Video: Ducati Multistrada mit V4 Motor

Von Rolf Lüthi
Produkte
Unscharfes Video der Ducati Multistrada V4: Aufschlussreicher als die Bilder ist die Tonspur - eindeutig ein V4!

Unscharfes Video der Ducati Multistrada V4: Aufschlussreicher als die Bilder ist die Tonspur - eindeutig ein V4!

Nachdem BMW den Vierzylinder-Sportmotor der S 1000 RR in eine, äh, Reise-Enduro verpflanzte, plant Ducati offenbar ähnliches mit dem V4 der Panigale.

Ein Filmchen auf youtube zeigt ein ziemlich rudimentär designtes Motorrad, das einen einsamen Kreisverkehrsplatz weitab aller Hauptverkehrsachsen umrundet. Das da rein zufällig ein Motorradfahrer mit gezücktem Smartphone bereitstand, um zu filmen, scheint unwahrscheinlich. Aufschlussreicher als die bewegten Bilder ist der Ton: Da wird eindeutig mit einem V4 beschleunigt.

Gar nicht so unwahrscheinlich ist, dass Ducati den 1100er V4-Motor aus dem Sportmotorrad Panigale in ein Motorrad verpflanzt, das man bislang als Reise-Enduro bezeichnet hätte. Weil sich solche Motorräder wegen des Leistungs-Wettrüstens vor lauter Kraft im Gelände kaum mehr besser fahren lassen als Strassenmotorräder, wurde der Begriff «Maxicrossover» nachgeschoben.

Der V4-Motor eröffnet Ducati die Möglichkeit, in diesem Segment das leistungsstärkste Motorrad zu bauen. Die absurd hohe Leistung liesse sich mit der Assistenzelektronik aus der Panigale mehrheitsfähig im Zaum halten.

Als sicher gilt, dass Ducati ein unverschaltes Strassenmotorrad mit dem V4 bauen wird. Dieses könnte in Serienkonfiguration am 23. Oktober in Rimini erstmals der Öffentlichkeit gezeigt werden. Ob danach schon Serienversionen einer Multistrada V4 und einer Diavel V4 (sportlicher Cruiser) marktreif sein werden, ist ungewiss.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 10.08., 18:10, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 10.08., 18:40, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 10.08., 19:05, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 10.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 10.08., 19:30, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 10.08., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Björn Borg Story vom 11.04.1983
Mo. 10.08., 20:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Wayne Gretzky Portrait vom 21.03.1988
Mo. 10.08., 21:10, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Carl Lewis vom 20.01.1986
Mo. 10.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mo. 10.08., 21:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Alberto Tomba vom 18.01.1988
» zum TV-Programm
21