MotoGP

LCR: Sponsorship mit Comet & Lavorwash für 3 Jahre

Von - 12.11.2018 08:01

LCR-Honda hat eine neue Partnerschaft mit Comet und Lavorwash, zwei führenden Firmen in der Produktion von Heim-Säuberungssystemen und Komponenten für Industrie und Landwirtschaft, für drei Jahre vereinbart.

Die beiden Marken Comet und Lavorwash und werden abwechslungsweise die Verkleidung der Honda RC213V zieren, die normalerweise vom britischen MotoGP-Rennfahrer Cal Crutchlow gefahren wird. Der Sponsorvertrag wurde für die Jahre 2019, 2020 und 2021 unterschrieben. Die Firma Comet wird bei den Grand Prix von Spanien, Deutschland, San Marino, Japan und Australien beworben und Lavorwash bei den restlichen 14 Rennen der MotoGP-Weltmeisterschaft 2019.

Comet S.p.A. wurde 1959 in Reggio Emilia gegründet. Die Firma wird in 130 Ländern vertrieben und ist führend in dem Feld von Diaphragmen und Kolbenpumpen für landwirtschaftliche und industrielle Sektoren. Des Weiteren produzieren sie eine Linie von Hochdruck-Säuberungsmaschinen.

Die Lavorwash S.p.A. existiert seit 1975. Der Sitz der Firma befindet sich in Pegognaga (Mantua), sie produzieren eine große Bandbreite von Geräten für haushaltliche und professionelle Reinigung. Hochdruckreiniger, Staubsauger, Teppichsauger und Heißluft-Dampfreiniger. 2017 wurde Lavorwash von der Comet Group gekauft. Sie zählt heute 750 Angestellte und erwirtschaftet einen Umsatz von mehr als 180 Millionen Euro.

Paolo Bucchi, Präsident und CEO der Comet Group: «Wir freuen uns und sind stolz, diesen Drei-Jahres-Vertrag mit LCR Honda unterschrieben zu haben. Die MotoGP-WM ist eine der beliebtesten Sport-Events in der Welt und dieses Sponsoring ist eine großartige Gelegenheit für uns, unsere Marken zu bewerben. Wir hoffen, dass der Vertrag mit Lucio auf eine langjährige Partnerschaft hinausläuft, die es uns beiden ermöglicht, ehrgeizige Ziele zu erreichen. Wir sind zuversichtlich, dass wird mit Cal Crutchlow und dem LCR-Team in der nahen Zukunft großartige Ergebnisse erzielen werden.»

LCR-Honda-Teambesitzer Lucio Cecchinello ist in der MotoGP-WM mit Honda seit 2006 aktiv, er wechselt als einziges Team den Hauptsponsor von Rennen zu Rennen. Lucio Cecchinello: «Wir sind sehr glücklich mit diesem neuen Projekt und wir fühlen uns geehrt, weil die Comet Group so großes Vertrauen in uns setzt. Während der nächsten drei Jahre werden wir unser Bestes tun, um ihre Firma bestmöglich zu promoten.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Lucio Cecchinello freut sich über eine dreijährige Partnerschaft © LCR Lucio Cecchinello freut sich über eine dreijährige Partnerschaft Diese Logos werden auf der Honda zu sehen sein © LCR Diese Logos werden auf der Honda zu sehen sein
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Mi. 23.10., 19:15, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Mi. 23.10., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 23.10., 19:30, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mi. 23.10., 20:55, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Mi. 23.10., 21:45, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mi. 23.10., 22:00, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Mi. 23.10., 23:00, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 23.10., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 23.10., 23:30, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 24.10., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
zum TV-Programm