Formel 1

Red Bull Racing mit Renault-Motoren

Von Vanessa Georgoulas - 16.12.2009 14:20

Auch 2010 werden die Red Bull Racing-Boliden von Renault-Triebwerken angefeuert.

Heute bestätigte Renault, dass Red Bull Racing auch 2010 mit Renault-Triebwerken ausgestattet wird. Die Partnerschaft zwischen dem Rennstall und dem Hersteller besteht schon seit 2007.

«Wir können bestätigen, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Red Bull Racing auch 2010 fortgesetzt wird. Die Partnerschaft zwischen Renault und Red Bull Racing besteht schon seit 2007 – und in diesem Jahr errang man damit sechs Siege und den zweiten Platz in der Konstrukteurs-Pokal-Wertung. Wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam auf diesen Erfolgen aufbauen können», erklärte Renault-Teampräsident Bernard Rey.

Red Bull Racing-Teamchef [*Person Christian Horner*] fügt an: «2009 war die erfolgreichste Saison von Red Bull Racing. In einem Jahr erreichten wir sechs Siege, vier Mal belegten wir sogar den ersten und den zweiten Platz. Nichts davon wäre ohne die ausgezeichnete Unterstützung und Hilfe von unserem Partner Renault möglich gewesen. Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit und freuen uns auf eine fruchtbare Partnerschaft im nächsten Jahr.»

Rey: «Auf den Erfolgen von 2009 aufbauen» © LAT Rey: «Auf den Erfolgen von 2009 aufbauen»

weblinks

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 19.02., 23:15, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 05:10, SPORT1+
Motorsport - Nascar Cup Series
Do. 20.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Do. 20.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Do. 20.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Do. 20.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
Do. 20.02., 07:20, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 20.02., 08:45, Motorvision TV
High Octane
» zum TV-Programm
31