Audi auf Dienstreise nach Russland

Von Andreas Reiners
DTM
Audi zu Gast in Russland

Audi zu Gast in Russland

Ein halbes Jahr vor der DTM-Premiere in Russland stattete Audi der Hauptstadt Moskau einen ersten Besuch ab. Die Piloten Mattias Ekström und Edoardo Mortara präsentierten sich den Fans.

Audi rührt die Werbetrommel: Gut sechs Monate vor der Premiere in Russland hat das Team bereits eine Delegation nach Moskau geschickt. Dort, wo die DTM am 4. August erstmals in ihrer Geschichte ein Rennen austragen wird. Pressekonferenz im Museum für moderne Kunst, feierliche Enthüllung des 460 PS starken Rennautos, Fotoshooting auf dem Roten Platz: Mattias Ekström und Edoardo Mortara sorgten bei den russischen Fans für Begeisterung und unzählige Autogrammwünsche.

«Toll, mit welch großer Begeisterung wir in Moskau empfangen worden sind», sagte Ekström, der selbst zum ersten Mal in Russland war. «Ich freue mich immer darüber, neue Länder und Menschen kennenzulernen. Schon nach dem ersten Tag hier in Moskau bin ich überzeugt: Es ist eine sehr gute Entscheidung, hier ein Rennen zu fahren. Ich kann es kaum abwarten, im August zurückzukehren.»

Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich sieht in der Erschliessung neuer Märkte eine Chance für die DTM. «Die Ergänzung des Kalenders um ein Rennen in Moskau ist ein entscheidender Schritt für die DTM. Es ist eine tolle Möglichkeit, uns in einem ebenso wichtigen wie motorsportaffinen Markt zu präsentieren», sagte Ullrich.

Auch bei Edoardo Mortara, in der DTM-Saison 2012 zweimaliger Rennsieger, sind die Erwartungen hoch: «Ich kenne den Moskau Raceway noch nicht, aber das Layout sieht interessant aus und verspricht viel Action. Ich denke, die Zuschauer werden auf und natürlich auch neben der Strecke eine Menge geboten bekommen. Ich bin schon jetzt sehr gespannt auf den ersten Auftritt der DTM in Russland.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE