430 Teams bei der Dakar 2011

Von Toni Hoffmann
Dakar Auto
Die Rallye Dakar in der Atacama-Wüste

Die Rallye Dakar in der Atacama-Wüste

430 Teams haben für die 32. Rallye Dakar vom 1. bis 16. Januar 2011 in Argentinien und Chile genannt.

Die dritte Südamerika-Auflage der Rallye Dakar ist fast startklar. Für den Marathon-Klassiker vom 1. bis 16. Januar 2011 in Argentinien und Chile haben 430 Teams, das sind 20% mehr als in diesem Jahr, genannt. In der Automobil-Wertung steht erneut das Duell des mächtigen Titelverteidigers aus Wolfsburg mit dem neuen Touareg 3 für den Sieger Carlos Sainz und den Zweiten Nasser Al-Attiyah gegen den «Underdog», das BMW-X-Raid-Team aus Trebur mit Stéphane Peterhansel und Guerlain Cicherit im Fokus. Zwei weitere VW Touareg 3 pilotieren Giniel de Villiers und Mark Miller.

Für die europäischen Teams beginnt die Rallye Dakar schon in dieser Woche. Am 24. und 25. November werden ihre Fahrzeuge im französischen Le Havre auf die Schiffsreise über den Atlantik zum Start- und Zielort Buenos Aires geschickt. Dort erfolgen am 30. und 31. Dezember die administrativen und technischen Abnahmen.

Höhepunkt der zweiwöchigen Trips über 9.000 km durch die Pampas, über die Anden und über die Dünen wird erneut die Atacama-Wüste sein. Die trockenste Wüste der Welt mit ihren fast unbarmherzigen Bedingungen erlangte in diesem Jahr durch das Grubenunglück bei Copiapo und die wundersame Rettung der 33 Bergleute, die am 24. August verschüttet wurden und am 13. Oktober alle gerettet werden konnten, weltweite Aufmerksamkeit.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 11:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 11:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 13:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 03.12., 14:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:25, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 03.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 03.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
7DE