Rote Karte für Lechthaler

Von Tommy Benkert
Supermoto
Ohne Job: Daniel Lechthaler

Ohne Job: Daniel Lechthaler

Nach nur einem Rennwochenende kommt für den 29-jährigen Österreicher das Aus: Fahrer und Team trennten sich.

Der Husqvarna-Pilot erreichte am vergangenen Wochenende beim Supermoto-DM-Lauf in Stendal, von Rang 11 gestartet, mit einigem Pech im ersten Lauf Rang 17, im zweiten wurde er nach Schwarzer Flagge wegen defektem Lederkombi mit drei Runden Rückstand auf Rang 21 gewertet.

Als Begründung für den Rauswurf werden von seinem Team enttäuschende Testfahrten und das katastrophale erste Rennwochenende angegeben. Das Pech und die Pannen hätten das Team zu diesem Schritt gezwungen. Bei der gemeinsamen Ursachenforschung von Fahrer und Team habe man letztlich feststellen müssen, dass die Basis fehlt, um nach dem verkorksten Saisonstart die Zusammenarbeit erfolgreich fortsetzen zu können. «Diese Entscheidung zu so einem frühen Zeitpunkt in der Saison ist uns sehr schwer gefallen», versichern epex-Chef Elias Chisari und Teamchef Peter Rubatto unisono.

Der normalerweise auslassend fröhliche Lechthaler zeigt sich darüber enttäuscht: «Ich bin von dieser Entscheidung des Teams mehr als überrascht. Die Begründungen lassen sich meinerseits auch nicht unbedingt nachvollziehen. Ich finde es schade, dass man nicht früher das Gespräch gesucht hat, um verschiedene Punkte gemeinsam anzugehen. Ich habe keinen Plan B in der Schublade. Zuerst muss ich einen klaren Kopf kriegen. Dann sehen wir weiter.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 2016 Island - Österreich
  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • Sa. 19.09., 18:15, Das Erste
    Fußball
  • Sa. 19.09., 18:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 19.09., 18:25, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 18:30, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna MotoE
  • Sa. 19.09., 18:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 19.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 19.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Sa. 19.09., 19:25, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7DE