Erster Blick auf den Aston Martin AMR-One

Von Oliver Runschke
24h Le Mans
Der Aston Martin AMR-One

Der Aston Martin AMR-One

Ein erstes Bild des neuen englischen LMP1 ist vor der offiziellen Vorstellung am Mittwoch im Umlauf.

Am Mittwoch wird Aston Martin im Rahmen des Genfer Autosalon den neuen LMP1 vorstellen, in der letzten Woche hat Aston Martin den komplett selbst gefertigten Prototypen bereits in England Teampartnern gezeigt. Ein erstes Bild der von Prodrive gebauten und AMR-One getauften Konstruktion ist bereits jetzt im Umlauf. Die auf den ersten Blick etwas plumpe Front des AMR-One weckt Hoffnungen, dass der LMP1 aus einer anderen Perspektive attraktiver wirkt.

Auffällig: Aston Martin folgt dem von Acura 2009 entwickelten, und mittlerweile auch von Audi und Peugeot übernommenen Konzept, an allen vier Ecken die breiten Reifen im Format der Hinterachse zu verwenden.

Nach Informationen von SPEEDWEEK wird der AMR-One von einem 2-Liter-Reihen-Sechszylinder-Benzinmotor mit Turboaufladung angetrieben.

Weitere Details und Bilder folgen im Laufe des Mittwochs. 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 17.06., 00:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Do.. 17.06., 01:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 17.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 17.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 17.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 17.06., 04:55, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Do.. 17.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 17.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 17.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
  • Do.. 17.06., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE