Jorge Lorenzo: «Keine kapitalen Fehler mehr»

Von Matthew Birt
MotoGP 800 ccm
Jorge LORENZO

Jorge LORENZO

Katar-Countdown: Fiat Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo (21) will kapitale Fehler wie in der ersten Saisonhälfte des Vorjahres vermeiden.

Die MotoGP-Rookie-Saison des zweifachen 250er Weltmeisters Jorge Lorenzo  begann mit vier Podestplätzen in den ersten fünf GP hervorragend. In Estoril/Portugal gelang dem Spanier sogar der erste Sieg. Doch schwere Stürze in Schanghai, Barcelona und Laguna Seca warfen ihn zurück. Die Verletzungen behinderten ihn fast die gesamte Saison hindurch.

Die Fehler verhinderten eine bessere Endplatzierung als Rang 4. In der Saison 2009 will Lorenzo «mindestens Dritter» werden und dabei weniger Risiken eingehen als im Vorjahr. Dazu will er versuchen, konstanter zu werden und mehr als einen Sieg wie 2008 in Estoril herauszufahren.

Der 21 Jahre junge Lorenzo erklärt: «Ich will besser abschneiden als im Vorjahr. Dafür muss ich die WM also mindestens als Dritter beenden. Ich habe jetzt mehr Erfahrung. Alle erwarten, dass ich schnell bin. Ich kenne sowohl meine Gegner als auch das Motorrad, das wird mir viel helfen. Gleich den WM-Titel zu holen ist hingegen eine sehr komplexe Angelegenheit, das ist sehr schwierig. Ich betrachte die vergangene Saison als Lernjahr, in dem ich viel probiert habe und grosse Risiken eingegangen bin. Das kann ich mir dieses Jahr nicht mehr leisten. Man kann nicht in die MotoGP-Klasse aufsteigen und gleich alles von Beginn an im Griff haben. Ich bin zwar noch jung, habe aber bereits einige Erfahrung. Und eines ist sicher: Yamaha wird sechs oder sieben massive Crashes wie im Vorjahr kaum akzeptieren.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 25.02., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 26.02., 00:45, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Fr.. 26.02., 02:35, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 26.02., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 26.02., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 26.02., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr.. 26.02., 07:50, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Fr.. 26.02., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 26.02., 10:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Fr.. 26.02., 10:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
5AT