Red Bull Rookies Cup: Starterfeld komplett

Von Andreas Gemeinhardt
Red Bull Rookies
Red Bull Rookies: Acht Rennen in 2009.

Red Bull Rookies: Acht Rennen in 2009.

Im Red Bull MotoGP Rookies Cup sind in diesem Jahr 27 Fahrer aus 12 Nationen am Start. Deutsche Talente sind nicht dabei.

Die 27 Teilnehmer des Red Bull MotoGP Rookies Cups kommen aus Japan, Südafrika, Australien, den USA und acht europäischen Ländern. Aus Deutschland konnte sich kein Pilot für die erfolgreiche Nachwuchsrennserie qualifizieren. Die österreichischen Farben vertritt Nico Thöni.

Die ersten beiden Rennen der Saison 2009 werden am 2. und 3. Mai auf dem Grand-Prix-Kurs in Jerez ausgetragen. Insgesamt stehen acht Wertungsläufe auf dem Programm. In Deutschland sind die Rookies am 18.Juli im Rahmen des Grand Prix auf dem Sachsenring mit von der Partie.

Doch bevor die Youngster auf Punktejagd gehen, erwartet sie ein ausgiebiges Testprogramm. Am 26. und 27. März treffen sie in Estoril erstmals aufeinander. Vom 30. bis 31.März bekommen die Nachwuchspiloten in Jerez noch einmal die Gelegenheit ihre KTM RC125S zwei Tage lang zu testen.


Red Bull MotoGP Rookies Cup – Starterliste 2009

 4  Xavier Figueras - E
 7  Deane Brown - GB
16  Joshua Hook - AUS
20  Mathew Scholtz - RSA
21  Florian Marino - F
22  Daniel Ruiz - E
24  Harry Stafford - GB
27  Alessio Cappella - I
30  Dylan Mavin - AUS
32  Jacob Gagne - USA
33  Sturla Fagerhaug - NOR
35  Benny Solis - USA
36  Nico Thöni - A
41  Brad Binder - RSA
44  Nelson Major - FRA
46  Daijiro Hiura - J
47  Kevin Calia - I
52  Danny Kent - GB
61  Arthur Sissis - AUS
63  Juan Perello - E
69  Hayden Gillim - USA
70  Alexander Kristiansson - S
71  Taylor Mackenzie - GB
77  Alejandro Pardo - I
84  Jakub Kornfeil - CZ
89  Fraser Rogers - GB
93  Robin Barbosa - FRA


Red Bull MotoGP Rookies Cup - Termine 2009

02. und 03.Mai / Spanien - Jerez
30.Mai / Mugello – Italien
27.Juni / Assen – Niederlande
18.Juli / Sachsenring – Deutschland
25.Juli / Donington – Grossbritanien
15. und 16.August / Brünn – Tschechien

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 24.09., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
  • Do. 24.09., 12:30, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 24.09., 13:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Do. 24.09., 13:40, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do. 24.09., 14:30, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Do. 24.09., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 24.09., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 24.09., 19:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 24.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 24.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
7DE