ADAC Sachsenring Classic: Zu Ehren der Idole

Von Andreas Gemeinhardt
Rundstrecke
Sachsenring 1963: Der unvergessene Mike Hailwood auf der MZ 250ccm

Sachsenring 1963: Der unvergessene Mike Hailwood auf der MZ 250ccm

Sie standen weltweit unzählige Male auf den Siegerpodien der Rennstrecken und haben einst die Menschen in ihren Bann gezogen, doch leider sind sie viel zu früh von uns gegangen.

Bei der Neuauflage der ADAC Sachsenring Classics werden der neunfache Motorradweltmeister Mike Hailwood aus Großbritannien, sein im August 1937 auf dem Sachsenring tödlich verunglückter Landsmann James Guthrie und der Ungar János Drapál, der vier Grand Prix gewann, geehrt.

Der veranstaltende ADAC Sachsen freut sich sehr, dass die Söhne dieser drei Motorradsport-Legenden zur ADAC Sachsenring Classic vom 19. bis 21. Juni 2015 an der Traditionsrennstrecke in Hohenstein-Ernstthal zu Gast sein werden.

Am Freitag (19. Juni 2015) wird es an der Unfallstelle von James Guthrie, an der sich heute ein Gedenkstein befindet, eine Kranzniederlegung zu Ehren der Verstorbenen geben. Hier werden sowohl James Guthrie jr. als auch der Sohn Mike Hailwoods, Dave, anwesend sein.

Anschließend tragen sich Beide im Beisein des Ober-Bürgermeisters Lars Kluge in das Goldene Buch der Stadt Hohenstein-Ernstthal ein. Zu den ADAC Sachsenring Classics werden Dave Hailwood und Ferenc Drapál, der Sohn von János Drapál, in der Kategorie «Motorsportlegenden» starten.

Alle weiteren wichtigen Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.sachsenring-classic.de.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 00:10, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 00:40, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 01:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 02:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 04:50, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
8AT