Bradley Smith: «Speed wiedergefunden»

Von Jörg Reichert
MotoGP 125 ccm
Hat Bradley Smith seinen Speed aus 2009 wieder?

Hat Bradley Smith seinen Speed aus 2009 wieder?

Bei den ersten beiden Meetings war von Bradley Smith nicht viel zu sehen. Der Engländer will in Le Mans wieder an der Spitze kämpfen.

Nach dem Aufstieg von Weltmeister Julian Simon (E/23J.) in die Moto2, sollte der WM-Zweite von 2009, Bradley Smith, für das erfolgsverwöhnte Bancaja Aspar Team um die Meisterschaft kämpfen. Aber der Engländer büsste über den Winter einiges an Speed ein und steht bisher deutlich im Schatten seines Teamkollegen Nicolas Terol (E/21J.), der die WM-Tabelle anführt.

In Katar und Jerez pro Runde noch etwa 0,8 sec. langsamer als Terol, glaubt Smith ab dem dritten Saisonmeeting in Le Mans wieder an der Spitze fahren zu können. «Die letzten beiden Wochen waren wichtig für mich. Wir haben analysiert, warum wir nicht so schnell waren wie wir eigentlich wollten. Zusammen mit meinem Team konnte ich aber erarbeiten, wie ich meine Speed vom letzten Jahr wieder finde», berichtet der 19-jährige Rotschopf aus Oxford.

Für sein «Comeback» findet Smith ist der Frankreich-GP genau der richtige Ort. «Le Mans ist eigentlich eine eher typisch englische Rennstrecke, mit vielen engen Kurven. Deshalb müssen wir konzentriert am Set-up arbeiten, damit wir auch wirklich bereit sind. Trotz meiner Probleme bei den ersten beiden Rennen bin ich WM-Vierter», ist der Aprilia-Pilot selbst überrascht. «Jetzt wird es Zeit aufzuwachen und zu den anderen aufzuschliessen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 23.06., 23:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 24.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 24.06., 01:30, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 1. Station Polen
  • Do.. 24.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Do.. 24.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 24.06., 03:30, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2000 - Großer Preis von Belgien
  • Do.. 24.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 24.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
6DE