MotoGP-Besuch: Lewis Hamilton mit rauchenden Reifen

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Spass beim MotoGP-Besuch: Mercedes-Star Lewis Hamilton liess in Barcelona die Reifen qualmen

Spass beim MotoGP-Besuch: Mercedes-Star Lewis Hamilton liess in Barcelona die Reifen qualmen

Nach Lotus-Zugpferd Romain Grosjean, Mercedes-Ass Nico Rosberg und Ferrari-Star Fernando Alonso stattete auch Mercedes-Pilot Lewis Hamilton den MotoGP-Helden einen Besuch ab.

Das MotoGP-Fahrerlager ist in diesem Jahr ein beliebtes Ausflugsziel für Formel-1-Piloten. Denn mit dem Mercedes-Piloten Lewis Hamilton war schon der vierte Vertreter der Königsklasse bei den Motorrad-WM-Fahrern zu Besuch. Den Anfang hatten Lotus-Pilot Romain Grosjean und Hamiltons Teamkollege Nico Rosberg in Le Mans gemacht. Im Rahmen des fünften MotoGP-Rennwochenendes schauten die beiden Formel-1-Stars auch in der LCR Honda-Box von Stefan Bradl vorbei. In Mugello flanierte Ferrari-Star Fernando Alonso durch die Boxengasse.

Während der Weltmeister von 2005 und 2006 an diesem Wochenende beim Langstrecken-Klassiker von Le Mans die Startflagge schwenkte, nutzte Hamilton das freie Wochenende vor dem Österreich-GP, um am Circuit de Catalunya einen Blick hinter die MotoGP-Kulissen zu werfen. Der 29-Jährige aus Stevenage war auf Einladung von Team-Sponsor Monster an der Strecke, der auch als Titelsponsor des Rennwochenendes auftrat.

Im Gegensatz zu seinen Kontrahenten nutzte der Weltmeister von 2008 seinen Besuch nicht nur für ein paar interessante Gespräche mit den anderen VIP-Gästen (wie Prodigy-Urgestein Keith Flint) oder den MotoGP-Stars Valentino Rossi und Jorge Lorenzo, sondern legte auch gleich selbst Hand an. In einer Show-Einlage liess der Silberpfeil-Pilot die Reifen einer MotoGP-Maschine qualmen (HIER finden Sie das Video dazu).

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 26.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 17:55, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
5DE