verkleidung nimmt das Design der ZX-10R auf.

Neu sind elektronische Fahrhilfen wie zwei Fahrmodi, ein Quickshifter – nur fürs Hochschalten – und natürlich das hauseigene ABS namens KIBS. Ergänzt werden diese elektronischen Assistenten durch eine Slipperkupplung.

Neu ist ein Cockpit mit erweiterten Anzeigefunktionen, Monobloc-Bremszangen vorne und LED-beleuchtung an Front und Heck. In der neuen Big-Piston-Gabel von Showa sind Zug- und Druckstufendämpfung getrennt in je einem Gabelholmen untergebracht, was die Abstimmung erleichtern soll. Mit 196 kg vollgetankt ist die ZX-6R kein absolutes Fliegengewicht.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Kawasaki ZX-6R: Mit 636 ccm Hubraum passt die Mittelklasse-Ninja in keine Rennklasse © Kawasaki Kawasaki ZX-6R: Mit 636 ccm Hubraum passt die Mittelklasse-Ninja in keine Rennklasse Neues Styling, neuer Auspuff und elektronische Fahrhhilfen: Die 2019er ZX-6R präsentiert sich modernisiert © Kawasaki Neues Styling, neuer Auspuff und elektronische Fahrhhilfen: Die 2019er ZX-6R präsentiert sich modernisiert Zusätzliche Anzeigen und eine 12V-Steckdose im aufgerüsteten Cockpit © Kawasaki Zusätzliche Anzeigen und eine 12V-Steckdose im aufgerüsteten Cockpit
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 15.11., 18:20, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 15.11., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 15.11., 18:55, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
Fr. 15.11., 18:55, N-TV
PS - Formel 1: Brasilien - Das 2. Freie Training
Fr. 15.11., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 15.11., 19:30, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Fr. 15.11., 19:45, Eurosport 2
ERC All Access
Fr. 15.11., 20:10, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 15.11., 20:15, Spiegel TV Wissen
Rosberg über Rosberg
Fr. 15.11., 20:55, Motorvision TV
FIM Enduro World Championship
» zum TV-Programm